Randzeitenbetreuung



Alles zum Schlagwort "Randzeitenbetreuung"


  • Tagesmutter Anette Becker bietet Randzeitenbetreuung an

    Sa., 09.03.2019

    „So etwas wie Familienleben“

    Tagesmutter Anette Becker bedient in der Kindertagespflege in Ochtrup die sogenannten Randzeiten.

    Ein ruhiges Leben als Rentnerin? Das ist nichts für Anette Becker. Die 64-Jährige bietet als Tagesmutter die sogenannte Randzeitenbetreuung an. Und je trubeliger es bei ihr daheim wird, desto ruhiger wird die Ochtruperin.

  • Kindergartenöffnungszeiten in Telgte

    Sa., 23.02.2019

    Randzeitenbetreuung kein großes Thema

    Zu den Kindergartenöffnungszeiten und dem Thema Randzeitenbetreuung nahm Fachbereichsleiterin Tanja Schnur Stellung.

    Über die Kindergartenöffnungszeiten und das Thema Randzeitenbetreuung sprachen die WN mit Fachbereichsleiterin Tanja Schnur.

  • Beicht des jfd Rheine

    Do., 22.11.2018

    „Die Zahlen sprechen für sich“

    Janina Korporal (r.) stellte den Jahresbericht des Jugend- und Familiendienstes vor.

    44 Kinder besuchen die Offene Ganztagsschule und zwölf die Randzeitenbetreuung in Horstmar. Zehn Mädchen und Jungen nehmen die Randzeitenbetreuung in Leer wahr. Das geht aus dem Jahresbericht des Jugend- und Familiendienstes (jfd) Rheine hervor, den Janina Korporal dem Schulausschuss während seiner jüngsten Sitzung vorstellte.

  • Jahresbericht

    Mo., 05.02.2018

    Gefördert und gefordert

    Janina Korporal wird demnächst im Schulausschuss berichten.

    Dem Schulausschuss lag in seiner jüngsten Sitzung der Jahresbericht des Jugend- und Familiendienstes Rheine zur Offenen Ganztagsschule (OGS) an der Astrid-Lindgren-Schule vor. Danach besuchten 45 Kinder das Angebot der OGS und 26 die Randzeitenbetreuung, davon neun in Leer. Für die Aufnahme in der Betreuung bestand keine Höchstgrenze, alle Kinder konnten aufgenommen werden.

  • Randzeitenbetreuung im Kindergarten „Der kleine Prinz“

    Mi., 20.12.2017

    Freiheit und Ruhe

    Drei kleine Abenteurer: Die Zwillinge Damian und Adrian sowie ihr kleiner Bruder Emilian sind in den Abendstunden mit Erzieherin Rita Stricker alleine – und genießen diese Freiheit und Ruhe offenbar. Mutter Svetlana Jakobi arbeitet derweil in der Spätschicht.

    Ein bisschen erinnert es an den Kinofilm „Nachts im Museum“ mit Ben Stiller: Wenn im Caritas-Kindergarten „Der kleine Prinz“ der offizielle Feierabend naht, die Kinder nach Hause gegangen sind und plötzlich Ruhe in allen Räumen einkehrt, beginnt für drei kleine Jungen ein wahres Abenteuer.

  • Randzeitenbetreuung bei den Mammutspielen

    Sa., 31.01.2015

    „Gutes Angebot gibt‘s nicht zum Nulltarif“

    Bunt und abwechslungsreich werden die Mammutspiele auch in diesem Jahr. Und möglicherweise erweitert um eine Randzeitenbetreuung.

    Vormittags um 10 Uhr beginnen die Mammutspiele. Aber wohin mit dem Nachwuchs, wenn beide Eltern schon morgens arbeiten müssen? Das Team der Jugendförderung überprüfte die Einführung einer Randzeitenbetreuung.