Reaktivierung



Alles zum Schlagwort "Reaktivierung"


  • Marketingverein hat auch die Minigolfanlage im Visier

    Mi., 14.08.2019

    Die Reaktivierung des Wallwegs macht Fortschritte

    Metelens Marketingverein spuckt weiter in die Hände, um den historischen Wallweg zu einem attraktiven Spazierweg zu

  • Neue Haltepunkte für die WLE

    Fr., 12.07.2019

    Fünf Meter vom Zug zum Bus

    Am Rande des Baugebietes Kohkamp soll die neue „Verkehrsstation“ etwa hier an der Bahnlinie entstehen.

    Nachdem der Verkehrsausschuss des Landtags „Ja“ zur Reaktivierung der WLE gesagt hat, gibt es auch bereits erste Pläne für die Haltepunkte in Sendenhorst und Albersloh.

  • Reaktivierung des Haltepunkts in Prüfung

    Mi., 10.07.2019

    ZVM will Bahnhof Vorhelm einbringen

    Halten am Bahnhof Vorhelm bald wieder Züge? Auf Anfrage von Franz-Josef Buschkamp wird die Wiedereinrichtung einer Station derzeit geprüft.

    Die Möglichkeit einer Reaktivierung des Bahnhaltepunktes Vorhelm war jetzt Thema einer Sitzung des Zweckverbands Schienenpersonennahverkehr Münsterland (ZVM).

  • Verkehrsausschuss des Landtags stimmt zu

    Mi., 03.07.2019

    WLE-Reaktivierung in Bedarfsplan aufgenommen

    Der der Verkehrsausschuss des Landtags hat der Reaktivierung der WLE-Strecke zugestimmt. 

    Der Verkehrsausschuss des Landtags hat der Reaktivierung der WLE-Strecke zugestimmt. Das teilte am Mittwochabend das NRW-Ministerium für Verkehr mit.

  • „Ja“ zur Reaktivierung der WLE-Bahntrasse

    Do., 23.05.2019

    Rat begrüßt Zugverkehr in Richtung Sendenhorst

    Die Stadt Münster begrüßt jetzt auch offiziell den geplanten Zugverkehr auf der Trasse Münster – Sendenhorst. 

    Jetzt ist es offiziell: Die Stadt Münster begrüßt eine Reaktivierung des Bahnverkehrs zwischen Münster und Sendenhorst. Der Rat führe am Mittwochabend einen entsprechenden Beschluss herbei.

  • Zugverbindung nach Coevorden?

    Di., 21.05.2019

    Verbände fordern Reaktivierung von Bahnstrecken – derzeit gibt es aber kaum Realisierungschancen

    Stillgelegte Gleise sollen nach dem Wunsch zweier Verkehrsverbände reaktiviert werden. Doch mit der Verbindung zwischen Gronau und Coevorden dürfte es so schnell nichts werden.

    Um den Umstieg von Pendlern auf die Schiene zu fördern, haben zwei Verkehrsverbände das Reaktivieren von fast 200 Kilometern Bahnstrecke in Niedersachsen im Regionalverkehr gefordert. Auf deren Liste steht auch die Bentheimer Eisenbahn, die am 7. Juli nach 44 Jahren den Personenzugverkehr von Bad Bentheim nach Nordhorn und Neuenhaus wieder aufnimmt. Nach Wunsch der Verbände sollen die Züge weiter bis ins niederländische Coevorden sowie in anderer Richtung bis nach Gronau fahren.

  • 1300 Pkw-Fahrten am Tag weniger

    Mo., 01.04.2019

    WLE im ÖPNV-Bedarfsplan

    Ein Gutachten geht davon aus, dass es durch die Reaktivierung der WLE zu einem Rückgang von 1300 Pkw-Fahrten am Tag kommen wird.

    Der Regionalrat hat die Reaktivierung der Westfälischen Landeseisenbahn (WLE) für den ÖPNV-Bedarfsplan angemeldet. Mit Ausnahme der FDP stimmten alle Fraktionen dafür. Noch vor den Sommerferien wird eine Rückmeldung des Landes erwartet.

  • Regionalrat stimmt zu

    Mo., 01.04.2019

    WLE nimmt die nächste Hürde

    Im Regionalrat hat die WLE-Reaktivierung gestern die Nächste Hürde genommen.

    Der Regionalrat hat der Reaktivierung der WLE für den Personenverkehr zwischen Münster und Sendenhorst zugestimmt. Nun ist der Verkehrsausschuss des Landtages am Zug.

  • Bahnstrecke zwischen Münster und Sendenhorst

    Mo., 18.03.2019

    Gutachter geben positive Signale für WLE-Reaktivierung

    Geht es nach einem Gutachten, sollte der Rost bald von der ehemaligen WLE-Strecke verschwinden und der Zugbetrieb wieder aufgenommen werden.

    Eines der großen Verkehrsprojekte im Münsterland ist offenbar einen entscheidenden Schritt weiter: Die Reaktivierung der Bahn-Strecke zwischen Münster und Sendenhorst wird von Gutachtern als „volkswirtschaftlich sinnvoll“ eingestuft.

  • Lotter Rat diskutiert Nordbahn und verabschiedet Haushalt

    So., 24.02.2019

    FDP fordert Totalverweigerung

    Besonders dicht an der Nordbahn-Trasse (unmittelbar hinter der Leitplanke) stehen einige Häuser im letzten Drittel des Strothewegs Richtung Bergstraße.

    Mit großer Mehrheit beschlossen hat der Lotter Gemeinderat am vergangenen Donnerstag nicht nur den Haushaltsplan für 2019, sondern auch bereits im Fachausschuss mehrheitlich empfohlene gemeinsame Absichtserklärung zur Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn (TNB).