Ratssitzung



Alles zum Schlagwort "Ratssitzung"


  • Neubaugebiet auf Ottmann-Gelände: Alternativ-Standort für Reitverein erweist sich als ungeeignet

    Mi., 29.07.2020

    Südhoek ist vom Tisch

    Weil auf den Flächen des Ottmann-Hofes Wohnhäuser entstehen sollen, sucht die Verwaltung einen neuen Standort für den Reitverein St. Georg.

    So war das nicht geplant: Als Ersatz-Standort für den Reitverein St. Georg hatte die Gemeindeverwaltung eine Fläche im Südhoek präsentiert. In der Ratssitzung am Donnerstag sollte eigentlich die Bauleitplanung auf den Weg gebracht werden. Dem Vernehmen nach hat sich das Grundstück jetzt aber als ungeeignet erwiesen. Ein neuer Platz für die Reiter wird benötigt, weil an ihrem jetzigen Standort ein Neubaugebiet entstehen soll.

  • Kommentar zum Ende der schwarz-grünen Liaison

    Sa., 27.06.2020

    Es fehlte die gemeinsame Idee

    Kommentar zum Ende der schwarz-grünen Liaison: Es fehlte die gemeinsame Idee

    Das erste schwarz-grüne Ratsbündnis in Münster steht nach gut vier Jahren vor dem Aus. Die Grünen stimmten bei der außergewöhnlichen Ratssitzung am Mittwoch mehrfach gemeinsam mit der SPD ab. Die CDU hingegen stand allein auf weiter Flur. Ein Kommentar zum Ende der schwarz-grünen Liaison.

  • Ratsbündnis geht bei Abstimmungen getrennte Wege

    Do., 25.06.2020

    Grüne sprengen Bündnis mit CDU

    Ratsbündnis geht bei Abstimmungen getrennte Wege: Grüne sprengen Bündnis mit CDU

    Das erste schwarz-grüne Ratsbündnis ist Geschichte. In der Ratssitzung am Mittwoch gingen die Partner mehrfach getrennte Wege. Das hatten sie eigentlich ausgeschlossen.

  • CDU will Antrag doch im Rat behandeln

    Do., 25.06.2020

    Sinneswandel sorgt für Verärgerung

    Kein Verständnis für den Sinneswandel der CDU-Fraktion zum Thema „Einführung eines Ideen- und Beschwerdemanagements in der Gemeindeverwaltung Laer“ zeigte der Allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Maik ter Beek, in der jüngsten Ratssitzung. Was sich in der einen Woche seit dem Hauptausschuss denn geändert habe, wollte er von der Fraktionsvorsitzenden Margarete Müller wissen. Zu diesem Zeitpunkt habe die CDU sich doch noch dafür ausgesprochen, ihren Antrag wegen des „ungünstigen Zeitpunktes“ zurückzustellen und ihn dem neuen Rat zu überlassen

  • Zu Beginn der Ratssitzung

    Mi., 24.06.2020

    Kleingärtner protestieren vor der Halle Münsterland

    Zu Beginn der Ratssitzung: Kleingärtner protestieren vor der Halle Münsterland

    Direkt am Kanal möchte die SPD neue Wohnflächen ermöglichen. In der ersten Planung wurden jedoch Kleingärtner nicht berücksichtigt. Obwohl die Pläne mittlerweile geändert wurden, protestierten die Kleingärtner am Mittwoch.

  • Lockdown kein Grund zur Vertagung in der Ratssitzung

    Mi., 24.06.2020

    CDU zur Emsinsel: „Wir ziehen das durch“

    Es ist eine Marathon-Sitzung: 37 Tagesordnungspunkte, von denen die „Emsinsel“ den meisten Diskussionsstoff hat. 30 Grad Außentemperatur sind vorhergesagt für Donnerstag. Die Ratssitzung findet in Corona-Zeiten in der AWG-Sporthalle statt. 42 Ratsmitglieder plus eine unbekannte Anzahl von Zuhörern – alle aufgrund der Corona-Regeln auf Abstand und mit Maske. Und alle werden die Gelegenheit nutzen, noch einmal zu Wort zu kommen. Die CDU, stärkste Fraktion im Rat, will es in der Sitzung wissen: „Wir ziehen das durch.“

  • Gemeinderat tagt in der Sporthalle

    Fr., 19.06.2020

    Mit Abstand und Einstimmigkeit

    In der Sporthalle tagten die Ratsmitglieder auf dem Spielfeld mit dem gebührenden Sicherheitsabstand.

    Keine langen Diskussionen bei der letzten Ratssitzung vor der Kommunalwahl. Parteiübergreifend gingen Beschlüsse und Anträge zu ganz verschiedenen Themen zügig durch. Und ein Tagesordnungspunkt erledigte sich überraschend wie von alleine.

  • Kuratoriumsmitglied Stefan Wesker stellt das Planungskonzept für das Marienhospital im Rat vor

    Fr., 19.06.2020

    Lebendiges Quartier für alle

    Im Auftrag des gesamten Kuratoriums stellte Diplom-Ingenieur Stefan Wesker die Entwurfsplanung für das Marienhospital vor. Der zu überplanende Bereich wird als „Marienquartier“ bezeichnet. Es ist vorgesehen, einen großen Teil der Gebäude des vorhandenen Krankenhauses und die parkähnliche Anlage zu erhalten..

    Das Planungskonzept für das Marienhospital stellte Diplom-Ingenieur Stefan Wesker während der Ratssitzung vor. Wie das Kuratoriumsmitglied erklärte, sollen große Teile des Gebäudes des vorhandenen Krankenhauses und die parkähnlichen Anlagen und Bäume möglichst erhalten bleiben.

  • CDU stellt Antrag zur Ratssitzung

    Di., 16.06.2020

    „Warendorfer Position“ erneut auf der Tagesordnung

    Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Warendorf vertritt die Auffassung, dass die Beschlussfassung über die „Warendorfer Position“ entscheidungsreif ist: „Im Rahmen des durchgeführten Moderationsverfahrens wurde allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern sowie Interessensgruppen hinreichend Gelegenheit gegeben, ihre Interessen vorzutragen und sich in der Angelegenheit zu positionieren. Aus unserer Sicht sind die Argumente ausgetauscht. Die „Warendorfer Position“ steht wieder auf der Tagesordnung der Ratssitzung am 25. Juni.

  • Rat segnet nachträglichen Eilentscheid der Verwaltung ab

    Mi., 20.05.2020

    Viel Geld für ein Fest, das es nicht gibt . . .

    Das Dreingaufest ist alle zwei Jahre ein Besuchermagnet. In diesem Jahr findet es jedoch aufgrund der Corona-Pandemie nicht statt.

    Das mittlerweile abgesagte Dreingaufest sorgte in der Ratssitzung am Montagabend für einige Diskussionen. Hintergrund war ein Eilentscheid der Verwaltung, die damit im März 30.000 Euro für das Stadtfest bereitgestellt hatte. Ein Vorgehen, das die Grünen-Fraktion heftig kritisierte.