Registrierungsstelle



Alles zum Schlagwort "Registrierungsstelle"


  • 51 Flüchtlinge für Interview zur BAMF-Stelle am FMO gefahren

    Do., 04.08.2016

    Das Warten hat ein Ende

    51 Asylbewerber aus Lüdinghausen sind am Mittwoch mit einem eigens gecharterten Bus nach Greven zum Flughafen Münster-Osnabrück gefahren. in der dortigen Registrierungsstelle des BAMF stellten sie ihre Asylanträge.

    Mit einem Bus fuhren am Mittwoch 51 Flüchtlinge aus Lüdinghausen zur Registrierungsstelle des BAMF am Flughafen Münster-Osnabrück. Dort stellten sie ihre Asylanträge.

  • Computerpanne in Greven lässt Termine für Flüchtlingen platzen

    Do., 04.08.2016

    Registrierung nicht möglich

    Bedingt durch einen Computerausfall mussten rund 100 Flüchtlinge aus Telgte, die sich in Greven bei der zuständigen Stelle registrieren lassen wollten, unverrichteter Dinge wieder umkehren.

    Bei der Registrierungsstelle am FMO haben die Computer gestreikt. davon waren auch Sendenhorster Flüchtlinge betroffen.

  • Panne in der Registrierungsstelle

    Mi., 03.08.2016

    Warten – und dann streikt der Computer

    In der Registrierungsstelle für Flüchtlinge am FMO in Greven funktionierte das System am Dienstag aufgrund eines bundesweiten Computerproblems nicht.

    Mit großen Hoffnungen waren sie am Morgen gestartet. Am Nachmittag machte sich bei vielen Ernüchterung breit: Rund 100 Asylbewerber aus Telgte – darunter auch 15 Kinder – mussten am Dienstag unverrichteter Dinge wieder die zentrale Regis­trierungsstelle in Greven verlassen. 

  • Linken-Bundestagsabgeordnete mit Bürgermeister auf Tour durch Flüchtlingsunterkünfte

    Fr., 01.04.2016

    „Das ist ja Absurdistan“

    Besuch in der Schöneflieth-Halle, Kathrin Vogler (zweite von links) und Hubertus Zdebel (vierter von links), Bundestagsabgeordnete der Linken informierten sich vor Ort

    Die Registrierungsstelle am FMO, die Schöneflieth-Halle und die ehemalige Hauptschule in Reckenfeld besuchten die beiden Linken-Abgeordneten Kathrin Vogler und Hubertus Zdebel gemeinsam mit Bürgermeister Peter Vennemeyer.

  • Flüchtlinge

    Mi., 30.09.2015

    Herkulesaufgabe und Herausforderung

    Die DRK hilft in der zentralen Registrierungsstelle für Flüchtlinge am Flughafen in Greven.

    Erwartet werden täglich 1000 Flüchtlinge. In der zentralen Registrierungsstelle am Flughafen Münster-Osnabrück. Große Unterstützung kommt vom Deutschen Roten Kreuz. Haupt- und Ehrenamtliche arbeiten Hand in Hand.

  • Migration

    Mi., 30.09.2015

    Zentrale Flüchtlingsregistrierung startet auch in Herford

    Herford (dpa/lnw) - Für eine zügigere Erfassung neu ankommender Flüchtlinge ist in Herford eine weitere zentrale Registrierungsstelle an den Start gegangen. Auf dem Gelände einer ehemaligen britischen Kaserne sollen langfristig bis zu 1000 Flüchtlinge am Tag registriert werden, wie die Bezirksregierung Arnsberg am Mittwoch mitteilte. Anfangs werden es jedoch nur einige Hundert sein, bis sich das Prozedere eingespielt hat. Vor einer Woche war am Flughafen Münster/Osnabrück erstmals eine solche Registrierungsstelle in Betrieb genommen worden. Eine weitere ist im Rheinland geplant.

  • Registrierungsstelle am FMO

    Mi., 23.09.2015

    „Und woher kommen Sie?“

    Früher Bundeswehr, jetzt Flüchtlingshelfer: Martin Fuchs (r.) ist einer der Helfer, die in Greven bei der Registrierung der Asylsuchenden helfen.

    Ein bisschen verloren stehen die Menschen am ersten Tag in diesem riesigen strahlend weißen Messezelt am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO). Mütter umklammern kleine Kinder, Väter schauen sich unsicher um.

  • Facebook-Post vom FMO

    Di., 22.09.2015

    Flybe stellt London-Flüge ein

    Facebook-Post vom FMO  : Flybe stellt London-Flüge ein

    Der FMO steht am Dienstag in erster Linie als zentrale Registrierungsstelle für Flüchtlinge in der Öffentlichkeit. Am Abend vermeldete der Flughafen Münster/Osnabrück aber auch neue Informationen zum Flugverkehr bei Facebook.

  • Migration

    Di., 22.09.2015

    Zentrale Flüchtlingsregistrierung startet holprig

    Zentrale Flüchtlingsregistrierung in NRW startet holprig.

    Flüchtlinge sollen künftig an wenigen zentralen Orten in NRW registriert werden. Die erste Einrichtung hat am Dienstag am Flughafen Münster/Osnabrück offiziell mit der Arbeit begonnen - zunächst fiel aber erstmal der Strom aus.

  • Zentrale Stelle am Flughafen Münster/Osnabrück

    Di., 22.09.2015

    Flüchtlingsregistrierung in Greven startet

    Zentrale Stelle am Flughafen Münster/Osnabrück : Flüchtlingsregistrierung in Greven startet

    Greven - Die erste zentrale Registrierungsstelle für Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen am Flughafen Münster/Osnabrück hat am Dienstag offiziell ihre Arbeit aufgenommen. Die Bezirksregierung Münster rechnet damit, dass am ersten Tag 300 bis 500 Flüchtlinge registriert werden. Später sollen es täglich bis zu 1000 sein.