Rathaus



Alles zum Schlagwort "Rathaus"


  • Kriminalität

    Mi., 26.06.2019

    Bombendrohung: Teile des Düsseldorfer Rathauses geräumt

    Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung» ist vor einem Einsatzort aufgespannt.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Wie in anderen deutschen Städten ist am Mittwochvormittag auch im Düsseldorfer Rathaus eine Bombendrohung eingegangen. Das bestätigte die Düsseldorfer Polizei auf Anfrage. Nach Angaben eines Sprechers ging die Drohung gegen 09.50 Uhr ein. Teile des Rathauses seien geräumt worden.

  • Rathaus und Stadthalle

    Di., 18.06.2019

    Architekten stellen Neubaupläne infrage

    Die Verwaltungsspitze mit Bürgermeister Dr. Alexander Berger, Stadtbaurat Andreas Mentz und Kämmerer Dirk Schlebes (erste Reihe, v.l.) musste sich bei der gut besuchten Veranstaltung am Montagabend in der Lohnhalle viele kritische Fragen anhören.

    Aus Sicht der Ahlener Architekten sprechen mehr Gründe für eine Erhaltung und Sanierung des Rathauses (Plan A) als für einen Neubau (Plan B). Das verdeutlichten Silke Anna Linnemann, Stefanie Schürmann, Christian Tripp, Agnes Weber, Carsten Heitfeld und Matthias Blume – Hartmut Rogalla ließ sich wegen Urlaubs entschuldigen – am Montagabend im Konferenzzentrum der Lohnhalle auf der Zeche.

  • Klares Votum von 262 : 8

    Do., 06.06.2019

    Rathaus-Mitarbeiter wollen Neubau

    So sehen und erleben die Mitarbeiter ihr Rathaus.

    Die Mitarbeiter der Stadt haben abgestimmt. Sie wollen einen Neubau ihres Rathauses. Ihr Votum ist ein eindeutiges. 262 : 8.

  • Besichtigung des Rathauses

    Mi., 29.05.2019

    „Tag der offenen Tür“ ohne Bratwurst

    Teilbereiche des Rathauses sind aufgrund von Wassereinbruch schon seit Jahren nicht mehr benutzbar.

    Gelegenheit zur Besichtigung des Rathauses soll es für die Öffentlichkeit am 29. Juni geben. Der Bürgermeister folgt damit einem Vorschlag der BMA.

  • Rats-Sitzung

    Mi., 29.05.2019

    Modernisierung des Alten Rathauses: Gemeinde plant behindertengerechten Anbau

    Rats-Sitzung: Modernisierung des Alten Rathauses: Gemeinde plant behindertengerechten Anbau

    Der historische Ratssaal im Obergeschoss des Alten Rathauses ist bisher für Rollstuhlfahrer unerreichbar. Das soll sich ändern. Die Gemeinde plant den behindertengerechten Anbau eines Glasgebäudes. Die Politik rechnet aber damit, dass es darüber hitzige Diskussionen geben könnte.

  • Jetzt wollen sie die Rathäuser erobern

    Mo., 27.05.2019

    Grüne in NRW sehen völlig neue Optionen für sich

    Felix Banaszak

    Sie sind aufgewacht – und immer noch Gewinner der Europawahl. Die NRW-Grünen realisieren am Tag danach, dass ihnen die Position als zweitstärkste Kraft völlig neue Optionen eröffnet.

  • Wahlen

    Do., 09.05.2019

    Glocken des Kölner Rathauses läuten die Europahymne

    Das Rathaus, fotografiert am 03.09.2015 in Köln (Nordrhein-Westfalen).

    Köln (dpa/lnw) - Die Glocken des historischen Kölner Rathauses läuten nun täglich die Europahymne «Ode an die Freude». Bis zur Europawahl am 26. Mai soll die Melodie immer um 11.55 Uhr zu hören sein. «Köln ist Europa, und Europa ist unsere Zukunft», sagte Oberbürgermeisterin Henriette Reker (parteilos) bei der Premiere am Donnerstag.

  • Hausmeister Peter Höffer geht nach 23 Jahren in den Ruhestand

    Fr., 26.04.2019

    Der ungekrönte König des Rathauses

    Die Erste Beigeordnete Maria Lindemann (r.) verabschiedete Peter Höffer in den Ruhestand. Links seine Ehefrau Ulrike.

    23 Jahre war er der ungekrönte König des Rathauses. Am letzten Arbeitstag bekam Peter Höffer auch noch dieses fehlende Insigne aufgesetzt – wenn auch nur aus Pappe. Und nicht nur das. Die Kollegen holten den scheidenden Hausmeister mit einem Oldtimer-Cabrio von zu Hause ab, das auch der Queen gut zu Gesicht gestanden hätte.

  • Großeinsatz in Augsburg

    Di., 26.03.2019

    Rathäuser und städtische Gebäude nach Drohungen evakuiert

    Polizisten sperren den Rathausplatz in Augsburg.

    Fast zeitgleich werden am Dienstagvormittag sechs Rathäuser nach Drohungen geräumt. Die Schauplätze sind über Deutschland verteilt. Hängt alles zusammen und wer steckt dahinter?

  • Kriminalität

    Di., 26.03.2019

    Rathäuser nach Drohungen evakuiert - Mittlerweile Entwarnung

    Berlin (dpa) - In mehreren deutschen Städten sind Rathäuser, Verwaltungsgebäude und auch ein Kindergarten nach Droh-Nachrichten evakuiert worden. Die Einrichtungen waren am Vormittag über mehrere Stunden lahmgelegt, nach und nach gab es aber Entwarnung. Gefunden wurde nichts. Betroffen waren Augsburg, Göttingen, Kaiserslautern, Chemnitz, Neunkirchen und Rendsburg. Seit Monaten gibt es eine deutschlandweite Serie von Drohschreiben mutmaßlicher Rechtsextremer an Politiker, Behörden oder Gerichte. Ob die aktuellen Fälle damit in Zusammenhang stehen, ist noch unklar.