Raketentest



Alles zum Schlagwort "Raketentest"


  • Nordkorea

    Mi., 24.03.2021

    Machthaber Kim Jong Un testet wieder Marschflugkörper

    Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un soll einen neuen Raketentest unternommen haben.

    Es vergeht lange Zeit, bis Nordkorea einen neuen Raketentest unternimmt. Bei einem Waffentest fliegen Marschflugkörper in Richtung Gelbes Meer. Die US-Regierung beunruhigt das offenbar nicht sehr.

  • Erneute Tests

    Di., 14.04.2020

    Seoul: Nordkorea feuert Marschflugkörper ab

    Nordkoreas Diktator Kim Jong Un.

    Nach den Raketentests im März feuert Nordkorea anscheinend jetzt Marschflugkörper ab. Die jüngsten Waffentests erfolgen zu einem wichtigen Feiertag des Landes.

  • Pjöngjang provoziert Seoul

    So., 29.03.2020

    Südkorea: Nordkorea testet wieder Raketen

    Ein Fernseher in Seoul zeigt einen Raketenstart in Nordkorea.

    Wieder ein Raketentest: Mitten in der weltweiten Corona-Krise zeigt Nordkorea, dass es an seiner harten Linie festhält.

  • Projektile in Richtung Meer

    Mo., 09.03.2020

    Südkorea: Nordkorea setzt Raketentests fort

    Menschen verfolgen in einem Bahnhof in Seoul eine Nachrichtensendung, die über einen Raketentest von Nordkorea berichtet.

    Nordkorea wies zuletzt die Kritik an seinen Raketentests in scharfer Form zurück. Jetzt geht es mit den Waffentests weiter.

  • Ballistische Raketen

    Mo., 02.03.2020

    Seoul: Nordkorea nimmt wieder Raketentests auf

    Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs mindestens zwei nicht identifizierte Projektile in Richtung offenes Meer abgefeuert.

    Nordkorea nahm längere Zeit Abstand von seinen umstrittenen Raketentests. Schon wurde vermutet, das Land konzentriere sich zunächst vor allem auf die Coronavirus-Abwehr. Doch die Testpause dauerte nicht lange.

  • Konflikte

    Fr., 27.12.2019

    Japanisches Fernsehen entschuldigt sich für Falschmeldung

    Tokio (dpa) - Der japanische Fernsehsender NHK hat sich offiziell für eine Falschmeldung über einen angeblichen Raketentest Nordkoreas entschuldigt. «Diese Nachricht war für Übungszwecke gedacht, sie war keine Tatsache», heißt es in einer Erklärung des Senders. NHK hatte gestern berichtet, dass Nordkorea eine Rakete abgefeuert habe und dass diese nördlich der japanischen Insel Hokkaido ins Meer gestürzt sei. Die Falschmeldung sorgte für Aufregung in einer Zeit, als mit einem neuen Raketentest Nordkoreas als «Weihnachtsgeschenk» Pjöngjangs an die USA gerechnet wurde.

  • Sorgen vor Eskalation

    Di., 24.12.2019

    Neuer Waffentest Nordkoreas? Trump demonstriert Gelassenheit

    «Wir werden sehen, was passiert. Vielleicht ist es ein schönes Geschenk»: Donald Trump.

    US-Präsident Donald Trump gibt sich angesichts eines möglicherweise unmittelbar bevorstehenden Raketentests Pjongjangs gelassen. China, Südkorea und Japan sind hingegen beunruhigt.

  • Konflikte

    Fr., 29.11.2019

    Nordkorea: Kim Jong Un mit jüngstem Raketentest zufrieden

    Seoul (dpa) - Die selbst erklärte Atommacht Nordkorea hat nach eigenen Angaben bei seinem jüngsten Raketentest abschließend den möglichen Einsatz eines großen Mehrfach-Raketenwerfers erprobt. Machthaber Kim Jong Un habe den Test selbst inspiziert und sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden gezeigt, berichteten die Staatsmedien. Ziel sei es gewesen, «abschließend den Kampfeinsatz des supergroßen Mehrfach-Raketenwerfersystems zu überprüfen». Nordkorea hatte nach Angaben des südkoreanischen Militärs zwei Raketen an der Ostküste aus einem Raketenwerfer abgefeuert.

  • Konflikte

    Fr., 01.11.2019

    Deutschland verurteilt nordkoreanischen Raketentest

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat den Test zweier ballistischer Kurzstreckenraketen durch Nordkorea mit Nachdruck verurteilt. «Nordkorea hat mit dem zwölften Raketentest in diesem Jahr erneut gegen seine Verpflichtungen aus einschlägigen Resolutionen des Sicherheitsrats verstoßen und gefährdet die internationale Sicherheit in unverantwortlicher Weise», sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts. Bei seinem jüngsten Waffentest hat die selbst erklärte Atommacht Nordkorea eigenen Angaben zufolge ein weiteres «supergroßes» Mehrfach-Raketenwerfersystem erprobt.

  • Konflikte

    Di., 08.10.2019

    Sechs UN-Mitgliedsländer verurteilen Nordkoreas Raketentests

    New York (dpa) - Deutschland und fünf weitere UN-Mitglieder haben die erneuten Raketentests Nordkoreas verurteilt. «Wir erneuern unsere Verurteilung dieser provokativen Handlungen: Sie untergraben die regionale Sicherheit und Stabilität und verletzten deutlich Resolutionen des Sicherheitsrats», heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von Deutschland, Belgien, Frankreich, Polen, Großbritannien und Estland. Zuvor hatte der UN-Sicherheitsrat auf Bitten von Deutschland, Frankreich und Großbritannien über das Thema diskutiert.