Rechtsextrem



Alles zum Schlagwort "Rechtsextrem"


  • Rechtsextremismus

    So., 18.10.2020

    Interesse an rechten Sportgruppen wächst bei Extremisten

    Mit Kampfsport will die rechte Szene vor allem für junge Menschen attraktiv wirken.

    Wenn Rechtsextreme sich in Kampfsportgruppen und bei Boxwettbewerben treffen, dient das der Szene als Einnahmequelle und um «Kameraden» anzuwerben. Die Grünen sehen darin aber auch eine Bedrohung für politische Gegner, Migranten und die Polizei.

  • Forschungsergebnisse

    Fr., 16.10.2020

    Publikation relativiert Sachsens Ruf als rechte Hochburg

    Teilnehmer stehen bei einer Kundgebung der islam- und ausländerfeindlichen Pegida-Bewegung auf dem Neumarkt in Dresden.

    Sachsen ist wiederholt als vermeintliche Hochburg der Rechtsextremen in die Schlagzeilen geraten. Experten haben das nun in einem Buch beleuchtet - und sehen das Phänomen eher als Ostproblem.

  • Rechtsextreme auch in Schulen

    Mi., 07.10.2020

    Extremismus-Hinweise auch in NRW-Landesministerien

    Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen.

    Der Skandal um rechtsradikale Tendenzen bei den NRW-Sicherheitsbehörden weitet sich aus. Inzwischen gibt es auch in Ministerien Hinweise. Eine große Studie lehnt Innenminister Reul weiter ab, will aber konkrete Fragen untersuchen lassen.

  • Kommentar

    Di., 06.10.2020

    Seehofer-Bericht zum Rechtsextremismus: Wenig Erhellendes

    Horst Seehofer, Bundesminister des Innern

    Bundesinnenminister Horst Seehofer sieht sich vom „Lagebericht Rechtsextremismus“ in seiner Ansicht bestätigt, dass es kein strukturelles Problem mit Rechtsextremen bei den Sicherheitsbehörden gibt. Aber dieser Verdacht lässt sich mit dem Lagebericht weder ausräumen noch belegen, kommentiert unser Redaktionsmitglied Martin Ellerich.

  • Terroraktionen geplant

    Fr., 02.10.2020

    Polen: Anti-Terror-Einheit fasst deutschen Rechtsextremisten

    Laut den Behörden ist der Mann bereits in der vergangenen Woche gefasst worden.

    Polnische Einsatzkräfte nehmen einen Deutschen fest, den die Behörden als «gefährlichen Extremisten» einstufen. Er soll Verbindung zu Rechtsextremen in Deutschland gehabt haben. Die Ermittler beschlagnahmen bei der Aktion Sprengstoff, Zünder und Munition.

  • Jüdische Gemeinde feiert Jom Kippur

    Sa., 26.09.2020

    Hassverbrechen von Halle wirft Schatten

    Sharon Fehr, Vorsitzender der jüdischen Gemeinde.

    Am Sonntag und Montag feiert die Jüdische Gemeinde in Münster mit Jom Kippur den höchsten Feiertag. Das Fest der Versöhnung und Reue ist überschattet von dem Attentat eines Rechtsextremen auf die Synagoge in Halle vor einem Jahr.

  • «Neue Phase»

    Fr., 25.09.2020

    AKK: MAD muss Kampf gegen Extremismus vorantreiben

    Christof Gramm, Präsident des Militärischen Abschirmdienstes (MAD), wird abgelöst.

    Der Militärgeheimdienst soll insbesondere gegen Rechtsextreme effektiver vorgehen können, fordert Verteidigungsministerin Krmap-Karrenbauer. Dafür brauche es eine neue Dynamik - und einen weiteren Blick.

  • Höcke kritisiert Ausschluss

    So., 26.07.2020

    FDP: AfD bleibt der parlamentarische Arm der Rechtsextremen

    Benjamin Strasser: Charakter der AfD bleibt rechtsextrem.

    Für den Rechtsaußen Kalbitz aus Brandenburg ist in der AfD kein Platz. So hat es das Bundesschiedsgericht der Partei entschieden. Doch das ändert aus Sicht anderer Parteien nichts am rechtsextremen Charakter der AfD.

  • In drei Bundesländern

    Sa., 04.07.2020

    Nach Waffenfunden: Ermittlungen gegen sechs Beschuldigte

    Die Staatsanwaltschaft Lüneburg ermittelt gegen insgesamt sechs Beschuldigte.

    Mehrfach haben Ermittler Listen mit privaten Kontaktdaten bei Rechtsextremen entdeckt. Der Fund einer solchen Liste bei einem Reservisten der Bundeswehr erschütterte besonders. Nun haben Spezialkräfte Waffen gefunden, es gibt weitere Beschuldigte.

  • Extremismus

    Sa., 04.07.2020

    Nach Waffenfunden Ermittlungen gegen sechs Beschuldigte

    Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

    Mehrfach haben Ermittler Listen mit privaten Kontaktdaten bei Rechtsextremen entdeckt. Der Fund einer solchen Liste bei einem Reservisten der Bundeswehr erschütterte besonders. Nun haben Spezialkräfte Waffen gefunden, es gibt weitere Beschuldigte.