Ratsschänke



Alles zum Schlagwort "Ratsschänke"


  • Gastronomie in Laer: Ratsschänke soll in 2021 wieder öffnen

    Do., 04.06.2020

    Haus Veltrup vor dem Aus ?

    Die Türen der Laerer Traditionsgaststätte Haus Veltrup

    Das Haus Veltrup in Laer, die alte Traditionsgaststätte mit Hotelbetrieb und Kegelbahn, steht angeblich vor der Schließung. Seit Ausbruch der Coronapandemie ist der Betrieb geschlossen. Ob er wieder geöffnet wird, ist unklar.

  • Gerrit Thiemann berichtet über die Aktivitäten des Dorfmarketingvereins

    Mi., 06.11.2019

    „Die Ratsschänke bleibt erhalten“

    Gerrit Thiemann will seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Dorfmarketingvereins Laer aus Altersgründen nur noch bis Ende 2020 ausüben.

    Über die Aktivitäten des Dorfmarketingvereins in diesem Jahr berichtete dessen Geschäftsführer Gerrit Thiemann während der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Wirtschaftsförderung, Dorfentwicklung, Tourismus und Marketing. Wie der 71-Jährige bereits während der Mitgliederversammlung erklärt hat, will er seine Tätigkeit aus Altersgründen nur noch bis zum 31. Dezember 2020 ausüben.

  • Bürger engagieren sich

    Di., 06.03.2018

    „Wir sind mit der Aktion zufrieden“

    Insgesamt 320 Unterschriften haben Ulrike Kluck und Karl Austerschulte sowie einige engagierte Mitstreiter gesammelt. Mit diesen fordern sie die Änderung beziehungsweise Anpassung des vorhandenen Bebauungsplanes für den Ortskern, in dem auch die Ratsschänke liegt. Ziel ist die Erhaltung des typisch dörflichen Charakters von Laer. Während eines Infostandes vor dem Edeka wurden die Bürger über das Anliegen informiert.

  • Politik muss entscheiden

    Do., 15.02.2018

    Struktur des Dorfes erhalten

    Die alte Ratsschänke ist für viele Laerer so prägend, dass die städtebauliche Struktur an dieser Stelle erhalten bleiben sollte. Jetzt ist die Politik am Zug, die richtigen Weichen zu stellen.

    Die ehemalige Gaststätte „Ratsschänke“ liegt im Herzen von Laer. Kommunalpolitiker und Verwaltung sind fest entschlossen, die Planungshoheit für diesen sensiblen Bereich des Ortskernes nicht aus der Hand zu geben.

  • Unterschriftenliste

    Mo., 29.01.2018

    „Ortsbildverträgliche Gestaltung“ gefordert

    Die Antragsteller befürchten, dass es nach einem Abriss der Ratsschänke zu einer Neubebauung kommt, die die „erhaltenswerte, städtebauliche Struktur“ der kleinen münsterländischen Gemeinde zerstört.

    Das Ausliegen einer Unterschriftenliste, in der es um das Grundstück der Ratsschänke an der Hohen Straße 9 geht, kündigt Ulrike Kluck für die Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Laer an, die am kommenden Samstag (4. Januar) um 17 Uhr in der Gaststätte „Haus Veltrup“ stattfindet. Wie die Schriftführerin des Heimatvereins im Gespräch mit dieser Zeitung erklärte, haben Karl Austerschulte und sie am Montag einen Antrag in der Gemeindeverwaltung auf Änderung oder Erstellung eines Bebauungsplanes für den Bereich, in dem die Traditionsgaststätte steht, eingereicht.

  • Eine Traditionsgaststätte verschwindet

    Do., 25.01.2018

    Aus für die Laerer Ratsschänke

    Schon seit einiger Zeit ist die Ratsschänke an der Hohen Straße 9 nicht mehr in Betrieb. Diese soll abgerissen werden und einer Wohnbebauung weichen.  

    Was viele Bürger in Laer bereits befürchtet haben, bewahrheitet sich: Die Ratsschänke steht vor dem Aus und das Gebäude soll, wie Otto Riedel auf Anfrage dieser Zeitung bestätigt hat, abgerissen und das Grundstück neu bebaut werden. Vor einem „Wohnklotz“ an dieser zentralen Stelle des Dorfes, warnt Ulrike Kluck, die befürchtet, dass Laer zu einer „Schlafstadt“ verkommt.

  • Kneipensterben

    Fr., 08.09.2017

    Schweigende Ortsmitte

     

    Wieder gibt eine Gasstätte im Ortskern auf. Ein großer Verlust für das Zentrum.

  • Ortskern

    Di., 05.09.2017

    Wieder eine Kneipe weniger

    Am 15. September ist Schluss: Die Ratsschänke macht dicht.

    Die Kneipenlandschaft des Ortes schrumpft weiter. Die Ratsschänke Watermann schließt zum 15. September ihre Türen. Was mit dem Haus passiert, ist noch unklar.

  • Blues wieder vom Feinsten

    Fr., 28.07.2017

    „Özdemirs“ begeistern immer

    Ihr Spiel harmonierte perfekt (v.l.): Daniel Paterok, Levent Özdemir, Kenan Özdemir und Frank Konrad. Virtuos auf der E-Gitarre (kl. Bild): Kenan Özdemir.

    „Boogie & Blues goes Bornemann“ hieß es am Donnerstagabend wieder im Saal der Ratsschänke. Diesmal produzierten Levent und Kenan Özdemir auf Einladung von Daniel Paterok und Fabian Fritz mitreißend bluesigen, rockigen und souligen Sound.

  • Kommunalpolitik

    Sa., 25.02.2017

    Nonnenbach im Ort renaturieren?

    Auch wenn sich manchmal Entenküken im Nonnenbach verirren, ein naturnaher Bach ist er im Ortskern nicht. 

    Zu teuer? Zu groß? Die beabsichtigte Brückenerneuerung im Bereich Stiftsplatz sorgt für Diskussionen.