Renommee



Alles zum Schlagwort "Renommee"


  • Ein Überblick

    Do., 26.09.2019

    Kulturhauptstadt Europas 2025: Countdown für Bewerber

    Blick auf das Rathaus in Zittau.

    Der Titel verspricht Renommee und Besucher: Acht deutsche Städte wollen Europäische Kulturhauptstadt 2025 werden.

  • Internationales Renommee

    Fr., 23.06.2017

    Alan Gilbert wird Chef des NDR Elbphilharmonie Orchesters

    Der US-amerikanische Dirigent Alan Gilbert wechselt nach Hamburg.

    Der Neue ist ein alter Bekannter: Der amerikanische Dirigent Alan Gilbert wird im Sommer 2019 Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters. Es soll der Beginn einer neuen Ära werden.

  • WDR Big Band im Ballenlager

    So., 26.03.2017

    Jeder einzelne Musiker ein Könner

    Unter der Leitung von Arrangeur und Saxofonist Chris Byars huldigt die WDR Big Band Köln dem innovativen Pianisten und wagemutigen Komponisten Thelonious Monk, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiern würde.

    German Jazz Award, mehrere Grammy-Nominierungen und drei verliehene Grammys – das internationale Renommee der „WDR Big Band“ wächst von Jahr zu Jahr. In dieser Woche spielt die Formation in Greven.

  • Hochschulen

    Mi., 20.07.2016

    Deutsch-polnisches Projekt: Viadrina plant neue Fakultät

    An der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt/Oder soll eine Forschungseinrichtung für Digtalität entstehen. Geplant ist, dass Deutsche und Polen hier zusammenarbeiten.

    Ein Viertel-Jahrhundert nach der Neugründung schrauben Frankfurter Wissenschaftler weiter am Renommee ihrer Alma mater. Zusammen mit polnischen Kollegen wollen sie den Schritt ins Digitale mit einer gemeinsamen Forschungseinrichtung wagen.

  • Mexikanerin an der Akademie

    Mo., 20.07.2015

    Internationales Renommee an der Akademie

    Die Mexikanerin Mariana Castillo Deball übernimmt an der Kunstakademie die Klasse Erkmen.

    Die Kunstakademie Münster hat die mexikanische Künstlerin Mariana Castillo Deball zur Professorin für Bildhauerei berufen. Sie tritt damit die Nachfolge von Ayse Erkmen an, die im Februar in den Ruhestand verabschiedet wurde, und hat ihre Lehrtätigkeit im laufenden Sommersemester aufgenommen.

  • Handball

    Mi., 09.07.2014

    Deutsche HBL-Coaches fordern einheimischen Bundestrainer

    Heiner Brand hatte die DHB-Auswahl 2007 als Trainer zum WM-Titel geführt. Foto: Fabian Stratenschulte

    Das Renommee der Handball-Nationalmannschaft hat arg gelitten. Daran ändert auch die geschenkte WM-Teilnahme nichts. Die deutschen Bundesliga-Trainer gehen nun in die Offensive. Der DHB ist gesprächsbereit.

  • Verbände

    So., 16.02.2014

    Dobrindt fordert Mitgliederentscheid über ADAC-Spitze

    Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat eine Beteiligung der ADAC-Mitglieder an der Neubesetzung der Vereinsspitze gefordert. Das Renommee des ADAC sei nach wie vor im freien Fall. Deshalb erwarte er, dass der ADAC eine Form finde, seine Mitglieder umfassend an der Neuaufstellung der Führungsmannschaft zu beteiligen, sagte der CSU-Politiker der «Bild»-Zeitung. Um den ADAC-Skandal aufzuarbeiten, reiche der Rücktritt von Präsident und Pressesprecher nicht. Ein Konzern dieser Größenordnung dürfe sich nicht als Verein tarnen. An dieser Stelle müsse es eine klare Neuausrichtung geben.

  • SPD und Grünen reagieren auf Kritik am „Aus“ des Care-Instituts

    Mo., 21.10.2013

    „Recht wichtiger als Renommee“

    Hermann Terborg warnt vor voreiliger Kritik

    Das geplante Care-Zentrum zur Entwicklung neuer Medikamente in Münster erhält kein Geld vom Land. CDU und Grüne wehren sich gegen die Kritik der CDU, die Landesregierung trage die Schuld an der Pleite.

  • Tischtennis

    Di., 08.10.2013

    EM-Siege: Gut fürs Renommee, egal fürs Portemonnaie

    Dimitrij Ovtcharov in seinem Finalmatch gegen den Griechen Kalinikos Kreanga. Foto: Hans Punz

    Wien/Schwechat (dpa) - Feierbiester sind Deutschlands Tischtennis-Asse nicht. Das Doppel-Gold bei der EM in Schwechat wurde als historischer Erfolg registriert, Spieler und Offizielle wollen sich aber am Weltniveau orientieren und messen lassen.

  • Fußball

    Fr., 04.10.2013

    Vorzeigeprodukt Bundesliga weiter im Aufwind

    Im Spitzenspiel am Samstag trifft Trainer Pep Guardiola mit dem FC Bayern München auf Bayer 04 Leverkusen. Foto: Andreas Gebert

    Die Fußball-Bundesliga gewinnt weiter an internationalem Renommee. Die jüngsten Erfolge in der Champions League und die höchste Trefferzahl seit 29 Jahren dokumentieren den Aufwärtstrend. Gut möglich, dass die Torflut am 8. Spieltag anhält.