Regenfall



Alles zum Schlagwort "Regenfall"


  • Monsunartiger Regen

    Do., 20.08.2020

    Sturm über Irland: Etwa 200 000 Haushalte ohne Strom

    Eine Welle tritt über das Ufer während eine Frau mit einem Kind auf den Schultern an der Strandpromenade geht. Sturmtief "Ellen" trifft auf die Küste Irlands.

    Wolkenbruchartige Regenfälle haben Teile von Irland unter Wasser gesetzt und große Schäden verursacht.

  • Tiere

    Sa., 15.08.2020

    Schafherde fast in Regenrückhaltebecken ertrunken

    Eine Kennleuchte blinkt während eines Feuerwehreinsatzes auf einem Einsatzfahrzeug.

    Herne (dpa/lnw) - Bei starken Regenfällen ist eine Schafherde in Herne in einem Regenrückhaltebecken eingeschlossen worden und beinahe ertrunken. Das Becken habe sich am späten Freitagabend in sehr kurzer Zeit mit Wasser gefüllt, teilte die Feuerwehr am Samstag mit. Der Schäfer habe 150 Tiere eigenständig in Sicherheit bringen können. Wegen der unübersichtlichen Lage hätten Einsatzkräfte bei der Suche geholfen und den gesamten Bereich ausgeleuchtet sowie das Regenrückhaltebecken durchsucht. Dabei hätten sie ein lebendes Schaf gefunden und es unverletzt dem Schäfer übergeben. Nach ersten Erkenntnissen hätten alle Schafe überlebt.

  • Nahe der Stadt Stonehaven

    Mi., 12.08.2020

    Nach heftigem Regen: Drei Tote bei Zugunglück in Schottland

    Einsatzkräfte arbeiten an der Unfallstelle nahe Stonehaven.

    Tonnenschwere Eisenbahnwaggons geraten außer Kontrolle, kippen teilweise um und rutschen einen Bahndamm hinunter. Bei dem Unglück an der schottischen Nordseeküste sterben drei Menschen, sechs weitere werden verletzt. Schuld könnten starke Regenfälle gewesen sein.

  • THW-Team unterstützt Olfener und Vinnumer Feuerwehr

    Mi., 12.08.2020

    Gemeinsam Wasser gestoppt

    Die THW-Einsatzkräfte

    Wegen der unwetterartigen Regenfälle am Sonntagabend war die Stever in Olfen stark angestiegen – und weil Holzplatten morsch waren, ist ein Hilfstor des Stauwehres an der Füchtelner Mühle gebrochen. Das Wasser des Flusses hatte somit freien Lauf. THW-Einsatzkräfte aus Lüdinghausen eilten herbei, um zu helfen.

  • Forstwirtschaft steht vor großen Herausforderungen

    Mo., 20.07.2020

    Grüner wird’s nicht: Wälder leiden unter Trockenheit

    Man sieht den Borkenkäfer nicht, wohl aber, was der deutschlandweit in den Fichtenwäldern anrichtet.

    Trotz der Regenfälle der letzten Wochen herrscht nach wie vor extreme Dürre in Deutschland. Speziell die Wälder haben kaum eine Möglichkeit, sich zu erholen. Geschwächt fehlt es ihnen an Abwehrkraft gegen Schädlinge wie den Borkenkäfer. Ein Ortsbesuch im Loburger Forst.

  • Rekord-Regen

    Di., 14.07.2020

    141 Tote in China nach schwere Überschwemmungen

    Die schlimmsten Regenfälle seit mehr als einem halben Jahrhundert haben in China schwere Überschwemmungen ausgelöst.

    Bei heftige Regenfälle in Teilen Chinas sind bisher mehr als 140 Menschen ums Leben gekommen. Mittlerweile wurden mehr als 70.000 Helfer zum Kampf gegen die schweren Fluten mobilisiert.

  • Rekordstarke Regenfälle

    Mo., 06.07.2020

    Mindestens 41 Tote in Japans Überflutungsgebieten

    Ein Paar geht durch ein Trümmerfeld. Die Zahl der Todesopfer in den von schweren Unwettern heimgesuchten Überschwemmungsgebieten im Südwesten Japans ist weiter gestiegen.

    Naturgewalten haben im Südwesten Japans zahlreichen Menschen das Leben gekostet. Die sintflutartigen Regenfälle lösten gewaltige Überflutungen und Erdrutsche aus, ganze Wohnhäuser wurden fortgerissen.

  • Hunderttausende betroffen

    Sa., 04.07.2020

    Starker Regen bringt Überschwemmungen und Tod nach Japan

    Wegen massiver Überflutungen müssen sich Hunderttausende in Sicherheit bringen.

    Wieder schlagen Naturgewalten in Japan zu. Sintflutartige Regenfälle sorgen im Südwesten des Inselreiches für gewaltige Überflutungen und Erdrutsche, ganze Wohnhäuser werden fortgerissen. Hunderttausende müssen sich in Sicherheit bringen.

  • Verkehr

    Mo., 08.06.2020

    A3 sackt nach Regenfällen ab: Teilsperrung bei Siegburg

    Siegburg/Bonn (dpa/lnw) - Nach den Regenfällen der vergangenen Tage ist die Autobahn 3 bei Siegburg stellenweise abgesackt und in Richtung Frankfurt teilweise gesperrt worden. Die Autobahn war am Montag zwischen der Anschlussstelle Lohmar und dem Kreuz Siegburg/Bonn wegen der nötigen Reparatur zeitweise nur auf einer Spur befahrbar, wie der Landesbetrieb Straßen.NRW mitteilte. Lastwagen wurden umgeleitet. Am Nachmittag sollte eine zweite Spur geöffnet werden, am Abend dann die dritte. Der Landesbetrieb rechnete mit Staus.

  • Neues Rückhaltebecken

    Fr., 15.05.2020

    Schutz vor Starkregen

    Um gegen starke Regenfälle und Überflutungen geschützt zu sein, hat die Stadt in den vergangenen Wochen ein Regenrückhaltebecken an der Eggeroder Straße gebaut. Dies soll die dortigen Bewohner schützen. Durch einen Zuschuss des Landesbetrieb Straßen NRW konnten erhebliche Kosten für das Wasserwerk erzielt werden.