Rasenmäherrennen



Alles zum Schlagwort "Rasenmäherrennen"


  • Rasenmäherrennen des AMSC etabliert sich

    So., 16.06.2019

    Lärm, Dreck und Spannung

    Beim Kampf um die besten Platzierungen schenkten sich die Fahrer nichts – inklusive einer ordentlichen Ladung Dreck.

    Auch wenn die „Trecker“ mit einem Mähwerk versehen wären, für den privaten Gebrauch auf dem eigenen Rasen wären sie kaum zu gebrauchen. Dafür machen die Maschinen mit ihren bis 80 PS starken Motoren beim „Rasenmäher-Racing“ des AMSC eine gute Figur.

  • Deula verlost Ferienspielplätze auf der BOM

    Di., 28.06.2016

    Eigene „Chill-Zone“ bauen

    Mit Pflanzen und allem drum und dran: Eine eigene „Chill-Zone“ zu bauen, erfordert Kreativität und Teamarbeit der Kinder.

    „Wir haben Schüler gefragt, worauf sie Lust hätten, und das haben wir mit unseren Möglichkeiten umgesetzt: Rasenmäherrennen und Metallbearbeitung haben wir eingebaut. Und eben die eigene Chill-Zone, die wir auf unserem Außengelände bauen wollen. Die war den Kids besonders wichtig!“ Fünf Tage haben die Feriengäste der Deula Zeit, ihre Ideen umzusetzen. Auch der Sportsgeist soll geweckt werden, wenn es um Kraft und Geschwindigkeit geht. Mehr wollen die Veranstalter noch nicht verraten. „Und das Beste ist, dass wir die Plätze verlosen“, erklärt Katharina Zurwieden, die das Konzept maßgeblich mitgestaltet hat und selbst dabei sein wird.

  • Rasenmäherrennen

    So., 14.09.2014

    Mit 80 Sachen über den Acker

    Der Ackerboden flog durch die Luft, als die Fahrer in die Kurven preschten. Auf bis zu 80 km/h Spitzengeschwindigkeit kamen sie am Samstag.

    Wenn sie mit bis zu 80 Stundenkilometer in die Kurven preschten, flog auch schon mal der Ackerboden durch die Luft: Am Samstag fand in Westrup der Titelkampf um den „Westfalen-Meister“ im Rasenmäherrennen statt.

  • Rasenmäher starten Samstag:

    Mi., 10.09.2014

    Lokalmatadore schon im Rennfieber

    Zum dritten Mal findet am Samstag (13. September) das Rasenmäherrennen statt. Ab 14 Uhr werden die Rennen in den verschiedenen Klassen gestartet. Zwischendurch findet ein Rahmenprogramm statt. Unter anderem wird das ausgefallene Mofarennen vom Himmelfahrtstag nachgeholt.

  • Großer Renntag am 13. September in Westrup

    Sa., 12.07.2014

    Rasen statt mähen

    Das Rasenmäher-Rennen findet am 13. September in der Bauerschaft Westrup statt.

    Rasenmäherrennen haben ihre eigenen Gesetze. Mal davon abgesehen, dass es auf der Strecke dreckiger und spektakulärer zugeht als bei vielen anderen Motorsportveranstaltungen, gibt es eine Besonderheit: Rennsport zum Anfassen. Einmal im Jahr gibt es Krach auf einer Erntefläche in der Steverstadt. Im Spätsommer treffen sich Renntrecker-Fahrer zu einem Lauf zur Deutschen Meisterschaft. Der motorsportliche Wettkampf ist so, wie guter Rock‘n‘Roll: laut und dreckig. In diesem Jahr findet das Rasenmäherrennen am 13. September (Sonntag) in der Bauerschaft Westrup, Nähe der B 58, statt, wieder organisiert vom Rasenmäher-Racing Lüdinghausen e.V.

  • Offene Tür im Jugendzentrum lockt auch Bezirksvertreter

    Di., 10.12.2013

    Schattentheater und Politik

    Alexandra und Carmen Brockmann zauberten mit Meike Austermann und – nicht im Bild – Sprecherin Nele Meister den „Schweihnachtsmann“ an die Wand.

    Werden die Politiker das Rasenmäherrennen finanziell unterstützen? Der Leiter des Jugendzentrums in Wolbeck, Johannes Wüstefeld-Beermann, hat bei den Bezirksvertretern schon einmal vorgefühlt. Dem Tag der offenen Tür sei es gedankt.

  • Wolbecker Rasenmäherrennen

    Di., 23.07.2013

    Vom Mäher zum Renntrecker

    Probesitzen auf einem leeren Rahmen: Das Team vom Bahnhof Wolbeck, zu dem Linus Arens, Felix Meuer und Johannes Wüstefeld-Beermann (v.l.) gehören, hat noch viel Arbeit vor der Premiere

    Team vom Jugendzentrum Wolbecker Bahnhof will beim Rasenmäherrennen im Oktober an den Start gehen. Das nächste Wolbecker Rasenmäherrennen startet wohl erst im Oktober – nicht wie früher gedacht im September. Aber im Bahnhof Wolbeck laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren – man ist das erste Mal dabei.

  • Wettringen: Rasenmäherrennen, Sonntag, 14. April

    Do., 11.04.2013

    Mit schrägen Gefährten auf dem Acker

    Eine matschige Angelegenheit: Das Rennen über die Achtel-Meile.

    Davon träumen die Fahrer von tiefer gelegten Autos: eine Welt ohne TÜV. Eine Welt, in der Aufbauten aller Art erlaubt sind. Je verrückter, je schneller, desto besser. Allerdings ist diese Welt klein und ihre Existenz zeitlich begrenzt auf die Dauer der Wettringer Industrieschau am 14. April. Zum Rahmenprogramm der Gewerbeausstellung gehört nämlich ein Jux-Rennen über die „Achtel Meile“.

  • Rasenmäherrennen: Wiederholung im nächsten Jahr

    Mi., 15.08.2012

    Gute Gastgeber ließen den Gästen den Vortritt

    Rasenmäherrennen: Wiederholung im nächsten Jahr : Gute Gastgeber ließen den Gästen den Vortritt

    Die Lüdinghauser Organisatoren des Rasenmäher-Rennens erwiesen sich als gute Gastgeber: Sie ließen den auswärtigen Startern den Vortritt.

  • Rasenmäher-Rennen in Westrup

    So., 12.08.2012

    Da bleibt kein Grashalm stehen

    Rasenmäher-Rennen in Westrup : Da bleibt kein Grashalm stehen

    Großer Besucherandrang beim Rasenmäherrennen in Westrup. 50 Teams gingen dort am Sonntag an den Start. Zur Durchführung der Veranstaltung hatten die Organisatoren eigens einen Verein gegründet.