Rauschgifthandel



Alles zum Schlagwort "Rauschgifthandel"


  • Kriminalität

    Do., 14.01.2021

    Clan-Kriminalität im Fokus: Großrazzia der Polizei in Achim

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Rauschgifthandel, Geldwäsche, Hehlerei, Verdacht auf Sozialleistungsmissbrauch - die Liste der Vorwürfe ist lang. Sie richtet sich gegen Mitglieder eines Clans, der nun Ziel einer lang vorbereiteten Polizei-Aktion wurde.

  • Prozesse

    Fr., 02.08.2019

    Drogenhandel im Darknet: Zwölf Bandenmitglieder angeklagt

    Eine modellhafte Nachbildung der Justitia.

    Bonn (dpa/lnw) - Wegen millionenschweren Rauschgifthandels im Darknet müssen sich demnächst zwölf Mitglieder einer Drogenbande vor dem Bonner Landgericht verantworten. Das kündigte ein Gerichtssprecher am Freitag an. Laut Staatsanwaltschaft sollen die Angeklagten innerhalb von sieben Monaten über das anonyme, oft für illegale Geschäfte genutzte Darknet Marihuana, Cannabis oder auch Ecstasy im Gesamtwert von 1,3 Millionen Euro verkauft zu haben.

  • Kriminalität

    Fr., 12.04.2019

    Neue Brisanz der Clankriminalität durch Kriegserfahrene

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

    Neue kriminelle Clans wollen in NRW Fuß fassen. Das beobachten die Sicherheitsbehörden gerade im Rauschgifthandel. Darunter seien auch etliche Männer mit Kriegserfahrungen in Syrien oder dem Irak.

  • Polizei bringt Ermittlungen zum Abschluss

    Di., 24.07.2018

    Falschalarm entlarvt Drogendealer

    Polizei bringt Ermittlungen zum Abschluss: Falschalarm entlarvt Drogendealer

    Zum Abschluss brachte die Polizei nun ein Ermittlungsverfahren zu einem möglichen Rauschgifthandel, das seinen Ursprung im November 2017 nach einem Brandalarm in Sassenberg nahm.

  • 566 Verfahren im Jahr 2015

    Fr., 14.10.2016

    Organisierte Kriminalität verursacht Milliardenschäden

    Abgepacktes Kokain und Schusswaffen in der Hamburger Polizeidirektion: Rauschgifthandel ist der wichtigste Zweig der Organisierten Kriminalität.

    Rauschgifthandel, Wohnungseinbrüche, Rockerkriminalität: Organisierte Kriminelle handeln immer häufiger über Grenzen hinweg und bilden flexible Netzwerke. Das fordert auch die Ermittlungsbehörden.

  • Kriminalität

    Fr., 14.10.2016

    Organisierte Kriminalität verursacht Milliardenschaden

    Wiesbaden (dpa) - Rauschgifthandel, Wohnungseinbrüche, Rockerkriminalität: Die Organisierte Kriminalität verursacht nach Schätzungen der Bundesregierung Schäden in Milliardenhöhe. Die Dunkelziffer in dem Bereich sei sehr hoch und das Schadenspotenzial enorm, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière in Wiesbaden: «Die Organisierte Kriminalität bedroht uns alle.» In Wiesbaden legte das Bundeskriminalamt heute das Bundeslagebild Organisierte Kriminalität vor. Die Zahl der Ermittlungsverfahren in dem Bereich lag demnach vergangenes Jahr etwa auf dem Niveau des Vorjahres.

  • Prozess wegen Rauschgifthandels über das Internet

    Do., 05.11.2015

    Reichlich Drogen gefunden

     

    „Viele junge Leute“ seien im Haus im Gronauer Norden unterwegs gewesen. Vor der Tür habe ein schwarzer Mercedes mit niederländischem Kennzeichen gestanden. Das hat ein Nachbar gegenüber der Polizei ausgesagt. Seine Tochter (13) sah noch etwas: Einmal sei ein Kleinlaster vorgefahren. Es seien „Kartons ausgeladen“ und „im Carport gelagert“ worden.

  • Schlag gegen Rauschgifthandel

    Di., 13.05.2014

    Marihuana-Plantage ausgehoben

    Die Kriminalbeamten staunten nicht schlecht, als sie am Montag das frei stehende Einfamilienhaus in Nottuln durchsuchten: Sie entdeckten 34,2 Kilo verkaufsfertiges Marihuana und weitere circa 850 Jungpflanzen für die nächste Ernte und eine professionelle Anlage.

  • Schlag gegen Rauschgifthandel

    Mi., 03.07.2013

    Filmreife Festnahme im Drogenmilieu

    Am Straßenrand legten die Beamten den Verdächtigen Handschellen an.

    (Aktualisierte Version) Der Polizei ist offenbar ein Schlag gegen den Drogenhandel gelungen. In einer Überraschungsaktion nahmen Beamte am Dienstag um 18.40 Uhr an der Steinfurter Straße in Höhe Austermannstraße zwei Männer und eine Frau fest. Gegen insgesamt fünf Personen wurden am selben Tag Haftbefehle wegen des Verdachts auf bandenmäßige Einfuhr von Betäubungsmitteln vollstreckt.

  • Drogenhändler muss für vier Jahre in Haft

    Mo., 12.11.2012

    Gefängnisstrafe als Chance

    Drogenhändler muss für vier Jahre in Haft : Gefängnisstrafe als Chance

    Für vier Jahre und drei Monate schickte das Landgericht am Montag einen 29-jährigen Münsteraner wegen gewerbsmäßigen Rauschgifthandels hinter Schloss und Riegel. Darüber hinaus ordnete das Gericht die Unterbringung des Angeklagten in eine Entziehungsanstalt an.