Rüstungskonzern



Alles zum Schlagwort "Rüstungskonzern"


  • Rüstungsindustrie

    Fr., 05.02.2021

    Rheinmetall: Weg vom Verbrennermotor - Mehr Rüstungsgeschäft

    Das Logo von Rheinmetall Defence an einer Wand des Verwaltungsgebäudes.

    Düsseldorf (dpa) - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall will seine Abhängigkeit vom Geschäft mit Autobauern in den kommenden Jahren deutlich reduzieren und vor allem in der Rüstung wachsen. Bis 2025 wollen die Düsseldorfer ihren Umsatz von 2020 rund 5,8 Milliarden Euro auf etwa 8,5 Milliarden Euro steigern, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Dabei soll der Anteil des Rüstungsgeschäfts von derzeit rund 63 auf rund 70 Prozent ausgebaut werden. Bereits am Vortag hatte das Unternehmen auf einer Investorenveranstaltung die neuen Ziele ausgegeben.

  • Wirtschaftspolitik

    Do., 03.12.2020

    Regierung untersagt Übernahme durch chinesischen Konzern

    Funkmast mit 5G-Antennen.

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat die Übernahme eines deutschen Spezialunternehmens unter anderem für 5G-, Satelliten- und Radartechnik durch einen chinesischen Rüstungskonzern gestoppt. Es geht um die Firma IMST aus Kamp-Lintfort in Nordrhein-Westfalen, wie das Nachrichtenportal «ThePioneer» (Donnerstag) unter Berufung auf eine entsprechende Kabinettsvorlage berichtete. Diese lag der Deutschen Presse-Agentur ebenfalls vor.

  • Verteidigung

    Do., 26.11.2020

    Rheinmetall gründet Joint Venture in Tschechien

    Das Logo von Rheinmetall steht auf dem Gebäude der Zentrale des Unternehmens.

    Prag (dpa) - Der Rüstungskonzern Rheinmetall mit Sitz in Düsseldorf will sich stärker im Nato-Mitgliedstaat Tschechien engagieren. Gemeinsam mit der Czechoslovak Group aus Prag werde ein Joint Venture im Bereich taktischer Militärfahrzeuge gegründet, wie ein Rheinmetall-Sprecher am Donnerstag bestätigte. Ein entsprechendes Memorandum sei im Beisein des tschechischen Präsidenten Milos Zeman auf der Prager Burg unterzeichnet worden. Mit der Gründung in der östlichen Industrieregion Mährisch-Schlesien würden neue hoch qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen.

  • Rüstungsindustrie

    Di., 18.08.2020

    Rheinmetall: Milliardenschwerer Auftrag aus Ungarn

    Das Logo von Rheinmetall steht auf dem Gebäude der Zentrale des Unternehmens.

    Düsseldorf/Budapest (dpa) - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat sich im Militärgeschäft einen milliardenschweren Auftrag aus Ungarn gesichert. Demnach gründet der MDax-Konzern zusammen mit den ungarischen Streitkräften ein Gemeinschaftsunternehmen zur Produktion von Lynx-Schützenpanzern in dem EU-Mitgliedsstaat, wie Rheinmetall am Dienstag in Düsseldorf mitteilte.

  • Rüstungsindustrie

    Do., 06.08.2020

    Rheinmetall wird für Rüstungssparte etwas optimistischer

    Das Logo der Rüstungskonzerns und Autozulieferers Rheinmetall.

    Düsseldorf (dpa) - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall wird bei seiner Jahresprognose für die Rüstungssparte wegen gut laufender Geschäfte etwas optimistischer. Demnach erwartet der MDax-Konzern in der Sparte für 2020 nun ein Umsatzplus zwischen 6 und 7 Prozent, nachdem bisher eine Spanne zwischen 5 und 7 Prozent erwartet worden war, wie das Unternehmen am Donnerstag in Düsseldorf bei der Vorlage ausführlicher Zahlen für das zweite Quartal mitteilte. Für die operative Marge strebt Rheinmetall jetzt einen Wert von rund 10 Prozent an und damit das obere Ende der zuvor in Aussicht gestellten Spanne zwischen 9 und 10 Prozent.

  • Rüstungskonzern

    Mo., 27.07.2020

    Rheinmetall mit Umsatz- und Ergebnisrückgang

    Die Rheinmetall-Zentrale in Düsseldorf.

    Das zweite Quartal hat Rheinmetall schlechte Zahlen beschert. Grund ist das Auto-Zuliefergeschäft des Konzerns.

  • Auto

    Mo., 06.07.2020

    Rheinmetall erhält 250-Millionen-Euro-Auftrag aus China

    Das Logo von Rheinmetall steht auf dem Gebäude der Zentrale des Unternehmens.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Rüstungskonzern und Autozulieferer Rheinmetall hat in China einen Großauftrag zur Produktion von elektrischen Vakuumpumpen erhalten. Ein internationaler Automobilhersteller habe eine entsprechende Bestellung für 250 Millionen Euro abgegeben, teilte das Unternehmen am Montag in Düsseldorf mit. Die Anlaufphase der Produktion habe bereits im vergangenen Jahr begonnen, hieß es weiter.

  • Rüstungsindustrie

    Do., 18.06.2020

    Rheinmetall gewinnt Milliarden-Auftrag der Bundeswehr

    Düsseldorf (dpa) - Der Rüstungskonzern Rheinmetall hat erneut einen Großauftrag der Bundeswehr erhalten. Man habe einen Rahmenvertrag für bis zu 4000 Militär-Lastwagen abgeschlossen, viele davon mit gepanzerten Kabinen, teilte das Düsseldorfer Unternehmen am Donnerstag mit. Der von 2021 bis 2027 laufende Vertrag habe ein Volumen von bis zu zwei Milliarden Euro.

  • Rüstungsindustrie

    Mi., 18.03.2020

    Rheinmetall sieht keine gravierenden Folgen der Coronakrise

    Logo der Firma Rheinmetall.

    Düsseldorf (dpa) - Der Rüstungskonzern und Automobilzulieferer Rheinmetall hält die Folgen der Coronavirus-Pandemie auf seine Geschäfte derzeit für beherrschbar. Wenn der Produktionsstillstand in der Automobilbranche nur zwei Wochen dauere, «könnten das auch vorgezogene Werksferien sein», sagte Vorstandschef Armin Papperger am Mittwoch bei der Vorlage der Geschäftszahlen für das vergangene Jahr. Dann ließe sich der Ausfall aufholen.

  • Luftverkehr

    Do., 13.02.2020

    Airbus rutscht nach Milliarden-Strafzahlungen ins Minus

    Toulouse (dpa) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus ist nach den milliardenschweren Strafzahlungen wegen Korruptionsvorwürfen ins Minus gerutscht. Wie der Konzern in Toulouse bekanntgab, fiel im Geschäftsjahr 2019 ein Fehlbetrag von knapp 1,4 Milliarden Euro an. Im Jahr 2018 hatte der Nettogewinn noch bei gut 3 Milliarden Euro gelegen. Nach einer Einigung mit Behörden hatte der europäische Flugzeugbauer eingewilligt, zusammen 3,6 Milliarden Euro in Frankreich, Großbritannien und den USA zahlen.