Regierungsterminal



Alles zum Schlagwort "Regierungsterminal"


  • Hauptstadtflughafen

    Mo., 08.04.2019

    Flughafen zeigt Alternative für Regierungsterminal am BER

    Das Abfertigungsgebäude, das als Übergangslösung für die Regierung im Herbst für 70 Millionen Euro fertiggestellt wurde, am Hauptstadtflughafen BER.

    Braucht der BER ein schickes neues Gebäude für Staatsgäste? Oder reicht ein bestehendes Terminal? Darüber sind Bund und Länder uneins. Nun wird ein weiterer Vorschlag publik.

  • Luftverkehr

    Mo., 08.04.2019

    Alternative-Idee zu BER-Regierungsterminal

    Schönefeld (dpa) - In der Debatte um ein Regierungsterminal am künftigen Hauptstadtflughafen gibt es einen Kompromissvorschlag. Er versucht, die gegensätzlichen Positionen des Bundes sowie der Länder Berlin und Brandenburg unter einen Hut zu bringen. Bei dieser Variante wäre ein neues Abfertigungsgebäude nicht zwingend notwendig. Nach Informationen der dpa steht das Konzept im Aufsichtsrat zur Diskussion. Offiziell hält der Bund daran fest, dass am künftigen Hauptstadtflughafen ein repräsentatives Terminal für Regierung und Staatsgäste gebaut wird. Berlin und Brandenburg sind dagegen.

  • Berliner Pannen-Airport

    Sa., 23.03.2019

    Ministerium: Neubau für Regierungsterminal am BER muss sein

    Am BER war im Herbst ein Regierungsterminal fertig geworden, das rund 70 Millionen Euro gekostet hat. Es soll ab 2020 genutzt werden, ist aber nur eine Zwischenlösung.

    Für 70 Millionen Euro wurde in Berlin Schönfeld ein Flughafen für Staatsgäste und Minister hochgezogen. Doch schon in ein paar Jahren soll ein Neubau kommen. Der Bund sieht dafür gute Gründe.

  • Kosten von 344 Millionen Euro

    So., 17.03.2019

    Bund beharrt auf Neubau eines Regierungsterminals am BER

    Der schon vorhandene Regierungsterminal am Hauptstadtflughafen BER ist dem Bund nicht repräsentativ genug.

    Ein 70-Millionen-Euro Bauwerk steht am BER schon für Staatsgäste bereit. Doch eine Dauerlösung soll es nicht sein: Der Bund will eine repräsentative Visitenkarte für Deutschland. Die aber wird nicht ganz billig.

  • Trotz Interimsterminals

    So., 17.03.2019

    Bund will Neubau von Regierungsterminal in Schönefeld

    Das einstweilige Regierungsterminal am Flughafen Berlin-Schönefeld.

    Ein 70-Millionen-Euro Bauwerk steht am BER schon für Staatsgäste bereit. Doch eine Dauerlösung soll es nicht sein: Der Bund will eine repräsentative Visitenkarte für Deutschland. Die aber wird nicht ganz billig.

  • Luftverkehr

    So., 17.03.2019

    Bund will Regierungsterminal am BER neu bauen

    Schönefeld (dpa) - Der Bund hält trotz Millionenkosten daran fest, in einigen Jahren am neuen Hauptstadtflughafen BER ein neues Regierungsterminal zu errichten. Das machte das Bundesfinanzministerium nun deutlich. Berlin und Brandenburg hatten vorgeschlagen, stattdessen ein bestehendes, neues Abfertigungsgebäude zu nutzen. Dazu verwies ein Ministeriumssprecher jetzt auf eine Stellungnahme der Bundesregierung. Darin heißt es: Eine Umplanung wurde abgelehnt. Für das Empfangsgebäude als Visitenkarte Deutschlands sei eine repräsentative Gestaltung vorgesehen.

  • Hauptstadtflughafen

    Sa., 13.10.2018

    Neues Regierungsterminal könnte noch teurer werden

    Blick auf die Terminals D und A am Flughafen in Schönefeld.

    In Schönefeld wird nicht nur seit Jahren ein neuer Großflughafen gebaut. Auch für Regierungs- und Staatsgäste soll es ein Terminal geben. Es wird nicht billig.

  • Luftverkehr

    Sa., 13.10.2018

    Kosten für Regierungsterminal am BER könnten weiter steigen

    Schönefeld (dpa) - Das jahrelange Warten auf den neuen Hauptstadtflughafen könnte das dort geplante Regierungsterminal noch teurer machen. Waren zum geplanten Start des BER 2012 noch rund 299 Millionen Euro veranschlagt, geht der Bund jetzt von 344 Millionen Euro aus, wie das Bundesbauministerium mitteilte. Das ist aber möglicherweise nicht das letzte Wort: «Vor dem Hintergrund des deutlich späteren Baubeginns kann es auf Grund der allgemeinen Baupreisentwicklung zu Kostenanpassungen kommen», heißt in der Antwort des Ministeriums auf eine Anfrage der FDP im Bundestag.

  • Hauptstadtflughafen

    Fr., 08.09.2017

    Regierungsterminal am BER: Bund und Betreiber einigen sich

    Der im Bau befindliche Hauptstadtflughafen BER. Voraussichtlich im Jahr 2022 soll der Bau des geplanten Regierungsterminals beginnen.

    Schönefeld (dpa) - Der Bau des Regierungsterminals am neuen Hauptstadtflughafen kann voraussichtlich im Jahr 2022 beginnen. Die Flughafengesellschaft hat dem Bund in einer Rahmenvereinbarung zugesagt, das vorgesehene Baufeld bis Ende 2021 freizumachen, wie das Unternehmen mitteilte.

  • Luftverkehr

    Do., 10.03.2016

    Dobrindt droht Berliner Flughafenchef mit Konsequenzen

    Und zwischendurch wächst das Gras. Der Streit um die Gestaltung des neuen Hauptstadtflighafens geht weiter.

    Am künftigen Hauptstadtflughafen soll ein neues Regierungsterminal entstehen. Doch die Frage nach dem Wann und dem Wo sorgt für Zündstoff. An diesem Freitag tagt der Aufsichtsrat.