Radwegeverbindung



Alles zum Schlagwort "Radwegeverbindung"


  • Erster Abschnitt der Veloroute „Triangel“ fertiggestellt

    Di., 30.03.2021

    Komfortable und sichere Radverbindung

    Der erste Bauabschnitt der Veloroute „Triangel“ zwischen Steinfurt und Rheine ist abgeschlossen und inzwischen freigegeben worden.

    18 Kilometer der insgesamt 23 Kilometer langen Radwegeverbindung „Triangel“ zwischen Steinfurt und Rheine sind fertiggestellt. Dafür wurden 31 Knotenpunkte umgebaut, um den Rad- und Fußverkehr dort außerhalb der klassifizierten Straßen zu bevorrechtigen. Das Projekt ist ein Beitrag zum Klimaschutz.

  • Erfahrungsaustausch der IG- und VWG-Vorsitzenden

    Mo., 27.07.2020

    Nachholbedarf bei Radwegen

    Hatten Einiges zu besprechen (von links): Reinhard Visse (IG Brochterbeck), Wilhelm Kienemann (VWG), Uwe Auffahrt, Gerhard Wellemeyer (beide IG Leeden), Nathalie Bäumer (IG Brochterbeck, Erich Harmel und Hartmut Brackemeyer (beide IG Ledde)

    Grünpflegeaktion, Kneipp-Zentrum und Radwegeverbindungen, das waren unter anderem die Themen bei einer Zusammenkunft der IG- und VWG-Vorsitzenden.

  • Velo-Route Everswinkel-Alverskirchen-Wolbeck

    Fr., 10.07.2020

    Grundstückseigentümer überrascht

    Die „Vitus-Veloroute“ – sprich die komfortable Radwegeverbindung von Everswinkel und Alverskirchen entlang der Kreisstraße 3 über Wolbeck nach Münster – ist derzeit wieder ein Gesprächsthema. Anlass sind einerseits die Planungen auf Münsteraner Gebiet in dieser Sache, andererseits der Zustand des Streckenabschnitts kurz vor Wolbeck.

  • Velo-Route Everswinkel-Alverskirchen-Wolbeck

    Fr., 10.07.2020

    Grundstückseigentümer überrascht

    Es gibt noch viel zu tun, bevor der Radweg von Alverskirchen nach Wolbeck das Prädikat „Velo-Route“ verdient. Das Bürger-Team diskutierte die Situation jüngst mit Bürgern.

    Die „Vitus-Veloroute“ – sprich die komfortable Radwegeverbindung von Everswinkel und Alverskirchen entlang der Kreisstraße 3 über Wolbeck nach Münster – ist derzeit wieder ein Gesprächsthema. Anlass sind einerseits die Planungen auf Münsteraner Gebiet in dieser Sache, andererseits der Zustand des Streckenabschnitts kurz vor Wolbeck.

  • Radwegebau bleibt weiterhin Thema

    Di., 18.02.2020

    Vereinbarung ist erstellt worden

    Der Radwegebau ist im Laerer Gemeinderat und seinen Fachausschüssen ein immer wiederkehrendes Thema. Einige überörtliche Radwegeverbindungen werden von Kommunalpolitikern und Bürgern seit Jahren gefordert – so auch ein Radweg entlang der Kreisstraße 75 zwischen Laer und Borghorst. Bisher existiert nur ein Teilstück Richtung Borghorst, beginnend an der Einmündung des Wirtschaftsweges aus der Aabauerschaft in die Borghorster Straße.

  • Zwischen Gievenbeck und Roxel

    Do., 10.01.2019

    SPD fordert zweiten Radweg

    An der Roxeler Straße gibt es (wie hier im Bereich der Oxford-Kaserne) nur einen Radweg.

    Die SPD in der Bezirksvertretung Münster-West sieht bezüglich der Radwegeverbindung Gievenbeck-Roxel Nachbesserungsbedarf und fordert ob der bereits vorhandenen und prognostizierten weiteren Zunahme des Radverkehrs zwischen den Stadtteilen den Bau eines weiteren Radwegs.

  • Bürgermeister stellt Projekt „Triangel“ vor

    Sa., 13.10.2018

    Per Rad durch die Region

    Flott soll‘s per Rad vorangehen – mit dem „Triangel“-Projekt.

    An dem „Triangel“-Projekt – einer schnellen Radwegeverbindung durch den Kreis – will sich Ochtrup beteiligen. Bürgermeister Kai Hutzenlaub stellte während der Ratssitzung Details des Vorhabens vor.

  • Waldwegviertel Mecklenbeck

    Fr., 21.04.2017

    „Hier ist dringend Abhilfe geboten“

    Nach Niederschlägen kaum noch zu passieren: Die vielgenutzte Fuß- und Radwegeverbindung zwischen Rockbusch und Heroldstraße bereitet der Mecklenbecker CDU Sorgen.

    Die Fuß- und Radwegeverbindung zwischen dem Rockbusch und der Heroldstraße bereitet der Mecklenbecker CDU Sorgen: Bei feuchtem Wetter ist sie aufgeweicht und kaum noch zu passieren.

  • Horstmar-Leer

    Mo., 04.07.2016

    Radweg wird auf Leerer Gebiet verlängert

    Es fehlt noch eine Radwegeverbindung von der Leerer Bauerschaft Haltern in Richtung Schöppingen. Für dieses Teilstück gibt es nunmehr Licht am Ende des Tunnels, wie Bürgermeister Robert Wenking in der Jahreshauptversammlung der Leerer CDU erklärte. Von Schöppingen kommend wird zur Zeit auf dem Gebiet der Gemeinde Schöppingen der Radweg bis zur Gemeindegrenze ausgebaut. Dieser soll jetzt auf Leerer Gebiet verlängert werden und zwar bis zu den scharfen Kurven bei der Besitzung Möllers

  • Diskussion über Schillerstraßenbrücke

    Di., 13.10.2015

    Wie gefährlich ist diese Rampe?

    In den Wintermonaten sollen Radler ihre Leeze auf der provisorischen Brücke an der Schillerstraße schieben, so will es das Wasser- und Schifffahrtsamt. Der ADFC und die Grünen halten das für übertrieben.

    Die Entscheidung des Wasser- und Schifffahrtsamtes, die provisorische Brücke an der Schillerstraße als Fußweg auszuweisen und Radfahrer damit zum Absteigen zu zwingen, sorgt für eine lebhafte Debatte. Über die Brücke führt eine wichtige Radwegeverbindung.