Regelauslegung



Alles zum Schlagwort "Regelauslegung"


  • Gladbacher Sportdirektor

    Fr., 07.02.2020

    Neue Regelauslegung: Eberl hätte sich Einbindung gewünscht

    Hätte sich mehr Kommunikation gewünscht: Gladbach-Sportdirektor Max Eberl.

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl hätte sich bei der neuen Regelauslegung der Schiedsrichter bei Reklamieren eine Einbindung der Vereine gewünscht.

  • Fußball

    Fr., 07.02.2020

    Regelauslegung: Eberl hätte sich Einbindung gewünscht

    Der Gladbacher Sportdirektor Max Eberl spricht bei einem Pressegespräch.

    Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl hätte sich bei der neuen Regelauslegung der Schiedsrichter bei Reklamieren eine Einbindung der Vereine gewünscht. «Wir sind per Mail einen Tag vor unserem Rückrundenauftakt darüber informiert worden. Ich hätte schön gefunden, wenn wir gewusst hätten, dass sich die Schiedsrichter Gedanken machen und sich wie im Sommer die Zeit genommen hätten, in die Clubs zu gehen und die neuen Regeln zu erklären», sagte der 46-Jährige am Freitag.

  • Fußball: Diskussion um neue Regelauslegung / DFB will mehr Respekt für die Schiedsrichter

    Mi., 05.02.2020

    „Vielleicht geht es nur mit Strenge?“

    Schiedsrichter Tobias Stieler erteilt Mönchengladbachs Alassane Plea (M) die Gelb-Rote Karte, Leipzigs Christopher Nkunku (l) steht daneben. Plea musste vom Platz, weil er zu viel meckerte. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa -

    Die gelb-rote Karte für den Gladbacher Alessane Plea im Spiel gegen TB Leipzig hat heftige Diskussionen ausgelöst. Wir haben uns mal bei ein paar Schiedsrichtern im Tecklenburger Land umgehört.

  • Kritischer Schalke-Coach

    Mo., 03.02.2020

    «Konstruiert»: Wagner kritisiert härtere Regelauslegung

    Findet das neue Regelwerk nicht gut: Schalke-Coach David Wagner.

    Gelsenkirchen (dpa) - Trainer David Wagner vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 hat die schärfere Regelauslegung im neuen Jahr beim Reklamieren kritisiert.

  • Fußball

    Mo., 03.02.2020

    Wagner kritisiert Regelauslegung: «Das ist konstruiert»

    Fußball: Bundesliga, Hertha BSC - FC Schalke 04, 20. Spieltag im Olympiastadion. Trainer David Wagner von Schalke geht vor Spielbeginn über den Rasen.

    Gelsenkirchen (dpa) - Trainer David Wagner vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 hat die schärfere Regelauslegung im neuen Jahr beim Reklamieren kritisiert. «Ich finde die Herangehensweise nicht richtig, auch falsch», sagte Wagner am Montag. Speziell ein möglicher Zusammenhang zwischen Attacken auf Schiedsrichter im Amateurbereich und daraus resultierendem härteren Durchgreifen in der Bundesliga mache für ihn keinen Sinn. «Ich blicke den Zusammenhang nicht. Das ist konstruiert. Wir haben in der Bundesliga keine Jagdszenen», sagte Wagner weiter.

  • Pro und Kontra

    Mo., 03.02.2020

    Schärfere Regelauslegung: Fluch oder Segen für den Fußball?

    Seit Beginn der Rückrunde sind die Schiedsrichter angehalten deutlich strikter vorzugehen: Schiedsrichter Patrick Ittrich hat eine Karte gezückt.

    Hannover (dpa) - Es wird heftig diskutiert und gestritten in Fußball-Deutschland. Im Mittelpunkt: mal wieder die Schiedsrichter. Seit Beginn der Rückrunde gehen sie gegen das ständige Reklamieren, Schimpfen und Protestieren der Spieler und gegen Schauspielerei deutlich strikter vor.

  • Fußball

    Mo., 03.02.2020

    BVB-Coach begrüßt schärfere Regelauslegung bei Beschwerden

    Dortmunds Trainer Lucien Favre steht am Spielfeldrand.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre begrüßt die striktere Regelauslegung der Schiedsrichter in der Bundesliga-Rückrunde bei Beschwerden der Spieler. «Wenn gepfiffen ist, müssen die Spieler Respekt zeigen und weitermachen», sagte der Schweizer am Montag. Zuletzt hatten deutlich schnellere Verwarnungen der Spieler nach vorherigem Lamentieren für Diskussionen gesorgt.

  • Regelauslegung

    Mo., 03.02.2020

    Nagelsmann fordert Scharfsinn in Vorbild-Debatte

    Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann regt sich während des Spiels gegen Gladbach am Spielfeldrand auf.

    Leipzig (dpa) – In der Diskussion um die verschärfte Regelauslegung gegen Meckerer fordert Julian Nagelsmann mehr gesunden Menschenverstand.

  • Liverpool-Coach

    Do., 15.08.2019

    Klopp wirbt für Änderung der Regelauslegung bei Abseits

    Liverpools Trainer Jürgen Klopp hadert mit der Abseitsregel.

    Istanbul (dpa) - Jürgen Klopp hat für eine Rückkehr zur «alten» Auslegung der Abseits-Regel plädiert.

  • Spiel gedreht

    Sa., 16.03.2019

    Augsburg jubelt, Hannover hadert

    Augsburgs Ja-Cheol Koo, Sergio Cordovar und Andre Hahn (l-r) jubeln über das Führungstor zum 2:1.

    Hannover kassiert die nächste Niederlage im Liga-Existenzkampf, Augsburg entledigt sich mit dem 3:1 der größten Sorgen. Im Disput zwischen Trainer Doll und Schiedsrichter Gräfe geht es um Regelauslegungen - und den Vorwurf der Arroganz.