Reisesegen



Alles zum Schlagwort "Reisesegen"


  • Franziskusfest in der Meerwiese

    So., 29.09.2019

    Gemeindefest für den Stadtteil

    Im Begegnungszentrum Meerwiese wurde dieses Mal das Franziskusfest gefeiert, zu dem Pfarrer André Sühling viele Gottesdienstbesucher begrüßen konnte.

    In der Meerwiese – zwischen St. Norbert und St. Thomas Morus - feierte die Gemeinde St. Franziskus. Die Bhopal-Gruppe erhielt den Reisesegen.

  • kfd Hohenholte

    Do., 11.07.2019

    Vorbei am Braunkohletagebau und alten Zechen

    In Düsseldorf machten die Mitglieder der kfd Hohenholte auf ihrer Fahrradtour Station am alten Landtag. Am Johannes-Rau-Denkmal versammelte sich die Gruppe.

    25 Frauen der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Hohenholte starteten nach Gebet und Reisesegen mit dem Bus nach Erkelenz-Keyenberg. Ein Dorf, das für den Braunkohleabbau ausgesiedelt wird. Drei Damen erzählten vom Erlebten und führten die Gruppe durch bereits verlassene Straßen.

  • Rückkehr am 10. August

    Fr., 27.07.2018

    Pfarrer Diedershagen spendet Ameland-Fahrern Reisesegen

    Rückkehr am 10. August: Pfarrer Diedershagen spendet Ameland-Fahrern Reisesegen

    Mit einem Reisesegen hat Pfarrer Thomas Diedershagen am Freitagmorgen die Teilnehmer des Ferienlagers der Kirchengemeinde St. Brictius verabschiedet.

  • 44 Pilger begeben sich auf eine Wallfahrt nach Irland

    Di., 01.05.2018

    Lehrreiche Reise zur grünen Insel

    In der Kirche im Marienwallfahrtsort Knock finden zehntausend Gläubige Platz. Dort beteten die Wallfahrer und sangen zur Ehre Gottes. Anschließend stellte sich die Gruppe für ein Foto auf.

    Mit dem Reisesegen durch Pastor Thorsten Brüggemann begaben sich 44 Pilger auf eine Wallfahrt nach Irland – Insel der Mönche und Heiligen. Am Flughafen Dublin wurden sie vom Reiseleiter John Kennedy empfangen, der auf der achttägigen Busrundreise mit seinen spannenden Erklärungen und humorvollen, irischen Anekdoten und Tipps das Land und seine Menschen zu einem spannenden Aufenthalt werden ließ.

  • KFD Sassenberg drei Tage in Travemünde

    Di., 05.09.2017

    Tolle Auszeit vom Alltag

    Auf dem Schiff ging es für die Frauen der KFD Sassenberg auf der Trave flussaufwärts bis nach Lübeck.

    Die Drei-Tages-Fahrt der KFD ist schon seit vielen Jahren Tradition. In diesem Jahr ging es nach Travemünde an die Ostsee. So haben sich 49 Frauen am Freitagmorgen, nach dem Reisesegen durch Pater Josef, mit dem Bus auf den Weg gemacht.

  • Schöppingen

    Mo., 24.07.2017

    Ameland-Fahrer starten in zweiwöchige Freizeit

    Schöppingen : Ameland-Fahrer starten in zweiwöchige Freizeit

    Im strömenden Regen sind die Schöppinger Kinder und Jugendlichen nach dem Reisesegen durch Pfarrer Thomas Diedershagen am Montag zu ihrem 14-tägigen Ameland-Aufenthalt gestartet. Zwei Wochen Spiel und Spaß, (hoffentlich) Sonne und Strand sowie ein abwechslungsreiches Programm – natürlich wieder mit der Wahl zu Mrs. und Mr. Ameland – warten auf die Gruppe.

  • Besondere Messe

    Mo., 10.07.2017

    Reisesegen an der „Engelstation“

    Pfarrer Dr. Rogers Biriija erteilte am Heimathaus den Reisesegen.

    Mit einem Reisesegen an der „Engelstation“ endete der ungewöhnliche Gottesdienst am Heimathaus.

  • kfd Hohenholte

    Fr., 07.07.2017

    Vom Gelderland ins Münsterland

    Während ihrer Fahrradtour erkundeten die Mitglieder der kfd Hohenholte die niederländische Provinz Gelderland und das Münsterland.

    Eine fröhliche Gruppe von 22 Mitgliedern der Katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Hohenholte startete nach Erteilung des Reisesegens durch Pfarrer em. Albert Wöstmann zu einer viertägigen Fahrradtour vom Gelderland ins Münsterland. Alle zwei Jahre erkundet die kfd die schönsten Seiten Westfalens und der Nachbarregionen.

  • Sommerlager der Nottulner Pfadfinder

    Mo., 11.07.2016

    Aufbruch nach Südtirol

    Sommerlager der Nottulner Pfadfinder : Aufbruch nach Südtirol

    Jetzt sind auch die Nottulner Pfadfinder unterwegs. 60 von ihnen steuerten Südtirol an, wo das zweiwöchige Sommerlager stattfindet.

  • Pilgerreise der Pfarrei St. Agatha in die Toskana

    So., 12.06.2016

    Wunderwerke zum Bestaunen

    Die Pilger aus Epe vor einer toskanischen Kirche mit ihrer typischen Marmorfassade.

    Mit dem Reisesegen durch Pfarrer Jestin begaben sich die Pilger der PfarreiSt. Agatha auf eine Wallfahrt der besonderen Art – zu den schönsten und kulturell bedeutendsten Kirchen, Klöstern und Sehenswürdigkeiten der Toskana.