Racheakt



Alles zum Schlagwort "Racheakt"


  • TV-Tipp

    Do., 02.07.2020

    Der Bozen-Krimi: Leichte Beute

    Sonja (Chiara Schoras) und "Capo" Matteo (Tobias Oertel, l) verdächtigen Manuel Steinbrenner (Emanuel Fellmer).

    War es ein Racheakt? Der Tod eines Richters beschäftigt die Südtiroler TV-Kommissare Sonja Schwarz und Matteo Zanchetti.

  • Nach dem Angriff auf Mitarbeiter des Ordnungsdienstes

    Di., 16.06.2020

    Heuer sieht keinen Anhaltspunkt für Racheakt

    Nach dem Angriff auf Mitarbeiter des Ordnungsdienstes: Heuer sieht keinen Anhaltspunkt für Racheakt

    Vor einem Monat gab es im Bereich der Straße Middelkamp in Angelmodde innerhalb einer Großfamilie eine hohe Zahl von Corona-Infektionen. Jetzt wurden dort Einsatzkräfte des Ordnungsamtes bei einer Kontrolle aggressiv angegangen. Das sei „nicht hinnehmbar“, sagt Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer.

  • Analyse

    Mo., 06.01.2020

    Warten auf Teherans Racheakt

    Die Teilnehmerinnen einer Trauerzeremonie für den getöteten General Soleimani gehen auf ihrem Heimweg an der satirischen Zeichnung einer verstümmelten Freiheitsstatue vorbei.

    Die iranische Führung ist entschlossen, den Tod ihres Generals zu vergelten. Vor allem dem Irak droht deswegen neues Chaos. Dabei hat das Krisenland schon genug Probleme. Mittendrin: die Bundeswehr.

  • Prozesse

    Di., 23.04.2019

    Gekündigter Referent von André Kuper klagt: Termin im Juni

    Der nordrhein-westfälische Landtag.

    Es klingt wie ein Racheakt: Nach einem Gespräch über schlechte Leistungen zeigt ein Mitarbeiter seinen Chef an. Es folgen der Rauswurf und die Klage dagegen. Das Besondere: Der Fall spielt im Präsidialbüro des Landtags.

  • Kriminalität

    Fr., 25.01.2019

    Prügelattacke auf VHS-Schüler womöglich Racheakt

    Ein Klassenraum der Leni-Valk-Realschule, indem ein Jugendlicher angegriffen wurde.

    Goch (dpa/lnw) - Die brutale Prügelattacke auf einen VHS-Schüler am Niederrhein war nach Polizeiangaben möglicherweise ein Racheakt. Der Hauptverdächtige habe in seiner Vernehmung behauptet, dass er am Vortag von dem 17 Jahre alten Opfer geschlagen worden sei, teilte die Polizei am Freitag mit. Gegen den 21-Jährigen wurde Haftbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung erlassen. Der Mann sei wegen Drogen- und Eigentumsdelikten polizeibekannt.

  • TV-Tipp

    So., 09.12.2018

    Tatort: Vom Himmel hoch

    Das Ermittler-Team Lena Odenthal (Ulrike Folkerts, r) und Johanna Stern (Lisa Bitter).

    Ein Psychologe wird in seiner Praxis ermordet. Ein Racheakt? Die dienstälteste «Tatort»-Kommissarin Lena Odenthal und ihr Team geraten bei den Ermittlungen wortwörtlich zwischen die Fronten.

  • Schauriger Racheakt

    Do., 01.03.2018

    Skandal stürzt Borghorst in Bedeutungslosigkeit

    Prof. Gerd Althoff ließ am Mittwochabend im Ratssaal die Borghorster Entstehungsgeschichte lebendig werden.

    Fragen können sie ja leider keinen mehr. Deshalb müssen sich Historiker wie Prof. Gerd Althoff aus den spärlich erhaltenen Schriftstücken zusammenpuzzeln, wie das Leben in Borghorst vor rund 1000 Jahren ausgesehen haben mag.

  • Freiheitsberaubung & gefährliche Körperverletzung

    Di., 28.11.2017

    Prozess: Mehrere Jahre Haft für zwei Männer nach brutalem Racheakt

    Freiheitsberaubung & gefährliche Körperverletzung: Prozess: Mehrere Jahre Haft für zwei Männer nach brutalem Racheakt

    Dass seine Ex-Freundin mit einem neuen Mann zusammen war, hat einen jungen Mann aus Warendorf zu einer Gewalttat gebracht: Mit einem Komplizen entführte er über den vermeintlichen neuen Partner und misshandelte ihn. Jetzt wurden die Täter verurteilt.

  • Racheakt vermutet

    Di., 12.09.2017

    Kehle durchgeschnitten: Bürgermeister in Belgien getötet

    Blumen vor dem Eingang des Friedhofs im belgischen Mouscron. Hier wurde dem Bürgermeister der belgischen Kleinstadt die Kehle durchgeschnitten.

    Brüssel (dpa) - Dem Bürgermeister einer belgischen Kleinstadt ist beim örtlichen Friedhof die Kehle durchgeschnitten worden. Verdächtig sei der Sohn eines Feuerwehrmanns. Der Vater des Verdächtigen soll sich vor zweieinhalb Jahren nach dem Verlust seines städtischen Jobs umgebracht haben.

  • Sachbeschädigung am Biederlackweg

    Do., 26.01.2017

    Unbekannter verklebt Auto mit Bauschaum

     

    Ob das ein Racheakt war, ist nicht bekannt – fest steht indes, dass ein Unbekannter einem Autobesitzer in der Nacht von Mittwoch (20 Uhr) auf Donnerstag (6.30 Uhr) übel mitspielte.