Rüstungswettlauf



Alles zum Schlagwort "Rüstungswettlauf"


  • Sorge vor neuem Wettrüsten

    Fr., 02.08.2019

    USA beenden endgültig historisches Atom-Abrüstungsabkommen

    Ein neuer russischer Marschflugkörper vom Typ 9M729.

    Die Auflösung eines wichtigen Abrüstungsabkommen zwischen den USA und Russland schürt Sorgen vor einem neuen globalen Rüstungswettlauf. Die USA appellieren an Russen und Chinesen. Zumindest eine Seite hat bislang aber immer abgewinkt.

  • Konflikte

    Fr., 02.08.2019

    Nato: Russland kann neuen Rüstungswettlauf verhindern

    Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg schließt nach dem Aus für den INF-Abrüstungsvertrag ein neues Wettrüsten nicht aus. Um einen Rüstungswettlauf zu verhindern, müsse Russland sein Verhalten ändern. Russlands jüngsten Vorschlag für ein Moratorium zur Raketenstationierung lehnte Stoltenberg als Angebot ohne jede Glaubwürdigkeit ab. Es gebe in Europa keine neuen Marschflugkörper der USA oder der Nato, dafür aber mehr und mehr russische, sagte er. Wenn Russland wirklich keine Mittelstreckenwaffen in Europa wolle, sollte es erst einmal damit aufhören, selbst welche zu stationieren.

  • Tauziehen um Abrüstungsvertrag

    Do., 06.12.2018

    Neuer Wettlauf

     US-Präsident Donald Trump (r.) und Wladimir Putin begegneten sich zuletzt beim G20 Gipfeltreffen in Buenos Aires.

    In Europa schrillen derzeit die Alarmglocken. Washington und Moskau scheinen in den alten Rüstungswettlauf wieder aufnehmen zu wollen. Dass Deutschland da beruhigend eingreifen könnte, ist unwahrscheinlich. Denn Abrüstung setzt Vertrauen voraus.

  • 100 Milliarden Euro

    Mi., 24.05.2017

    Trumps Waffendeal: Schulz warnt vor Rüstungswettlauf

    US-Präsident Donald Trump und der saudische König Salman (r) in Riad.

    Das Mega-Rüstungsgeschäft von US-Präsident Trump mit dem saudischen Königshaus alarmiert auch die SPD. Kanzlerkandidat Schulz fürchtet ein neues Wettrüsten in der Region - und verlangt von Europa mehr Engagement für Frieden und Abrüstung.

  • Verschärfte Tonlage

    Fr., 23.12.2016

    Putin und Trump reden über Verbesserung ihrer Atomwaffen

    Donald Trump und Wladimir Putin. Fotos: Albin Lohr-Jones/CNP POOL (l)/Alexander Astafyev/Sputnik Pool

    Wladimir Putin und Donald Trump reden von einer Verstärkung der nuklearen Fähigkeiten ihrer Streitkräfte. Das Wort «Rüstungswettlauf» macht schon wieder die Runde. Wortgeklingel oder Kurswechsel?

  • Interkontinentalraketen für Russland

    Do., 18.06.2015

    Das Misstrauen wächst

    Führt die immer stärkere Konfrontation zwischen Ost und West zu einem neuen Rüstungswettlauf? Das Schreckgespenst des Kalten Kriegs geht um. Ein Kommentar.