Rennrad



Alles zum Schlagwort "Rennrad"


  • Für Asphalt und Schotter

    Di., 10.11.2020

    Unterwegs mit einem Gravelbike

    Sieht mit gekrümmtem Lenker aus wie ein Rennrad: Das Rose Backroad AL GRX RX600 ist aber vor allem dank breiterer Reifen ein Gravelbike.

    Von der Straße auf die Piste: Gravelbikes sind die Rennräder fürs Grobe, die auf Asphalt wie auf Schotter gut zurecht kommen sollen. Ein Verkaufsschlager sind sie allemal - ein Fahrbericht.

  • Spendenübergabe der Waister Junggesellen

    Mi., 19.08.2020

    Rennrad für die Onkologie

    Freuen sich über ein neues Therapie-Rennrad für die Kinder-Onkologie am Uniklinikum Münster (v.l.): Jan Schneider (erster Vorsitzender Kinderkrebshilfe Münster), Vanessa Tilch (Sporttherapeutin), Thomas Enkrodt (Oberst), Ralf Wienefoet (erster Vorsitzender) und Jürgen Engbers (Ehrenvorsitzender).

    Auch ohne ihr Schützenfest haben die Waister Junggesellen an Pfingsten kräftig die Spendentrommel gerührt. Dabei kam die seit 21 Jahren höchste Summe zusammen. Jetzt haben sie der Kinderkrebshilfe das versprochene Therapie-Rennrad überreicht.

  • Yvonne Brokop und Olaf Vicktor radeln 2807 Kilometer durch Deutschland

    So., 12.07.2020

    Eine Tour mit Höhen und Tiefen

    Nach drei Wochen kam das Radlerpaar wieder in Seppenrade an (Fotos von oben l. im Uhrzeigersinn). Unterwegs machten sie Station in Wittenber, in Müritz und am Starnberger See.

    Drei Wochen sind Yvonne Brokop und ihr Lebensgefährte Olaf Vicktor mit dem Rennrad in Deutschland unterwegs gewesen. Auf der knapp 3000 Kilometer langen Tour haben sie Spenden für das Familienhaus der Uniklinik Münster gesammelt. Bislang sind dabei 3349 Euro zusammengekommen.

  • Deutscher Radstar

    Di., 26.05.2020

    Emanuel Buchmann: Tour-Sieg ist auch nicht mehr weit weg

    Will bei der Tour de France auf's Podium: Emanuel Buchmann.

    Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann will 8848 Höhenmeter mit dem Rennrad für einen guten Zweck zurücklegen. Die Kletter-Tour ist auch ein gutes Training für die Frankreich-Rundfahrt, bei der er große Ziele hat.

  • Pedelecfahrer verletzt

    Fr., 22.05.2020

    Nach Unfall: Rennradfahrer gesucht

    Pedelecfahrer verletzt: Nach Unfall: Rennradfahrer gesucht

    Am Vatertag um 14.25 Uhr kollidierte ein 57-jähriger Pedelec-Fahrer auf dem Radweg der Hafenstraße mit einem entgegenkommenden Rennrad, stürzte zu Boden und verletzte sich dabei.

  • Kriminalität

    Mo., 04.05.2020

    10 000-Euro-Rennrad aus Krefelder Garten gestohlen

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Krefeld (dpa/lnw) - Die Polizei fahndet nach einem 10 000 Euro teuren Rennrad, das aus einem Garten in Krefeld gestohlen wurde. Von dem zum Start der Tour de France 2017 in Düsseldorf gebauten Rad seien weltweit wohl nur 21 Räder in den Verkauf gelangt, teilten die Ermittler am Montag mit. Besonders auffällig sei das Design mit weißem Gittermuster auf schwarzem Grund. Ein Rad mit diesem Design hatte der deutsche Profi Tony Martin beim Tour-Auftakt in Düsseldorf gefahren. Benannt ist das Rad nach der Düsseldorfer Band Kraftwerk. Zu den Umständen des Diebstahls am 23. April machte die Polizei keine Angaben.

  • Unfälle

    Do., 16.04.2020

    78 Jahre alter Rennradfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Stadt.

    Viersen (dpa/lnw) - Ein 78 Jahre alter Radfahrer ist in Viersen mit einem Auto zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Der Mann sei am Mittwochabend mit seinem Rennrad im Ortsteil Dülken auf eine Kreuzung gefahren, wo er mit einem Auto zusammenstieß, teilte die Polizei mit. Der Mann stürzte und wurde schwer verletzt. Wer Vorfahrt hatte, teilte die Polizei zunächst nicht mit.

  • Unfälle

    Di., 03.12.2019

    Radfahrer fährt gegen geparkten Laster und stirbt

    Kempen (dpa) - Ein Mann auf einem Rennrad ist am Niederrhein gegen einen auf dem Radweg abgestellten Lastwagen gerast. Er erlitt dabei tödliche Verletzungen. Der 46 Jahre alte Laster-Fahrer stellte seinen Lkw in Kempen ab und benutze dabei zur Hälfte den Radweg. Er wollte in einem Baumarkt nach dem Weg fragen. Der 57-jährige Rennradfahrer, der keinen Schutzhelm trug, fuhr ungebremst auf das Fahrzeug auf und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Trotz Reanimationsmaßnahmen starb er kurz nach der Einlieferung in ein Krankenhaus.

  • Unfälle

    Di., 03.12.2019

    Rennradfahrer rast gegen Lkw und stirbt

    Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist.

    Kempen (dpa) - Ein 57-Jähriger ist in Kempen (Kreis Viersen) mit seinem Rennrad gegen einen auf dem Radweg abgestellten Lastwagen gerast und dabei ums Leben gekommen. Der 46-jährige Lkw-Fahrer habe sein Gefährt am Dienstagnachmittag abgestellt und dabei zur Hälfte den Radweg benutzt, teilte die Polizei. Er habe in einem nahen Baumarkt nach dem Weg fragen wollen. Der Rennradfahrer, der keinen Schutzhelm getragen habe, sei ungebremst auf den Lkw aufgefahren und habe sich schwere Kopfverletzungen zugezogen. Trotz Reanimationsmaßnahmen sei er kurz nach der Einlieferung in ein Krankenhaus gestorben.

  • Peter Friemel auf seiner 19. Rad-Sponsorentour für die Don-Bosco-Mission

    Sa., 21.09.2019

    Oberbayrische Kühe am Rhein

    Peter Friemel hat wieder ordentlich für die Don-Bosco-Mission Bonn in die Pedale getreten. Auf dem Weg zum Jahrestreffen radelte der Lüdinghauser auch am Rheinufer entlang.

    Peter Friemel brach mit dem Rennrad zu seiner 19. Sponsorentour ins Rheinland auf, um Freunde und Förderer der Don-Bosco-Mission Bonn beim Jahrestreffen wiederzusehen.