Reiseverkehr



Alles zum Schlagwort "Reiseverkehr"


  • Risikogebiete

    Do., 24.09.2020

    Corona-Infektionen bremsen Reiseverkehr in Europa

    Portugals Hauptstadt Lissabon ist von der Bundesregierung zum Corona-Risikogebiet erklärt worden.

    Lissabon, Dublin, Kopenhagen und Grenzgebiete in Tschechien und Österreich: Die Bundesregierung erklärt zahlreiche Regionen in Europa zu Corona-Risikogebieten - und sorgt damit nicht nur bei Touristen für Besorgnis.

  • Reger Reiseverkehr

    Do., 13.08.2020

    Heimkehrer und Aufbrecher sorgen für Staus auf Autobahnen

    In Süddeutschland haben die Ferien gerade erst begonnen, woanders enden sie. Deshalb ist auch am kommenden Wochenende mit Staus zu rechnen.

    Die einen wollen ans Meer, die anderen nach Hause: In Süddeutschland haben die Ferien gerade erst begonnen, in drei anderen Bundesländern enden sie. Für die Autobahnen bedeutet das Hochbetrieb.

  • Staugefahr

    Fr., 29.05.2020

    Freie Straßen am Freitagmorgen: Reiseverkehr später erwartet

    Staugefahr: Freie Straßen am Freitagmorgen: Reiseverkehr später erwartet

    Köln/Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Vor dem Pfingstwochenende ist es am Freitagmorgen auf den Autobahnen in Nordrhein-Westfalen zunächst vergleichsweise entspannt zugegangen. Doch ab dem Nachmittag steigt die Staugefahr.

  • Verkehr

    Mi., 20.05.2020

    Wenig Stau am Mittwochmorgen: Reiseverkehr könnte zunehmen

    Fahrzeuge stehen auf der Autobahn A2 im Stau.

    Gelsenkirchen/München (dpa/lnw) - Am Mittwoch vor dem Himmelfahrtstag ist es auf den Straßen Nordrhein-Westfalens vergleichsweise ruhig. Um 8.00 Uhr zeigte der «WDR-Staumelder» rund 18 Kilometer Stau für das Bundesland an. «Gerade am Nachmittag, zwischen 13 und 19 Uhr erwarten wir aber mehr Verkehr auf den Straßen», teilte ein ADAC-Sprecher am Mittwochmorgen mit. «Gerade die Ballungsräume sind trotz des geringeren Verkehrsaufkommen staugefährdet.» Auch am Sonntag sei durch den Rückreiseverkehr mit Staus zu rechnen. «Aber die gute Nachricht: So schlimm wie in den letzten Jahren wird es wahrscheinlich nicht.»

  • 95 Prozent weniger Passagiere

    Di., 07.04.2020

    Flugverkehr am Frankfurter Flughafen weiter zurückgegangen

    Der fast menschenleere Terminal 2 des Frankfurter Flughafens.

    Der Reiseverkehr kommt in der Corona-Krise quasi zum Erliegen. Am Frankfurter Flughafen werden kaum noch Passagiere abgefertigt. Auch die Menge an Fracht geht zurück, obwohl die Zahl der Frachtflüge steigt.

  • Bahnchef Lutz

    Mo., 06.04.2020

    Bahn hält Betrieb aufrecht - Fahrgastzahlen eingebrochen

    Wegen Coronavirus war der ICE 602 von München nach Hamburg am Montagmorgen praktisch leer.

    Im Reiseverkehr, im Güterverkehr, auf den Baustellen: Bei der Deutschen Bahn läuft in der Krise alles weiter - und zwar auf vergleichsweise hohem Niveau. Bahnchef Lutz sieht den Konzern in einer gesellschaftlichen Verantwortung. Doch das wird teuer.

  • Stauprognose

    Do., 16.01.2020

    Baustellen und Winterurlauber füllen die Autobahnen

    Nur auf wenigen Autobahnen ist am kommenden Wochenende mit Staus zu rechnen.

    Starken Reiseverkehr und lange Staus schließen Experten am kommenden Wochenende eher aus. Auf Verzögerungen, stockenden Verkehr und Staus müssen sich einige Autofahrer dennoch einstellen.

  • Verkehr

    Sa., 21.12.2019

    Streiks behindern Vorweihnachts-Reiseverkehr in Frankreich

    Paris (dpa) - Die Streiks bei der französischen Bahn behindern den vorweihnachtlichen Reiseverkehr dort erheblich. Wie die staatliche Bahngesellschaft SNCF mitteilte, fährt in Schnitt nur etwa die Hälfte der Hochgeschwindigkeitszüge TGV. Auch der Regionalverkehr ist gestört. Die Proteste und Streiks gegen die Rentenreform der französischen Mitte-Regierung dauern seit mehr als zwei Wochen an. Zahlreiche Fahrgäste mussten ihre Fahrscheine umtauschen, weil ihr Zug ausgefallen war.

  • Verkehr

    Fr., 12.07.2019

    Ferien: Auf den Autobahnen wird es eng

    Düsseldorf (dpa) - Der Reiseverkehr in die Sommerferien dürfte an diesem Wochenende in Deutschland seinen Höhepunkt erreichen. Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen ist letzter Schultag. Für die Straßen sagen Experten deshalb bereits ab dem Nachmittag viel Verkehr und erhöhte Staugefahr voraus. Mit viel Verkehr rechnet der ADAC vor allem auf den Fernstraßen in Richtung Nord- und Ostsee sowie auf den Weg in den Süden. Auch auf den Autobahnen in Österreich, Kroatien, Frankreich, Italien und der Schweiz kann es zu Staus kommen.

  • Bayern: «Reine Schikane»

    Do., 20.06.2019

    Tirol sperrt ab sofort Landstraßen für den Reiseverkehr

    Neu: In Tirol gilt ab sofort ein Fahrverbot auf Landstraßen, die zur Umfahrung der Staus oder zur Vermeidung der Maut auf den österreichischen Autobahnen genutzt werden.

    Erst diese Woche stoppt der EuGH nach einer Klage Österreichs das CSU-Projekt einer Maut in Deutschland. Wenige Tage später verkündet das Bundesland Tirol Straßensperren, damit dort keiner mehr von den mautpflichtigen Autobahnen abfahren kann. Bayerns Regierung schäumt.