Ratsbeschluß



Alles zum Schlagwort "Ratsbeschluß"


  • Andrang im Lehrschwimmbad

    Do., 14.12.2017

    Offiziell war Mittwoch der Letzte

    Alles im Griff: Gemeinsam mit den anderen Ausbildern der Wasserwacht hofft Gaby Nüßing, auch in Zukunft in Freckenhorst ausbilden zu können.

    Letzter Betriebstag am 13. Dezember, Ratsbeschluss über das Ende des LSB in Freckenhorst am 15.? Der gemeinsame Antrag von SPD, FWG und FDP auf Fortführung war auch beim Team der Wasserwacht Topthema.

  • Einstimmiger Ratsbeschluss

    Mi., 08.11.2017

    Gesamtschule: Neubau ist beschlossene Sache

    Diese Schild könnte in einigen Jahren auch an der Bahnhofstraße stehen. Der Rat hat einstimmig den Weg für einen Neubau dort geebnet.

    Einmütig hat sich der Rat dafür ausgesprochen, für die Gesamtschule ein neues Gebäude an der Bahnhofstraße auf einen städtischen Grundstück nur wenige Hundert Meter entfernt von der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule und dem Hannah-Arendt-Gymnasium zu errichten. Damit sind zugleich die Vorschläge Pläne vom Tisch, die Gebäude der Hauptschule und der alten Berufsschule weiter in das Projekt Gesamtschule miteinzubeziehen.

  • Stadt übernimmt Espa

    Do., 19.10.2017

    Rat stimmt einmütig für Übernahme der Kollegschule

    Die Espa wird von der Stadt übernommen.

    Die Evangelische Pädagogische Ausbildungsstätte (Espa) bleibt erhalten. Die Stadt wird nach dem Ratsbeschluss den Fortbestand gewährleisten.

  • Ratsbeschluss so gut wie sicher

    Do., 14.09.2017

    Handorf bekommt ein neues Bürgerbad

    Die Technik im Bürgerbad Handorf ist alt und marode. Die Weichen für einen Neubau sind jetzt gestellt.

    Im Bündnisvertrag 2016 von CDU und Grünen heißt es unmissverständlich: „Wir machen uns stark für ein neues Bäderkonzept, in dem ein neues Südbad und das Bürgerbad in Handorf bis 2020 feste Bestandteile sind. Hierzu gehört die Verlegung des Bürgerbads Handorf in Zusammenhang mit der Verlagerung der Sportanlage des TSV Handorf.“

  • SPD-Wahlwerbung

    Mi., 23.08.2017

    FDP kündigt Eilantrag beim Verwaltungsgericht an

    Eins vorne, eins hinten: So wirbt die FDP.

    Sollte die Stadt Ahlen nicht handeln, will die FDP das Verwaltungsgericht einschalten. Mit einem Eilantrag. Plakat-Posse, nächster Teil...

  • SPD-Wahlwerbung

    Di., 22.08.2017

    Keine Korrektur der Korrektur

    Zuerst untereinander, jetzt nebeneinander. Auch die Flügel-Variante mit vier Einzelelementen liegt quer. Die Stadt will über den schmalen Spalt hinweg sehen.

    Weiterer Wirbel um die SPD-Plakate. Die Stadt will nach der Korrektur ein Auge zudrücken, ohne mit der aktuellen Neuanordnung glücklicher zu sein. Die SPD sieht sich weiter im Recht. Eine Provinzposse.

  • Ratsbeschluss

    Do., 13.07.2017

    Taxipreise steigen ab Oktober

    Ratsbeschluss : Taxipreise steigen ab Oktober

    Der Rat der Stadt Münster hat am Mittwochabend eine Erhöhung der Taxitarife beschlossen. 

  • Wasserverbandsgebühren

    So., 09.07.2017

    CDU fordert sofortigen Stopp

    Die Diskussion über die neuen Wasserverbandsgebühren hält an. 

    Die CDU will das von der Gemeindeverwaltung gestartete Selbstauskunftsverfahren durch einen Ratsbeschluss stoppen lassen.

  • „Schockiert“ über Ratsbeschluss zum Lehrschwimmbad

    Mi., 28.06.2017

    „Politischer Super-GAU“

    Die Mitglieder des Bezirksausschusses hörten im Zusammenhang mit dem Beschluss des Rates zum Lehrschwimmbad mehrfach denselben Satz: „Ich bin schockiert.“

  • Geist und Kinderhaus

    Do., 22.06.2017

    Grüne stimmen Schließung der Wasserwerke zu

    Thomas Richter vom Vennheideweg hält die Werksschließung nicht für richtig.

    Die Grünen stimmen jetzt auch der geplanten Schließung der Wasserwerke Geist und Kinderhaus zu. Deshalb steht nun die Mehrheit für einen entsprechenden Ratsbeschluss im Juli.