Rüstungskonzern



Alles zum Schlagwort "Rüstungskonzern"


  • Rüstungsindustrie

    Mi., 18.03.2020

    Rheinmetall sieht keine gravierenden Folgen der Coronakrise

    Logo der Firma Rheinmetall.

    Düsseldorf (dpa) - Der Rüstungskonzern und Automobilzulieferer Rheinmetall hält die Folgen der Coronavirus-Pandemie auf seine Geschäfte derzeit für beherrschbar. Wenn der Produktionsstillstand in der Automobilbranche nur zwei Wochen dauere, «könnten das auch vorgezogene Werksferien sein», sagte Vorstandschef Armin Papperger am Mittwoch bei der Vorlage der Geschäftszahlen für das vergangene Jahr. Dann ließe sich der Ausfall aufholen.

  • Luftverkehr

    Do., 13.02.2020

    Airbus rutscht nach Milliarden-Strafzahlungen ins Minus

    Toulouse (dpa) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus ist nach den milliardenschweren Strafzahlungen wegen Korruptionsvorwürfen ins Minus gerutscht. Wie der Konzern in Toulouse bekanntgab, fiel im Geschäftsjahr 2019 ein Fehlbetrag von knapp 1,4 Milliarden Euro an. Im Jahr 2018 hatte der Nettogewinn noch bei gut 3 Milliarden Euro gelegen. Nach einer Einigung mit Behörden hatte der europäische Flugzeugbauer eingewilligt, zusammen 3,6 Milliarden Euro in Frankreich, Großbritannien und den USA zahlen.

  • Luftverkehr

    Do., 13.02.2020

    Airbus rutscht nach Milliarden-Strafzahlungen ins Minus

    Toulouse (dpa) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus ist nach den milliardenschweren Strafzahlungen wegen Korruptionsvorwürfen ins Minus gerutscht. Wie der Konzern am Donnerstag in Toulouse bekanntgab, fiel im Geschäftsjahr 2019 ein Fehlbetrag von knapp 1,4 Milliarden Euro an.

  • Rüstungsindustrie

    Mo., 09.12.2019

    Rüstungsindustrie verkauft 4,6 Prozent mehr Waffen

    Stockholm (dpa) - Die führenden Rüstungskonzerne haben ihre weltweiten Waffenverkäufe 2018 um fast fünf Prozent gesteigert. Die 100 wichtigsten Produzenten verkauften Waffen und militärische Dienstleistungen im Wert von 420 Milliarden Dollar, also umgerechnet rund 380 Milliarden Euro. Das waren 4,6 Prozent mehr als im Vorjahr. So steht es in einem Bericht des Friedensforschungsinstituts Sipri. Absoluter Spitzenreiter bei den Waffenverkäufen bleiben die USA, aus China liegen keine Daten vor. Die Zahlen der vier gelisteten deutschen Konzerne sanken um 3,8 Prozent.

  • Flugzeugbau

    Do., 19.09.2019

    Airbus informiert über möglichen Dokumentenmissbrauch

    Berlin (dpa) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus hat Behörden über den möglicherweise rechtswidrigen Umgang von Mitarbeitern mit Kundendokumenten informiert. Das Unternehmen befindet sich im Besitz von Planungsdokumenten zu zwei künftigen Beschaffungsvorhaben der Bundeswehr, berichtet die dpa. Es bestehe der Verdacht, dass sich Mitarbeiter die Unterlagen aus dem Bereich der Bundeswehr beschafft hätten. Airbus habe das auch der Staatsanwaltschaft München mitgeteilt. Die «Bild» berichtet, dass rund zwanzig Angestellte freigestellt und Akten und Computer sichergestellt wurden.

  • Rüstungsindustrie

    Mi., 24.07.2019

    Rheinmetall muss sich neuen Chef suchen

    Das Logo der Rheinmetall AG an der Konzernzentrale.

    Düsseldorf (dpa) - Der Rüstungskonzern Rheinmetall muss sich für seine kriselnde Autozuliefersparte einen neuen Chef suchen. Der bisherige Automotive-Chef Horst Binnig habe den Konzern gebeten, ihn aus persönlichen Gründen von seinen Aufgaben zu entbinden, teilte der MDax-Konzern am Mittwoch in Düsseldorf mit. Der 60-Jährige soll seinen Posten demnach bis zum Jahresende abgeben und in Ruhestand gehen. Rheinmetall kämpft in der Autozuliefersparte mit rückläufigen Umsätzen und ist wie viele andere Zulieferer von der derzeitigen Schwäche der Autoindustrie betroffen.

  • Rüstungsindustrie

    Mo., 22.07.2019

    Rheinmetall erhält Auftrag von 470 Millionen Euro

    Düsseldorf (dpa) - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat ein Auftragspaket von der Bundeswehr mit einem Gesamtvolumen in Höhe von 470 Millionen Euro erhalten. Es umfasst die umfangreiche Modernisierung der Ausrüstung von Panzergrenadieren sowie von insgesamt 41 Modellen des Schützenpanzers Puma, wie der MDax-Konzern am Montag in Düsseldorf mitteilte. Hinzu kommen Maßnahmen zur besseren Vernetzung innerhalb der Truppe.

  • Verteidigung

    Mi., 12.06.2019

    Rheinmetall liefert Transportfahrzeuge an Bundeswehr

    Das Logo der Rheinmetall AG an der Konzernzentrale.

    Düsseldorf (dpa) - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat von der Bundeswehr den Auftrag zur Lieferung von 252 Transportfahrzeugen erhalten. Die Bestellung ist Teil eines 2017 geschlossenen Rahmenvertrags über mehr als 2200 militärische Lastwagen, wie das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mitteilte. Der Auftragswert der jetzt bestellten ungeschützten Fahrzeuge beläuft sich auf rund 92 Millionen Euro brutto. Die Fünf- und Fünfzehn-Tonner sollen noch in diesem Jahr gebaut und geliefert werden.

  • Metallindustrie

    Di., 28.05.2019

    Protest gegen Rheinmetall: Rüstungskonzern in der Kritik

    Berlin (dpa) - Während der Rheinmetall-Hauptversammlung in Berlin haben Kritiker des Konzerns gegen Rüstungsexporte in Krisenregionen protestiert. «Rheinmetall-Bomben töten im Jemen», hieß es am Dienstag auf einem Transparent, das die Organisation Greenpeace am Tagungshotel entrollte. Etwa 30 Frauen und Männer protestierten nach Polizeiangaben auch im Saal der Aktionärsversammlung, bis Beamte sie hinausbrachten.

  • Export in Krisenregionen

    Di., 28.05.2019

    Protest gegen Rheinmetall: Rüstungskonzern in der Kritik

    Aktivisten von Greenpeace haben ein Plakat mit der Aufschrift «Rheinmetall-Bomben töten im Jemen!» am Veranstaltungshotel der Rheinmetall Hauptversammlung entrollt.

    Berlin (dpa) - Am Rande der Rheinmetall-Hauptversammlung in Berlin haben Kritiker des Konzerns gegen Rüstungsexporte in Krisenregionen protestiert.