Razzia



Alles zum Schlagwort "Razzia"


  • Neue Festnahme

    Mi., 20.03.2019

    Operation Aderlass: Doping-Verdacht bei 21 Sportlern

    Kai Gräber ist Leiter der zuständigen Schwerpunktstaatsanwaltschaft Doping in München.

    Der durch den Langläufer Dürr ausgelöste Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen. 21 Sportler aus acht Ländern hat die Staatsanwaltschaft ermittelt, fünf Beschuldigte wurden festgenommen. Summen für die Doping-Dienste liegen auf dem Tisch. Spuren führen bis nach Hawaii.

  • Ski-WM in Seefeld

    Mi., 20.03.2019

    Staatsanwaltschaft will über Doping-Skandal berichten

    Die Staatsanwaltschaft will über den Doping-Skandal von Seefeld in einer Pressekonferenz berichten.

    Bei einer Razzia während der Nordischen Ski-WM in Österreich und zeitgleich in Thüringen heben Ermittler ein mutmaßliches Doping-Netzwerk aus. Die Münchner Staatsanwaltschaft gibt nun weiteren Einblick in ihre Arbeit.

  • Kriminalität

    Di., 19.03.2019

    Polizei beschlagnahmt Vermögen bei Rauschgift-Razzia

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Hannover (dpa/lni) - Rauschgiftfahnder haben bei einer Razzia in Niedersachsen und Westfalen bei einer Bande Autos, Schmuck, Waffen und Bargeld im Wert von über zwei Millionen Euro beschlagnahmt. Es handele es sich um einen der erfolgreichsten Einsätze der vergangenen Jahre, teilte die Polizei am Dienstag in Hannover mit. Mit der Beschlagnahmung im Zuge der Vermögensabschöpfung sollten die ertappten Tatverdächtigen im Falle einer Verurteilung im Anschluss möglichst mittellos sein. Auch zwei Grundstücke beschlagnahmten die Ermittler.

  • Kriminalität

    Fr., 08.03.2019

    Razzia gegen Clankriminelle: Neun Festnahmen, hohe Beute

    In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

    Dortmund (dpa/lnw) - Den Dortmunder Behörden ist ein weiterer Schlag gegen die Clankriminalität gelungen. Nach Durchsuchungen in Dortmund, Lünen, Herten, Hagen und den Niederlanden nahmen Fahnder der Polizei am Donnerstag neun Tatverdächtige im Alter von 20 bis 52 Jahren fest, gegen die Haftbefehle vorlagen. Sie sollen mit Kokain und anderen Drogen gehandelt haben. Einige seien libanesischen Familien zuzuordnen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit.

  • Österreich-Trainer

    Di., 05.03.2019

    Ricco Groß: Hundertprozentige Kontrolle nicht möglich

    Deutscher Trainer der österreichischen Biathleten: Ricco Groß.

    In Schweden beginnt am Donnerstag die Biathlon-Weltmeisterschaft. «Ich freu' mich drauf», sagt Ricco Groß, der deutsche Trainer der österreichischen Skijäger. Die Doping-Razzia in Tirol und Erfurt hat den viermaligen Olympiasieger schockiert.

  • Anti-Doping-Kampf

    Mo., 04.03.2019

    Hörmann: Spekulationen um Doping-Razzia bei Biathlon-WM

    Besorgter Blick: DOSB-Präsident Alfons Hörmann.

    Östersund (dpa) - Nach der Doping-Razzia bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld hat es offenbar auch Anzeichen für ähnliche Aktionen bei der am Donnerstag in Östersund/Schweden beginnenden Biathlon-WM gegeben.

  • Kriminalität

    Mo., 04.03.2019

    Schlag gegen Autoschieberbande: Razzien in Sachsen und Polen

    In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

    Dresden (dpa) - Der Dresdner Polizei ist ein Schlag gegen eine in mehreren Bundesländern agierende Bande von Autoschiebern gelungen. Insgesamt 10 Haftbefehle wurden erwirkt und 13 Objekte unter anderem auch in Polen durchsucht, wie die Staatsanwaltschaft Dresden und das Landeskriminalamt Sachsen am Montag mitteilten. Der Bande werden etwa 30 Fahrzeugdiebstähle in Sachsen, Thüringen, Bayern und Nordrhein-Westfalen vorgeworfen. Dabei entstand den Angaben zufolge ein Schaden in Höhe von rund 750 000 Euro.

  • Die WM-Gesichter

    Mo., 04.03.2019

    Eisenbichler, Johaug und ein Mann mit Nadel im Arm

    Das deutsche Skisprungteam feiert mit dem Mixed-Team deren Sieg.

    Die Nordische Ski-WM in Seefeld bringt viele deutsche Erfolge sowie das Comeback einer vormals gesperrten und nun dominanten Langläuferin aus Norwegen. In der zweiten WM-Hälfte werden die Wettkämpfe vom Doping überschattet.

  • Doping-Affäre in Seefeld

    So., 03.03.2019

    ÖSV-Präsident Schröcksnadel hinterfragt Razzia-Umstände

    ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel (l).

    Seefeld (dpa) - Der Präsident des Österreichischen Skiverbands Peter Schröcksnadel hat die Umstände der Doping-Razzia von Seefeld hinterfragt.

  • Doping

    So., 03.03.2019

    Staatsanwalt nennt Beweislage nach Doping-Razzia gut

    München (dpa) - Für Staatsanwalt Kai Gräber ist die Razzia bei der Nordischen Ski-WM in Seefeld und in Erfurt der größte Erfolg einer deutschen Staatsanwaltschaft im Kampf gegen Doping. «Mir fällt kein Fall ein, der ähnlich spektakulär vom Aufschlag und ähnlich gut von der Beweislage gelaufen ist», sagte der Abteilungsleiter der zuständigen Schwerpunktstaatsanwaltschaft in München der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». Die Beweislage sei «nahezu erdrückend.» Im Zuge einer Doping-Razzia im WM-Ort Seefeld waren am Mittwoch fünf Langläufer festgenommen worden.