Radbahn



Alles zum Schlagwort "Radbahn"


  • Wilde Müllkippen

    Fr., 05.10.2018

    Die Allgemeinheit zahlt drauf

    Statt im Altglascontainer landeten diese entleerten Glasgefäße und Flaschen an der Radbahn. Viele Bürger ärgern sich über Müll im Stadtbild von Steinfurt.

    Harald Flintermann ist ein besonnener Mensch. Aber was er am vergangenen Sonntag an der Radbahn gesehen hat, brachte ihn dann doch auf die Palme. So sehr, dass er seinen „Fund“ in Facebook gepostet hat, um seinem Ärger Luft zu machen. Es handelt sich um eine ganze Ansammlung von leeren Flaschen und Glasgefäßen zur Lebensmittelaufbewahrung, die dort achtlos am Wegesrand abgelagert worden waren

  • Geld für Leader-Regionen

    Do., 28.12.2017

    Freude über Förderbescheid

    Regierungspräsidentin Dorothee Feller (2. Reihe, 2.v.r.) hatte für Horstmars Bürgermeister Robert Wenking (2. Reihe, 2.v.l.) einen Förderbescheid in Höhe von 32 521 Euro. Dieser wurde im Beisein zahlreicher Mitarbeiter und Amtskollegen übergeben.

    Die Stadt Horstmar gehört zu den glücklichen Kommunen, die am Donnerstag einen Förderbescheid aus den Händen der Regierungspräsidentin Dorothee Feller übernehmen konnte. Dieser beläuft sich auf 32 521 Euro. Das Geld ist für die Schaffung einer barrierefreien WC-Anlage an der „RadBahn“ auf Horstmarer Gebiet gedacht. Die Gesamtkosten werden mit 50 032 Euro veranschlagt.

  • Großeinsatz auf L580

    So., 06.08.2017

    Fahrerin verliert Kontrolle über Wagen

    Großeinsatz auf L580  : Fahrerin verliert Kontrolle über Wagen

    Alleinunfall am Sonntagvormittag: Auf der Landstraße 580 in Höhe der Kreuzung mit der Radbahn in Burgsteinfurt sind am Sonntag eine ältere Frau und ein älterer Mann verletzt worden. Zahlreiche Rettungskräfte waren im Einsatz.

  • Unfall auf der L 580

    So., 06.08.2017

    Zwei Personen verletzt

    Auf der L 580 wurden bei einem Unfall zwei ältere Personen verletzt.

    Bei einem Unfall am Sonntagvormittag sind auf der L 580 in Höhe der Kreuzung mit der Radbahn zwei Personen verletzt worden. Eine ältere Frau wurde nach ersten Erkenntnissen leicht verletzt, der Beifahrer schwer.

  • CVJM-Fietser trotzten dem Wetter

    Di., 01.08.2017

    Radbahn, Schnaps und Dom

    Viele Relikte entlang der Radbahn – hier das vom Heimatverein Laer restaurierte Bahnwärterhaus – erinnern noch immer an die alte Eisenbahnzeit.

    17 Mittwochsradler des CVJM unternahmen jetzt ihre Münsterlandtour. Ziel (mit Autos und Radträgern) war Laer am Rand der Baumberge. Mit seinen idyllisch romantischen Pättkes gilt der Ort als idealer Ausgangspunkt für Radtouren in die Umgebung.

  • Wie früher

    Do., 13.07.2017

    Ernten wie in alten Zeiten

    So beschwerlich sah die Ernte im Jahr 1956 mit dem Mähbinder vor der Grollenburg in Leer, dem heutigen Neubaugebiet, aus. Am kommenden Samstag gibt es um 15 Uhr eine Vorführung an der „RadBahn“.  

    Zur Vorführung einer Ernte, wie sie zur guten alten Zeit ablief, laden Ludger Hummert, Albert Krotoszynski und Norbert Wiechers am kommenden Samstag (15. Juli) um 15 Uhr an die „RadBahn“ in Höhe des Sportplatzes ein. Dabei kommt ein Mähbinder, auch Bindemäher oder umgangssprachlich Binder genannt, zum Einsatz. Dieser mäht das Getreide und übernimmt das Bündeln und Binden der Getreidehalme zu Garben.

  • Solaranlage installiert

    Di., 23.05.2017

    „Posten 48“ unter Strom

    Moderne Beleuchtung für das alte Schrankenwärterhäuschen:  Die ehrenamtlichen Heimatfreunde Laurenz Wiggelinghoff, Karl-Heinz Benkendorf, Bernd Benkendorf und Richard Raue (v.l.) bei der Montage der Solaranlage.

    „Das hätte noch mein Schwiegervater Josef Sander erleben müssen, der hier seinen Dienst in den 50er-Jahren als Schrankenwärter für zwei Bahnübergänge versah“, sagte Laurenz Wiggelinghoff, als er jetzt die LED-Leuchten am Postenhäuschen 48 der Radbahn einschaltete. Die Heimatfreunde Karl-Heinz Benkendorf und Sohn Bernd hatten den Wunsch von Wiggelinghoff, eine Solaranlage am Schrankenposten zu installieren, realisiert.

  • Horstmar

    Di., 25.04.2017

    Radtoursaison eröffnet

    Den kühlen Temperaturen trotzen die 26 Teilnehmer der Radtour, zu der die Wandergruppe Horstmar eingeladen hatte.  

    Die erste Radtour der Wandergruppe Horstmar in der neuen Saison führte nach Nottuln. Trotz der kalten Witterung fanden sich 26 Teilnehmer am Sportplatz ein, um von dort die Route über die „RadBahn“ in Richtung Laer zu starten. Die nächste Radtour der Wandergruppe findet am 21. Mai (Sonntag) statt. Die Radtour am 11. Juni ist auf den 18. Juni verlegt worden.

  • Hollicher Windmüller bauen Schutzhütte im Stil einer Kappscheune

    Do., 20.04.2017

    Schmuckstück am Hektometerstein 91,1

    Legen letzte Hand an: Hans Knöpker (l.) und Gerd Overesch von den Hollicher Windmüllern freuen sich über die Fertigstellung der Schutzhütte.

    Die Radbahn Münsterland ist um eine Attraktion reicher: Am kommenden Wochenende wird eine weitere Schutzhütte für (Rad-)Wanderer am Standort des früheren Bahnhofs Hollich eingeweiht. Das Projekt wurde komplett ehrenamtlich von den Hollicher Windmüllern umgesetzt.

  • Horstmar/Laer

    Mi., 04.01.2017

    Ohne Rücksicht geht es nicht

    Das ungemütliche Wetter sorgt dafür, dass auf der RadBahn zur Zeit nur wenig los ist. Doch spätestens im Frühling werden sich dort wieder Radler, Spaziergänger, Hundebesitzer und Skater-Fahrer tummeln.

    Momentan geht es auf der „RadBahn“ noch recht ruhig zu. Doch spätestens im Frühling werden sich dort wieder Radfahrer, Spaziergänger (mit und ohne Hund) und Skater-Fahrer tummeln. Damit sich keiner in die Quere kommt,