Rekordhitze



Alles zum Schlagwort "Rekordhitze"


  • Bis zu 50 Grad Celsius

    Sa., 21.12.2019

    Kampf bei Rekordhitze gegen Australiens Buschfeuer

    Zwei Pferde stehen auf ihrer Koppel, Feuer lodern im Hintergrund.

    Tausende Feuerwehrleute und Rettungskräfte kämpfen in Australien gegen die Flammen. Am schlimmsten treffen die Buschbrände New South Wales und seine Hauptstadt Sydney. Straßen und Zugstrecken bleiben gesperrt. Auch für Touristen hat das Konsequenzen.

  • Brände

    Sa., 21.12.2019

    Kampf bei Rekordhitze gegen Buschfeuer in Australien

    Canberra (dpa) - Die Lage im Kampf gegen die Buschfeuer in Australien spitzt sich zu: Im Bundesstaat New South Wales wurden wegen der Brände Dutzende Straßen gesperrt. Rund 10 000 Polizisten, Rettungskräfte, Sanitäter und Feuerwehrleute waren im Einsatz. Laut Behörden war es wahrscheinlich der größte Einsatz von Rettungskräften in dem Staat. Zu schaffen macht ihnen beim Kampf gegen die Flammen vor allem die andauernde Hitzewelle: In den Außenbezirken von Sydney, der Hauptstadt des Bundesstaats, wurden bis zu 47 Grad erwartet.

  • Wetter

    Mo., 29.07.2019

    Unwetter lösen zum Wochenstart Rekordhitze ab

    Offenbach (dpa) - Nach Rekordtemperaturen in der Vorwoche klingt der Juli mit moderaten Temperaturen aus. Gewitter und lokale Unwetter lösen dem Deutschen Wetterdienst zufolge die Hitze weitgehend ab, auch wenn es vielerorts zunächst trocken bleibt. Vor allem in Ostbayern und einigen Regionen Ostdeutschlands könnte es zum Wochenbeginn demnach stark regnen oder hageln. Starker Regen hatte zwischen Thüringen und Hessen bereits am Wochenende zu zahlreichen Unfällen auf der Autobahn geführt. Auch im Süden gab es am Sonntag Regenschauer und starke Gewitter.

  • 2500 Freibad-Gäste

    Fr., 26.07.2019

    Besucherrekord blieb zur Rekordhitze aus

    Zur Abkühlung  ins Freibad. Am besten mit dem Rad, um noch Fahrtwind mitzunehmen.

    Zur Rekordhitze kein neuer Besucherrekord: Im Freibad gingen am Donnerstag „nur“ 2500 Gäste baden. Am 30. Juni waren es 3200.

  • Freizeit

    Mi., 24.07.2019

    Rekordhitze: Freibäder rechnen mit vielen Besuchern

    Das Werksschwimmbad ist auf dem Gelände der Kokerei der Zeche Zollverein zu sehen.

    Köln (dpa/lnw) - Für die kommenden heißen Tage rechnen viele Freibadbetreiber in Nordrhein-Westfalen mit hohen Besucherzahlen und passen den Einsatz von Sicherheitspersonal entsprechend an. «Wir richten uns nach den Temperaturen und werden zum Beispiel im Rheinbad eher sechs statt drei externe Sicherheitskräfte einsetzen», sagte Ralf Merzig, Leiter der Düsseldorfer Bädergesellschaft, am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Zudem werde der Ordnungsdienst Präsenz vor dem Freibad zeigen. Ende Juni war das Rheinbad wegen aggressiver Stimmung vieler Gäste vorzeitig geschlossen worden.

  • Wetter

    Mo., 03.06.2019

    Heftige Gewitter nach Rekordhitze: Blitz trifft Stellwerk

    Ein Auto fährt in der Landeshauptstadt durch eine Wasserlache auf der Straße.

    Nach dem heißen Wochenende mit fast 33 Grad in Geldern gab es am Montagmorgen im Westen teils heftige Gewitter. In Mülheim schlug der Blitz in ein Bahn-Stellwerk ein - erhebliche Behinderungen waren die Folge.

  • Erstmals weniger Besucher

    Di., 08.01.2019

    Parkbad litt unter der Rekordhitze

    Als wenn die Hitze allein nicht schon gereicht hätte: Fliesenschäden nahmen das Parkbad im vergangenen Sommer für einen Monat aus dem Betrieb und kosteten Gäste. Lichtblick zum Jahresende: die Eröffnung der neuen Aufgusssauna mit gleich steigenden Besucherzahlen.

    Ein Jahr der Extreme hat dem Ahlener Parkbad Besucher gekostet. Dennoch: Zusammen mit dem Freibad schafften es beide Einsichtungen mit einem Plus in die Bilanz 2018.

  • Freibad Sassenberg auf Rekordkurs

    Di., 07.08.2018

    Schon jetzt 10 000 Besucher mehr

    Jede Menge Spaß zu äußerst günstigen Preisen loben die Freibadbesucher auf Liegewiese, Spielplatz oder im kühle Nass selbst wie hier Can, Cansel und Hilda, die sich im Wasser vergnügen.

    Die Rekordhitze beschert dem Sassenberger Freibad Rekordzahlen. Waren es 2017 insgesamt gut 19 000 Besucher, so waren es bis gestern schon 10 000 Badegäste mehr als im gesamten Vorjahr. Doch damit nicht genug, eine Blitzumfrage der Westfälischen Nachrichten bei den Schwimmern ergab rekordverdächtig gute Noten – für die Wasserqualität, die Sanitäranlagen, die Schattenplätze und nicht zuletzt auch für das Schwimmmeister-Team.

  • Tote und riesige Schäden

    Mo., 07.08.2017

    Rekordhitze, Unwetter, Brände: Wetterkapriolen in Europa

    Das Großarltal ist wieder erreichbar.

    Schwere Gewitter, Waldbrände, Hitze - in vielen Teilen Europas schlägt das Wetter Kapriolen. Das betrifft auch Touristen. Die Prognosen sind unterschiedlich, aber vielerorts ist keine Besserung in Sicht. Und auch in Deutschland soll das Wetter schlechter werden.

  • Rekordhitze

    Do., 22.06.2017

    Schwere Unwetter und ein Tornado: Mindestens zwei Tote

    Eine umgestürzte Kastanie liegt in Hamburg-Lohbrügge nach einem starken Unwetter über der Straße und begräbt ein parkendes Auto unter sich.

    Schwerer Sturm über dem Norden und Osten Deutschlands: Mindestens zwei Mensch sterben. Fern- und Regionalzüge fahren nicht mehr. In Hamburg wird ein Tornado gesichtet, Konzerte werden abgesagt - andernorts schwitzen die Menschen bei Rekordtemperaturen.