Regionalexpress



Alles zum Schlagwort "Regionalexpress"


  • 70 Kilometer auf nassen Socken

    Di., 12.02.2019

    Protest gegen TV-Verbot - Neunjähriger reißt ohne Schuhe aus

    70 Kilometer auf nassen Socken: Protest gegen TV-Verbot - Neunjähriger reißt ohne Schuhe aus

    Einen neunjährigen Heim-Ausreißer aus Herne hat die Bundespolizei in Münster mit Schuhen und neuen Socken versorgt. Der Junge war am Montag mit einem Regionalexpress von Wanne-Eickel nach Münster gefahren. 70 Kilometer unterwegs auf nassen Socken.

  • Brände

    Do., 29.11.2018

    Festgefahrene Bremse hat Rauch an Regionalexpress verursacht

    Betzdorf (dpa) - Eine festgefahrene Bremse hat die Rauchentwicklung gestern an einem Regionalexpress zwischen Aachen und Siegen verursacht. «Die wurde heiß. Der Lokführer hat sie selbst gelöscht», sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Rund 200 Reisende mussten daher am Bahnhof Betzdorf den Zug verlassen. 55 wurden laut dem Polizeisprecher ärztlich betreut, acht davon kamen zur Beobachtung ins Krankenhaus. Die Strecke war rund zwei Stunden gesperrt.

  • Brände

    Do., 29.11.2018

    Festgefahrene Bremse hat Rauch an Regionalexpress verursacht

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Eine festgefahrene Bremse hat die Rauchentwicklung an einem Regionalexpress am Mittwoch zwischen Aachen und Siegen verursacht. «Die wurde heiß. Der Lokführer hat sie selbst gelöscht», sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Donnerstag. «Die Feuerwehr hat sie dann auf 15 bis 20 Grad runtergekühlt.»

  • Brände

    Mi., 28.11.2018

    Rauch an Regionalexpress: Bis zu 200 Reisende verlassen Bahn

    Betzdorf (dpa) - Nach einer Rauchentwicklung an einem Regionalexpress zwischen Aachen und Siegen haben 150 bis 200 Reisende die Waggons verlassen. Nach ersten Erkenntnissen wurden rund 40 Fahrgäste am Bahnhof Betzdorf im Norden von Rheinland-Pfalz ärztlich versorgt, wie eine Bahnsprecherin mitteilte. «Die Situation ist nach einem Einsatz der Feuerwehr unter Kontrolle», erklärte sie. Rettungskräfte und Bahnmitarbeiter kümmerten sich vor Ort um die weitere Betreuung der Reisenden. Die Ursache der Rauchentwicklung an dem Zug ist unklar.

  • Brände

    Mi., 28.11.2018

    Rauch an Regionalexpress: Bis zu 200 Reisende verlassen Bahn

    Der Stromabnehmer einer Bahn gleitet an der Oberleitung entlang.

    Betzdorf (dpa) - Nach einer Rauchentwicklung an einem Regionalexpress zwischen Aachen und Siegen haben am Mittwoch 150 bis 200 Reisende die Waggons verlassen. Nach ersten Erkenntnissen wurden rund 40 Fahrgäste am Bahnhof Betzdorf (Kreis Altenkirchen) im Norden von Rheinland-Pfalz ärztlich versorgt, wie eine Bahnsprecherin mitteilte. «Die Situation ist nach einem Einsatz der Feuerwehr unter Kontrolle», erklärte sie. Rettungskräfte und Bahnmitarbeiter kümmerten sich vor Ort um die weitere Betreuung der Reisenden.

  • Tierischer Schwarzfahrer

    Fr., 28.09.2018

    Kaninchen mit der Bahn unterwegs

    Tierischer Schwarzfahrer: Kaninchen mit der Bahn unterwegs

    Ein Kaninchen ist in einem Regionalexpress von Düsseldorf nach Essen gefahren. Das Nagetier saß laut Polizei am Freitagmorgen mit einem Vorrat an Möhren versorgt in einer Transportbox - vom Halter jedoch keine Spur.

  • Prozess wegen „Schwarzfahrens“

    Mi., 30.05.2018

    Neun Mal ohne Ticket im Regionalexpress unterwegs

    Keinen Fahrschein hatte ein 27-jähriger Mann aus Ochtrup gelöst.

    Zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten, die für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde, verurteilte das Amtsgericht Steinfurt am Dienstag einen 27 Jahre alten Mann aus Ochtrup. Zusätzlich wurde ihm aufgegeben, 50 Stunden gemeinnützige Arbeit zu leisten.

  • Verkehr

    Do., 17.05.2018

    Rauch im Regionalexpress löst Feuerwehreinsatz aus

    Ein Feuerwehrauto in Berlin.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Rauch in einem Regionalexpress hat am Hauptbahnhof Düsseldorf am Donnerstagabend einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Ursache war ein Schmorbrand in einem Schaltschrank eines Waggons des RE6, der von Köln/Bonn Flughafen kommend auf dem Weg nach Minden war, teilte die Feuerwehr mit. Verletzt wurde niemand. Der Zug wurde geräumt, genauso wie der betreffende Bahnsteig. 45 Kräfte waren angerückt und setzten Wärmebildkameras ein. Letztendlich war der Brand bereits erloschen, weshalb auch nicht gelöscht werden musste. Die Deutsche Bahn teilte mit, dass Folgezüge auf andere Bahnsteige umgeleitet wurden. Der RE6 kam zur Reparatur in die Abstell-Anlage.

  • Regionalexpress von Oelde nach Hamm

    Mi., 25.04.2018

    Frauen in Zug belästigt: Zweite Zeugin nach Vorfall gesucht

    Polizisten stehen auf dem Bahnhof an einem Sonderzug für Fußballfans.

    Zwei Monate nach einem Sexualdelikt in einem Zug voller Fußballfans sucht die Bundespolizei dringend nach einer zweiten Zeugin. Ein Anhänger von Borussia Mönchengladbach soll zwei Frauen im Regionalexpress zwischen Oelde und Hamm belästigt haben.

  • Notfälle

    Fr., 18.08.2017

    Mutter bringt Kind im Regionalexpress zur Welt

    Berlin (dpa) - Im Fahrradabteil eines Regionalexpresses hat eine 32 Jahre alte Frau am Morgen zwischen Rathenow in Brandenburg und Berlin-Spandau ein Mädchen zur Welt gebracht. Ein Bundespolizist vernahm in dem Zug laute Schreie, wie die Behörde mitteilte. Der Beamte, der auf dem Weg zum Dienst war, bat zwei weitere Fahrgäste um Hilfe. Zusammen mit einem älteren Geschwisterkind kamen die Mutter und ihr Neugeborenes ins Krankenhaus. Künftig kann die Familie am 18. August doppelt feiern: Die Mutter hat am gleichen Tag Geburtstag.