Rathaus



Alles zum Schlagwort "Rathaus"


  • Alfred Thiemann gründet neue Wählergruppe

    Fr., 03.07.2020

    „Rathausfreunde“ mal zwei

    Benita Andela, Friedrich Löper, Angelika Kossmann, Hubert Niesing und Alfred Thiemann (v.l.) sind die Gründungsmitglieder der Wählergruppe „Rathausfreunde Ahlen 2020“. Auf dem Foto fehlt Heike Niesing.

    Im Ziel, den Abriss und Neubau des Rathauses doch noch zu verhindern, bleiben sie vereint. Bei der Kommunalwahl aber gehen die Protagonisten der „Rathausfreunde“ getrennte Wege.

  • Diskussion um eine mögliche PCB-Belastung des Rathauses in Telgte

    Mo., 29.06.2020

    Experten werden Proben nehmen

    In den nächsten Wochen werden Experten im Telgter Rathaus an verschiedenen Stellen Proben nehmen, um dann Rückschlüsse ziehen zu können, ob der Bau möglicherweise PCB-belastet ist.

    In den nächsten Wochen werden Experten im Telgter Rathaus an verschiedenen Stellen Proben nehmen, um dann Rückschlüsse darüber zu haben, ob der Bau möglicherweise PCB-belastet ist.

  • Workshop des Jugendparlaments

    So., 28.06.2020

    Graffiti schmücken das alte Rathaus

    Mit dem Schriftzug „Jupa Nordwalde“ haben Christian Brüggemann (v.l.), Lisa Ueter, Sven Hülskötter, Celina Möller, Sonja Bölling, Sina Henrichmann, Marion Große-Lanwer, Linus Lülf und Dorian Henrichmann das Jugendparlament im Rathaus „verewigt“. Bis das Gebäude abgerissen wird, kann dieses Kunstwerk noch besichtigt werden. 

    Im Inneren des Nordwalder Rathauses geht es bunt zu: Seit Monaten schmücken mehr und mehr Graffiti das Gebäude, das im Herbst abgerissen werden soll. Bei einem zweitägigen Workshop des Jugendparlaments kamen weitere Kunstwerke hinzu. Diese können noch einmal besichtigt werden, bevor das Rathaus dem Erdboden gleich gemacht wird.

  • Planungen zum Neubau an der Bahnhofstraße

    Di., 23.06.2020

    Diskussion um Gronauer Rathaus geht weiter

    Die beiden historischen Mauerfragmente können wahrscheinlich nicht frei stehen bleiben. Sie würden aus Gründen Statik eine – wie auch immer geartete – Abstützung benötigen.

    Der Neubau eines historisch anmutenden Rathauses steht am Mittwoch (24. Juni) auf der Tagesordnung des Rates. Zuvor war über das Thema eine zum Teil heftige Diskussion zwischen Ausschussmitgliedern und auch der Verwaltung im Fachausschuss geführt worden.

  • Politik stimmt Kompromiss mit Heimatverein bei Altem Rathaus zu

    Do., 18.06.2020

    „Wir wollen Gas geben“

    Würde, wie in der ursprünglichen städtischen Planung (große Zeichnung oben), nicht nur der Rathausturm, sondern auch der hintere Gebäudeteil erhalten bleiben, so müsste dieser nicht nur aufgestockt werden (kleine Zeichnung rechts). Auch andere Einschränkungen wären aus Sicht der Verwaltung damit verbunden.

    Die Stadtverwaltung setzt beim Neubau des historischen Rathauses auf Tempo. Anfang Februar 2024 könnte an alter Stätte der Einzug erfolgen. Vorher sind aber noch eine Vielzahl von Fragen zu klären – unter anderem die Kosten.

  • Bürgermeister Jochen Paus schlägt „Variante 2a“ vor

    Fr., 24.04.2020

    Rathaus weiter im Zentrum?

    Wo soll ein neues Rathaus gebaut werden? Über diese Frage wird derzeit diskutiert.

    m Zuge der Diskussion über den Standort des neuen Rathauses hat Bürgermeister Jochen Paus nun die „Variante 2a“ ins Spiel gebracht, die er bereits den Fraktionsvorsitzenden vorgestellt hat. Paus könnte sich vorstellen, das neue Rathaus auf dem jetzigen Parkplatz vor dem Bürgerhaus zu errichten. Hinzu käme ein Baukörper am alten Standort des Rathauses, der auch als Begegnungsstätte genutzt werden könne.

  • Nach den ersten Corona-Lockerungen

    Fr., 17.04.2020

    Erreichbarkeit des Rathauses

    Die Rathausmitarbeiter erbringen wie gewohnt ihre Dienstleistungen. geöffnet für den Publikumsverkehr ist es aber nicht.

    Das Rathaus ist voll arbeitsfähig, wird aber auch nach den ersten Corona-Lockerungen nicht für den Publikumsverkehr geöffnet.

  • Coronakrise: Kreishaus und Rathäuser schließen weitgehend

    Mo., 16.03.2020

    Fast alles dicht gemacht

    Landrat Dr. Olaf Gericke (r.) und Beckums Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann als Sprecher der Bürgermeister im Kreis sprachen in einer Telefonkonferenz mit den Bürgermeistern über die nächsten Schritte im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

    Um einen Anstieg der Infektionen zu vermeiden, kommt das öffentliche Leben im Kreis fast ganz zum Erliegen.

  • Rat und Mitarbeiter über die PCB-Belastung des Rathauses informiert

    Do., 27.02.2020

    Nicht gut und nicht ganz schlecht

    Das Grevener Rathaus zeichnet

    Das Grevener Rathaus ist mit Schadstoffen belastet, so viel ist klar. Doch wie gefährlich ist das für Besucher und vor allem Mitarbeiter, die sich viele Stunden pro Tag im Gebäude aufhalten? Gutachter gaben nun eine Einschätzung ab.

  • Altweiber im Rathaus

    Do., 20.02.2020

    Minnie Maus und Co. lassen es krachen

    Altweiber im Rathaus: Minnie Maus und Co. lassen es krachen

    Unter dem Motto „Disney“ feierten knapp 40 Mitarbeiterinnen des Rathauses ausgelassen Altweiber.