Reitverein



Alles zum Schlagwort "Reitverein"


  • Gefälschte E-Mail-Adresse

    Mi., 21.10.2020

    Reitverein Heek-Nienborg gerät ins Visier von Betrügern

    Internet-Betrüger hatten es auf den Reitverein St. Georg Heek-Nienborg abgesehen. Mithilfe einer gefälschten E-Mail-Adresse wollten die Betrüger, dass der Vorstand Geld überweist.

    Da staunte ein Vorstandsmitglied des Reitvereins St. Georg Heek-Nienborg vergangene Woche nicht schlecht. In seinem E-Mail-Postfach befand sich die Mail eines weiteren Vorstandsmitgliedes. In der Betreffzeile standen die Worte „Zahlung Jahresversammlung“. Das löste beim Adressaten Skepsis aus.

  • Veranstaltungen des Reitverein

    So., 18.10.2020

    Fuchsjagd und Reiterball fallen der Pandemie zum Opfer

    Veranstaltungen des Reitverein: Fuchsjagd und Reiterball fallen der Pandemie zum Opfer

    Auch der Reitverein bekommt die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren und muss verschiedene Veranstaltungen absagen.

  • Neues Projekt der Realschule in Kooperation mit Reitverein und Sportwerk

    Sa., 10.10.2020

    Mit Köpfchen und Körpersprache

    Schüler mit und ohne Förderbedarf sollen vom neuen Projekt der Realschule profitieren, die dafür mit dem Reit- und Fahrverein sowie dem Sportwerk kooperiert. „Das ist echte Inklusion“, freut sich Schulleiterin Doris Nollen Kuhlbusch (3.v.l.).

    Bei einem neuen Projekt kooperiert die Realschule Ochtrup mit dem Reit- und Fahrverein und dem Sportwerk. Dabei lernen Schüler mit und ohne Förderbedarf nicht nur gemeinsam, sondern auf Augenhöhe, den Umgang mit einem Pferd sowie Aufgaben mit Kopf und Körper zu lösen, so wie auch Leistungssportler es im Training tun.

  • Versammlung des Reitvereins Telgte

    So., 04.10.2020

    Fuchsjagd kann stattfinden

    Der letztjährige Fuchsmajor Klaus Bröker (vorne, Bildmitte) nach seinem erfolgreichen letztjährigen „Griff nach dem Fuchsschwanz“. Links neben ihm Gästefuchsmajor Paul Borgmann.

    Die traditionelle Fuchsjagd der Telgter Reiter kann trotz Corona-Pandemie stattfinden. Das machte der Vorstand bei der Mitgliederversammlung deutlich. Weitere Veranstaltungen sollen kurzfristig mit Blick auf die Entwicklung der Pandemie geplant werden.

  • Versammlung des Reitervereins St. Georg

    Mi., 30.09.2020

    Der Vorstand blickt positiv in die Zukunft

    Für die Dressurreiter, hier Louisa Schulte-Südhoff mit Fleetwood Mac, organisierte der Reitverein St. Georg eine „Late-Entry-Serie“ mit fünf Turnieren über sechs Wochen.

    Beim Reitverein St. Georg Münster setzt man auf Kontinuität: Der alte Vorstand ist auch der neue. Es waren nicht die einzigen positiven Nachrichten bei der Mitgliederversammlung

  • Roos verabschiedet sich im Rat

    Mo., 07.09.2020

    Neue Halle für die Reiter – mit einer Gegenstimme

    Für Wilfried Roos war es nach 27 Jahren die letzte Ratssitzung, der er in Saerbeck vorsaß.

    Der Reitverein bekommt eine neue Halle. Wie es um zusätzliche Gebäude und Reitanlagen aussieht, ist eine andere Frage, die noch zu klären ist.

  • Signal der Bezirksregierung

    Fr., 21.08.2020

    Reitverein darf umziehen

    Gute Nachrichten für den Reit- und Fahrverein Warendorf, der seinen Standort in Dackmar verlassen wird und auf den landwirtschaftlichen Hof Freye umziehen möchte. „Die Bezirksregierung in Münster trägt den Umzug mit“, informierte Baudirektor Peter Pesch im Planungsausschuss. Nach diesem informellen Signal stellt die Stadt jetzt den Flächenutzungs- und Bebauungsplan auf, um ein neues Sondergebiet für Reiterei auszuweisen

  • Reiten: RV St. Georg holt an diesem Wochenende sein Spring- und Dressurturnier nach

    Fr., 14.08.2020

    Das Wettrennen vor dem Rennen

    An diesem Wochenende steigt das Dressur- und Springturnier beim Reit- und Fahrverein unter besonderen Vorzeichen.

    Der Reitverein St. Georg Saerbeck freut sich darüber, an diesem Wochenende Ausrichter eines Turniers zu sein.

  • Alternativ-Standort für Reitverein: Verwaltung präsentiert neue Fläche nach Südhoek-Aus

    Sa., 01.08.2020

    Eigentümer verhandlungsbereit

    Haben vor Beginn der der Ratssitzung am Donnerstag auf ihre Existenzsorgen aufmerksam gemacht: Die Vorstandsmitglieder des Reitvereins St. Georg Birgit Schuh, Inge Hövel, Jörg Willermann, Olaf Liebrecht Rainer Nottmeier und Christina Nordhues

    Nach dem Aus für ein Grundstück im Südhoek hat die Verwaltung jetzt eine neue Fläche als Ausweich-Standort für den Reitverein St. Georg präsentiert. Das 5,5 Hektar große Grundstück liegt westlich der Riesenbecker Straße. Der Rat votierte einstimmig dafür, mit der Bauleitplanung für die geplante Reitsportanlage zu beginnen, die an der Stelle entstehen soll.

  • Neubaugebiet auf Ottmann-Gelände: Alternativ-Standort für Reitverein erweist sich als ungeeignet

    Mi., 29.07.2020

    Südhoek ist vom Tisch

    Weil auf den Flächen des Ottmann-Hofes Wohnhäuser entstehen sollen, sucht die Verwaltung einen neuen Standort für den Reitverein St. Georg.

    So war das nicht geplant: Als Ersatz-Standort für den Reitverein St. Georg hatte die Gemeindeverwaltung eine Fläche im Südhoek präsentiert. In der Ratssitzung am Donnerstag sollte eigentlich die Bauleitplanung auf den Weg gebracht werden. Dem Vernehmen nach hat sich das Grundstück jetzt aber als ungeeignet erwiesen. Ein neuer Platz für die Reiter wird benötigt, weil an ihrem jetzigen Standort ein Neubaugebiet entstehen soll.