Radballer



Alles zum Schlagwort "Radballer"


  • Radball: Deutschlandpokal

    Mo., 18.12.2017

    Bergeslust Leeden: In Runde eins ist schon Endstation

    Frühes Pokal-Aus: Leedens Radball-Duo Markus Kuhlage (links) und Thorsten Göpfert wurde in Nordshausen nur Vierter

    Nicht von Erfolg gekrönt war der Auftritt der Leedener Radballer am vergangenen Samstag in der ersten Hauptrunde des Deutschlandpokals. Sechs namhafte Mannschaften traten in Kassel-Nordshausen an, um eines der beiden begehrten Tickets für das Viertelfinale zu sichern.

  • Hallenradsport: DM in Hamburg

    Fr., 20.10.2017

    Radballer Göpfert und Kuhlage verpassen Aufstieg

    Thorsten Göpfert (rechts) und Markus Kuhlage (links), hier im Spiel gegen Hechtsheim, haben am Freitag in Hamburg den Aufstieg in die 1. Liga klar verpasst.

    Auch wenn auf den Zuschauerrängen in der Arena Süderelbe in Hamburg ein Tross von fünfzig Angehörigen und Getreuen aus Lengerich und Tecklenburg mitgereist waren, so gingen sowohl die Radballer des RSV Bergeslust als auch der Vierer- und der Sechsereinradreigen der Frauen mit leeren Händen von der Deutschen Meisterschaft nach Hause.

  • Radball: RSV Bergeslust Leeden

    Mi., 18.10.2017

    Radballer mit Licht und Schatten

    Jonas Dölling und Louis Klute (Leeden I) feierten in der U13-Liga vor heimischem Publikum zwei Siege.

    Ein wahres Mammutprogramm hatte am vergangenen Wochenende der RSV „Bergeslust“ Leeden zu absolvieren. Acht Teams waren im Einsatz. Zu ihrem Saisonauftakt reisten die beiden Oberligavertretungen am Samstag nach Schiefbahn (Willich).

  • Radball: RSV Bergeslust Leeden

    Mi., 18.10.2017

    Göpfert/Kuhlage wollen in die Bundesliga aufsteigen

    Die Zweitliga-Radballer des RSV Bergeslust Leeden, Thorsten Göpfert (links) und Markus Kuhlage peilen den Aufstieg an..

    Am Freitag zählt´s: Für die Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden, Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage. Die beiden kämpfen in Hamburg um den Aufstieg in die erste Bundesliga.

  • Radball: RSV Bergeslust Leeden

    Di., 10.10.2017

    Erfolgreicher Saisonstart für Sascha Borowski und Markus Westphal

    Sascha Borowski (links) und Markus Westphal sammelten am ersten Spieltag der Bezirksliga neun Punkte.

    Ein tolles Comeback nach mehreren Jahren Wettkampfpause feierten am vergangenen Samstag die Radballer Sascha Borowski und Markus Westphal. Zum ersten Spieltag der Bezirksliga Nord führte die Reise der beiden Leedener Routiniers ins ostwestfälische Lemgo. Dort fuhren sie neun Punkte ein.

  • Radball: Bergeslust Leeden

    Do., 29.06.2017

    RSV gewinnt Einladungsturnier

    Lilly Kähler und Niklas Klute gewannen das Einladungsturnier des RSV Leeden.

    Im Herbst geht es für die jüngsten Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden zum ersten Mal um Punkte in der NRW-Meisterschaft. Um vorbereitet zu sein, hat der Radsportverein am Sonntag die Nachwuchsmannschaften von Bundesligist RSC Schiefbahn zu einem Kräftemessen eingeladen.

  • Radball: Klaus-Göpfert-Pokal in Leeden

    Mo., 12.06.2017

    Etelsens Routiniers die Nummer Eins

    Siegerehrung: Das Duo aus Etelsen (vorne mit Pokal, rechts Pokalstifter Klaus Göpfert) holte sich den Turniersieg. Im letzten Spiel (mussten sich die Leedener Peters/Heese (blau-weiße Trikots) dem Turniersieger mit 0:5 geschlagen geben.  

    Christian Junge und Stefan Vesper heißen die Sieger des diesjährigen Klaus-Göpfert-Pokals in Leeden. Am vergangenen Samstag setzten sich die routinierten Radballer des RV Etelsen gegen ihre Konkurrenten durch und übernahmen am frühen Abend verdient die begehrte Trophäe.

  • Radball: 2. Bundesliga

    Di., 02.05.2017

    Starker Auftritt des Bergeslust-Duos in Denkendorf

    Das RSV-Duo Thorsten Göpfert (Mitte) und Markus Kuhlage (rechts) holte in Denkendorf sieben Punkte.

    Eine starke Leistung zeigten die Leedener Radballer Thorsten Göpfert und Markus Kuhlage beim Rückrundenauftakt der 2. Bundesliga am vergangenen Samstag in Denkendorf (Baden-Württemberg).

  • Radball: RSV Bergeslust Leeden

    Mi., 22.03.2017

    Tolle Leistungen trotz Lampenfieber

    Der Radball-Nachwuchs des RSV Bergeslust Leeden überzeugt beim NRW-Mini-Cup und belegte die Plätze zwei, fünf und sieben.

    Am vergangenen Sonntag stand die Leedener Sporthalle ganz im Zeichen der jüngsten Radballer. Der Landesverband Nordrhein-Westfalen hatte dem heimischen Radsportverein „Bergeslust“ die Ausrichtung des NRW-Mini-Cups übertragen. Die heimischen Starter schnitten hervorragend ab.

  • Radball: RSV Bergeslust Leeden

    Mi., 22.03.2017

    Rabenschwarzer Tag für die Radballer

    Schwere Niederlagen mussten die Radballer des RSV „Bergeslust“ Leeden bei ihren Auswärtsspieltagen einstecken. Zum Oberliga-Meisterschaftsfinale in der Oberliga fuhren Benedikt Morgret und Christoph Kipp nach Lippstadt. dort gab es aber nicht viel zu holen.