Rauswurf



Alles zum Schlagwort "Rauswurf"


  • Oscar-Akademie

    Mi., 26.08.2020

    Niederlage für Roman Polanski vor Gericht

    Oscarpreisträger Roman Polanski 2018 in Krakau.

    Nach langjähriger Mitgliedschaft war Roman Polanski 2018 von der Oscar-Akademie ausgeschlossen worden. Der Grund: ein Sexualdelikt in den 70er-Jahren. Der Versuch, seinen Rauswurf juristisch anzufechten, bleibt erfolglos.

  • Landgericht Berlin

    Fr., 21.08.2020

    Kalbitz scheitert mit Eilantrag gegen AfD-Rauswurf

    Ein LKW mit dem Konterfei des ehemaligen Brandenburger AfD-Fraktionsvorsitzenden Andreas Kalbitz fährt am Berliner Landgericht vorbei.

    Seit Mai streitet AfD-Rechtsaußen Kalbitz mit dem Bundesvorstand der Partei um seine Mitgliedschaft. Nun entscheidet das Landgericht Berlin über seinen Rauswurf. Die Urteilsbegründung liest sich wie ein Tiefschlag für den Geschassten.

  • Parteien

    Fr., 21.08.2020

    Landgericht lehnt Eilantrag von Kalbitz gegen Rauswurf aus der AfD ab

    Berlin/Potsdam (dpa) - Das Landgericht Berlin hat den Eilantrag des Brandenburger Landtagsabgeordneten Andreas Kalbitz gegen seinen Rauswurf aus der AfD abgelehnt. Damit hat die Annullierung der Parteimitgliedschaft des 47-Jährigen so lange Bestand, bis eine Entscheidung im Hauptsacheverfahren fällt.

  • Parteien

    Di., 04.08.2020

    Kalbitz lässt nach Rauswurf aus der AfD Fraktionsvorsitz ruhen

    Potsdam (dpa) - Der ehemalige Brandenburger AfD-Landeschef Andreas Kalbitz lässt sein Amt als Fraktionschef im Landtag einstweilen ruhen. Zunächst solle eine erste juristische Klärung durch das Landgericht Berlin abgewartet werden, sagte Kalbitz am Dienstag nach einer fast vierstündigen Sondersitzung im Landtag.

  • Alternative für Deutschland

    So., 02.08.2020

    Alexander Gauland warnt vor Zerfall der AfD

    Alexander Gauland Anfang Juli bei einer Debatte im Bundestag.

    Der Rauswurf von Brandenburgs früherem AfD-Landeschef Kalbitz aus der Partei hat Folgen. Sein politischer «Ziehvater» Gauland warnt vor einem Zerfall der AfD und lässt offen, ob er wieder für den Bundestag kandidiert.

  • Vorwurf der Parteischädigung

    Sa., 01.08.2020

    Die SPD ist Sarrazin los - aber das Drama geht wohl weiter

    Thilo Sarrazin spricht vor der SPD-Zentrale mit Journalisten über das Urteil des obersten Parteischiedsgerichts der SPD.

    Die SPD-Spitze triumphiert, Thilo Sarrazin schaut grimmig. Nachdem das höchste Parteigericht seinen Rauswurf abgesegnet hat, ist der umstrittene Autor kein Mitglied mehr. Kehrt jetzt Ruhe ein? Es sieht nicht danach aus.

  • Chaos um Fraktionschef-Posten

    Do., 30.07.2020

    Ex-AfD-Landeschef Kalbitz geht gegen Rauswurf juristisch vor

    Will weiter Fraktionschef der AfD bleiben: Andreas Kalbitz.

    Der Rauswurf von Brandenburgs Ex-Landeschef Kalbitz ist vom AfD-Bundesschiedsgericht entschieden. Doch Kalbitz geht dagegen vor und will Fraktionschef bleiben. Das sorgt für Zwist.

  • Nach Rauswurf-Bestätigung

    Mo., 27.07.2020

    Meuthen: Kalbitz darf nicht Fraktionschef bleiben

    Jörg Meuthen ist Bundessprecher der AfD und hat den Kalbitz-Ausschluss forciert.

    Andreas Kalbitz, der mit Björn Höcke zu den Wortführern des aufgelösten rechtsnationalen «Flügels» in der AfD zählte, ist kein Parteimitglied mehr. Doch an der Spitze der Brandenburger Landtagsfraktion ist er weiter - zum Unmut des AfD-Chefs.

  • Alternative für Deutschland

    Di., 23.06.2020

    Kalbitz erneut Vorsitzender der Brandenburger AfD-Fraktion

    Andreas Kalbitz Mitte Mai im Landtag von Brandenburg.

    Noch hat das Bundesschiedsgericht der AfD nicht entschieden, ob der Rauswurf von Partei-Rechtsaußen Andreas Kalbitz rechtens war oder nicht. Doch der AfD-Politiker hat wieder seine Brandenburger Spitzenposten inne.

  • Partei demonstriert Einigkeit

    Sa., 20.06.2020

    Bundeskonvent der AfD: «Es gibt keine Spaltung»

    Jörg Meuthen, AfD-Parteichef, auf dem Weg zum nicht-öffentlichen AfD-Bundeskonvent im sächsische Lommatzsch.

    Parteichef Jörg Meuthen hat im Ringen um den Rauswurf von Andreas Kalbitz eine juristische Niederlage eingesteckt - setzt aber darauf, dass er sich letztlich durchsetzen kann. Bei einem AfD-Bundeskonvent in Sachsen muss er sich Diskussionen stellen.