Rakete



Alles zum Schlagwort "Rakete"


  • Zwei Flugkörper

    Sa., 21.03.2020

    Südkorea: Nordkorea testet wieder Raketen

    Menschen im Bahnhof von Seoul verfolgen eine Nachrichtensendung, in der über den Abschuss der Raketen berichtet wird.

    Nordkorea hält immer wieder Artillerie-Schießübungen ab. Dabei werden auch Raketen getestet. Beim jüngsten Test fliegen die Raketen über das ganze Land hinweg.

  • Konflikte

    So., 16.02.2020

    Mehrere Raketen auf Grüne Zone in Bagdad - Keine Opfer

    Bagdad (dpa) - Die irakische Hauptstadt Bagdad ist in der Nacht von mehreren Explosionen erschüttert worden. Nach Angaben des US-Militärs schlugen mehrere Raketen in der sogenannten Grünen Zone ein, in der sich das hoch gesicherte Regierungsviertel und zahlreiche ausländische Botschaften befinden. «Keine Opfer, Untersuchung dauert an», twitterte ein amerikanischer Militärsprecher. Ende Januar war das Gelände der amerikanischen Botschaft in der Grünen Zone von Raketen direkt getroffen worden. Dabei wurden drei Menschen verletzt.

  • Fußball

    Sa., 15.02.2020

    Pyrotechnik und Raketen: Spielunterbrechung in Berlin

    Berlin (dpa) – Die Begegnung zwischen dem 1. FC Union Berlin und Bayer Leverkusen in der Fußball-Bundesliga ist von Schiedsrichter Harm Osmers beim Stand von 1:1 wegen des massiven Abbrennens von Pyrotechnik im Gästeblock unterbrochen worden. In der 64. Minute schickte der Referee beide Mannschaften nach der dritten Unterbrechung vom Platz. Nach drei Minuten Pause ging es weiter. Außerdem hatten die Auswärtsfans mehrfach Raketen gezündet und in Richtung des Spielfeldes abgefeuert.

  • Fußball

    Sa., 15.02.2020

    Pyrotechnik und Raketen: Spielunterbrechung in Berlin

    Fans von Bayer Leverkusen zünden bengalisches Feuer im Gästeblock von Union Berlin.

    Berlin (dpa) - Die Begegnung zwischen dem 1. FC Union Berlin und Bayer Leverkusen in der Fußball-Bundesliga ist am Samstag von Schiedsrichter Harm Osmers beim Stand von 1:1 wegen des massiven Abbrennens von Pyrotechnik im Gästeblock unterbrochen worden. In der 64. Minute schickte der Referee beide Mannschaften nach der dritten Unterbrechung vom Platz. Nach drei Minuten Pause ging es weiter. Außerdem hatten die Auswärtsfans mehrfach Raketen gezündet und in Richtung des Spielfeldes abgefeuert.

  • Konflikte

    Fr., 14.02.2020

    Syrische Luftabwehr schießt «feindliche» Raketen ab

    Damaskus (dpa) - Die syrische Luftabwehr hat staatlichen Angaben zufolge «feindliche» Raketen nahe der Hauptstadt Damaskus abgefangen. Die Geschosse seien am späten Abend von den besetzten Golanhöhen abgefeuert worden und in den syrischen Luftraum eingedrungen, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Sana. Syrien warf Israel Militärkreisen zufolge vor, die Raketen abgeschossen zu haben. Anwohner teilten mit, es habe auch südlich der Hauptstadt und in der Nähe des internationalen Flughafens von Damaskus Explosionsgeräusche gegeben.

  • 176 unschuldige Opfer

    Di., 21.01.2020

    Iranische Luftfahrtbehörde: Zwei Raketen führten zum Absturz

    Alle 176 Menschen an Bord waren beim Abschuss des ukrainischen Passagierflugzeugs ums Leben gekommen.

    Teheran (dpa) - Das irrtümlich im Iran abgeschossene ukrainische Passagierflugzeug wurde durch zwei Raketen zum Absturz gebracht. Das ist das Ergebnis eines zweiten Berichts der iranischen Luftfahrtbehörde, wie die iranische Nachrichtenagentur Isna berichtete.

  • Konflikte

    Mi., 15.01.2020

    Berichte: Flugzeug von zwei iranischen Raketen getroffen

    Teheran (dpa) - Nach dem Abschuss eines ukrainischen Flugzeugs mit 176 Menschen an Bord nahe Teheran soll ein weiteres Video nun zeigen, dass die Maschine von zwei iranischen Raketen getroffen wurde. Das berichteten die «New York Times» und das «Wall Street Journal». Beide Blätter gaben unabhängig voneinander an, das Video verifiziert zu haben. Auf den verschwommenen Aufnahmen ist demnach zu sehen, wie zwei Geschosse im Abstand von 20 bis 30 Sekunden das Flugzeug treffen. Den Berichten zufolge wurden diese aus knapp 13 Kilometern Entfernung von einem iranischen Militärstützpunkt abgefeuert.

  • Konflikte

    So., 12.01.2020

    Irak: Acht Raketen schlagen in Luftwaffenbasis ein

    Bagdad (dpa) - Auf der von US-Truppen genutzten Luftwaffenbasis Balad im Irak sind am Sonntag acht Raketen des Typs Katjuscha eingeschlagen. Dabei seien vier irakische Soldaten verletzt worden, teilte das Militär der staatlichen Nachrichtenagentur INA zufolge mit. Wer hinter dem Angriff steckt, war zunächst unklar. Der Stützpunkt liegt rund 80 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad. US-Außenminister Mike Pompeo zeigte sich «empört über Berichte über einen weiteren Raketenangriff auf eine irakische Luftwaffenbasis».

  • Konflikte

    So., 12.01.2020

    Irak: Acht Raketen schlagen in Luftwaffenbasis ein

    Bagdad (dpa) - Auf der von US-Truppen genutzten Luftwaffenbasis Balad im Irak sind acht Raketen eingeschlagen. Dabei sollen vier irakische Soldaten verletzt worden sein. Wer hinter dem Angriff steckt, ist noch unklar. In den vergangenen Wochen waren mehrfach Raketen in der Nähe von Stützpunkten eingeschlagen, an denen US-Truppen stationiert sind. Davon war auch Balad getroffen. Der Verdacht richtet sich meist gegen schiitische Milizen, die mit dem Iran verbündet sind. Sie wollen wie der Iran den Abzug der US-Truppen aus dem Land erreichen.

  • Konflikte

    Mi., 08.01.2020

    Irak: Zwei Raketen schlagen in Grüner Zone in Bagdad ein

    Bagdad (dpa) - In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind in der hoch gesicherten Grünen Zone erneut Raketen eingeschlagen. Zwei Raketen des Typs Katjuscha seien dort niedergegangen, teilte das irakische Militär mit. Verletzte habe es nicht gegeben. Das Regierungsfernsehen berichtete, es seien Explosionen und Alarmsirenen zu hören gewesen. In Bagdad waren bereits am Sonntag zwei Raketen desselben Typs in der sogenannten «Green Zone» eingeschlagen. Dort liegen unter anderem die Botschaften der USA und Großbritanniens.