Rekordlauf



Alles zum Schlagwort "Rekordlauf"


  • Börse in Frankfurt

    Fr., 14.02.2020

    Dax schließt nach Höchststand leicht im Minus

    Der Anblick der Dax-Kurve im Handelssaal der Frankfurter Börse sorgt bei Anlegern derzeit für gute Stimmung.

    Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat sich nach einem erneuten Rekordlauf zum Wochenschluss eher Unsicherheit unter den Anlegern eingestellt.

  • Börsen

    Fr., 14.02.2020

    Dax schließt nach Höchststand leicht im Minus

    Frankfurt/Main (dpa) - Am deutschen Aktienmarkt hat sich nach einem erneuten Rekordlauf zum Wochenschluss eher Unsicherheit unter den Anlegern eingestellt. Nachdem der Dax bereits mehrmals am Tag in die Verlustzone gerutscht war, endete er mit einem Minus von 0,01 Prozent bei 13 744,21 Punkten. Der Kurs des Euro erholte sich nur minimal von seinem Dreijahrestief. Er wurde zuletzt zu 1,0841 US-Dollar gehandelt.

  • Börsen

    Di., 24.12.2019

    US-Börsen: Wenig Bewegung vor Weihnachtspause

    New York (dpa) - Unmittelbar vor dem Weihnachtsfest haben sich die US-Börsen besinnlich gezeigt. Nach dem jüngsten Rekordlauf zogen es die wenigen noch verbliebenen Anleger meist vor, die Lage zu beobachten. So endeten die Indizes bei geringen Umsätzen nur wenig verändert. Im Einzelnen verlor der Dow Jones zum Handelsschluss 0,13 Prozent auf 28 515 Punkte.

  • Börsen

    Mi., 27.11.2019

    Rekorde - Dow steigt in Richtung 28 200 Punkte

    New York (dpa) - Vor dem Feiertag «Thanksgiving» haben die US-Börsen ihren Rekordlauf fortgesetzt. Der Dow Jones Industrial beendete den Tag mit einem Plus von 0,15 Prozent auf 28 164,00 Punkte. Der Euro erholte sich wieder etwas und wurde zum Börsenschluss an der Wall Street mit 1,1000 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1009 Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9083 Euro gekostet.

  • Aktienmarkt

    Di., 26.11.2019

    Rekordlauf an US-Börsen setzt sich fort

    Die New Yorker Börse an der Wall Street im Finanzdistrikt von Manhattan.

    New York (dpa) - Weitere Meldungen im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit haben am Montag an den US-Börsen einen erneuten Rekordlauf ausgelöst.

  • Wirtschaft

    Mo., 25.11.2019

    Rekordlauf an US-Börsen setzt sich fort

    New York (dpa) - Weitere Meldungen im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit haben an den US-Börsen einen erneuten Rekordlauf ausgelöst. Mit plus 0,68 Prozent auf 28 066,47 Punkte ging der Dow Jones Industrial knapp unter seinem kurz zuvor erreichten Tageshoch aus dem Handel. Der Kurs des Euro bewegte sich im späten US-Handel wenig. Zum Handelsschluss an der Wall Street kostete die Gemeinschaftswährung 1,1010 Dollar. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1008 Dollar festgesetzt. Der Dollar hatte damit 0,9084 Euro gekostet.

  • Rekordlauf in Wien

    Sa., 12.10.2019

    Froome, Becker & Co. verneigen sich vor Kipchoge

    Radstar Chris Froome beglückwünscht Marathon-Weltrekordhalter Eliud Kipchoge in Wien direkt nach dem Zieleinlauf.

    Wien (dpa) - Der bahnbrechende Marathonlauf unter zwei Stunden von Olympiasieger Eliud Kipchoge hat in den sozialen Netzwerken für große Begeisterung gesorgt.

  • Anti-Doping-Experte

    Di., 06.08.2019

    Schänzer hat keine Zweifel nach Klosterhalfens Rekordlauf

    Konstanze Klosterhalfen stellte in Berlin einen neuen deutschen Rekord über die 5000 Meter auf.

    Berlin (dpa) - Anti-Doping-Experte Wilhelm Schänzer sieht im 5000-Meter-Rekord von Läuferin Konstanze Klosterhalfen in Berlin kein Indiz für den Einsatz unerlaubter Mittel.

  • Finals 2019

    So., 04.08.2019

    Nur die Fragen holen sie ein: Klosterhalfens Rekordlauf

    Nicht zu fassen: Konstanze Klosterhalfen nach ihrem Rekordlauf in Berlin.

    Konstanze Klosterhalfen läuft in der deutschen Leichtathletik in einer anderen Liga. Die in den USA trainierende Leverkusenerin ist in der absoluten Weltklasse angekommen - und weckt Medaillenhoffnungen für die WM. Aber sie wird auch kritisch beäugt.

  • Börsen

    Fr., 05.07.2019

    Jobdaten stoppen Rekordjagd an der Wall Street

    New York (dpa) - Die Anleger an der Wall Street haben nach dem jüngsten Rekordlauf erst einmal durchgeschnauft. Die wichtigsten Aktienindizes gaben am Freitag zwischenzeitlich recht deutlich nach. Zum Handelsende jedoch erholten sich die Börsenbarometer wieder ein gutes Stück weit und schlossen nur leicht im Minus. Der Dow Jones Industrial gab um 0,16 Prozent auf 26 922,12 Punkte nach. Der starke US-Arbeitsmarktbericht trieb den US-Dollar auf breiter Front an und belastete damit auch den Euro. Die Gemeinschaftswährung kostete im New Yorker Handel zuletzt 1,1227 US-Dollar.