Rentenplan



Alles zum Schlagwort "Rentenplan"


  • Rente

    Do., 16.01.2020

    Wieder Protest gegen Rentenpläne in Frankreich

    Paris (dpa) - Trotz neuer Zugeständnisse der Regierung sind in Frankreich wieder Zehntausende gegen die Rentenreform auf die Straße gegangen. Am Nachmittag zogen zahlreiche Demonstranten durch den Süden von Paris, auch in anderen Städten wie Toulouse, Marseille oder Rouen gab es Proteste. Es ist der sechste Massenprotest gegen die Reformpläne seit Beginn der Dauerstreiks vor sechs Wochen. Nach Schätzungen des Innenministeriums demonstrierten diesmal in ganz Frankreich rund 187 000 Menschen, davon 23 000 in der Hauptstadt.

  • Rente

    Do., 16.01.2020

    Protest gegen Rentenpläne in Frankreich

    Paris (dpa) - Trotz neuer Zugeständnisse der Regierung sind in Frankreich wieder Tausende gegen die Rentenreform auf die Straße gegangen. Am Nachmittag zogen Demonstranten durch den Süden von Paris, auch in anderen Städten wie Toulouse, Marseille oder Rouen gab es Proteste. Es ist der sechste Massenprotest gegen die Reformpläne seit Beginn der Dauerstreiks vor sechs Wochen. Die Zahl der Demonstranten war zuletzt aber deutlich zurückgegangen. Auch die Lage im Bahnverkehr hatte sich in den vergangenen Tagen spürbar verbessert.

  • Umstrittene Rentenreform

    So., 12.01.2020

    Trotz Zugeständnissen: Konflikt in Frankreich geht weiter

    Demonstration gegen die Rentenreform in Paris: Frankreichs Premierminister Édouard Philippe forderte ein Ende des wochenlangen Streiks.

    Nach massivem Druck von der Straße macht die französische Regierung Abstriche an ihren Rentenplänen. Fahrgäste in Paris stehen aber weiterhin vor verschlossenen Metro-Stationen - und auch für diese Woche gibt es einen neuen Aufruf zur Mobilisierung.

  • Rekordstreik bei Staatsbahn

    Do., 09.01.2020

    Hunderttausende demonstrieren gegen Macrons Rentenpläne

    Demonstranten versammeln sich in Marseille: Die Wut über die geplante Rentenreform bleibt ungebrochen.

    Im neuen Jahr ist in Frankreich doch alles beim Alten: Die Demonstrationen gegen die Rentenreform reißen nicht ab. Doch ob es nun bald einen Durchbruch gibt, dürfte eher von einem mit Spannung erwarteten Treffen abhängen.

  • Rente

    Do., 09.01.2020

    Wieder Protest gegen Rentenpläne in Frankreich

    Paris (dpa) - Fünf Wochen nach Beginn der Dauerstreiks sind in ganz Frankreich wieder Zehntausende gegen die geplante Rentenreform von Präsident Emmanuel Macron auf die Straße gegangen. Zahlreiche Demonstranten zogen durch die Hauptstadt Paris - auch in anderen Städten gab es Demonstrationen. Zugführer, Anwälte, Lehrer oder Postmitarbeiter legten wieder ihre Arbeit nieder. Der Rekordstreik bei der Staatsbahn lähmt das Land schon seit 36 Tagen. Morgen sind wieder Gespräche mit der Regierung über die Reform geplant.

  • Rente

    Do., 09.01.2020

    Tausende in Frankreich gegen Rentenpläne auf der Straße

    Paris (dpa) - In ganz Frankreich haben sich nach fünf Wochen Dauerstreiks wieder Tausende Menschen zum Protest gegen die Rentenreform versammelt. Demonstranten gingen am Mittag etwa in der Hauptstadt Paris, in Nantes, Toulouse, Bordeaux und Marseille auf die Straße. Es ist der vierte Massenprotest, zu dem Gewerkschaften ihre Anhänger aufgerufen haben. In Paris kam es wieder zu Störungen im Nahverkehr, im landesweiten Bahnverkehr gab es ebenfalls wieder Behinderungen. Auch Anwälte, Lehrer oder Postmitarbeiter streiken.

  • Klausur in Seeon

    Mo., 06.01.2020

    Rente: CSU fordert «Starterkit» für die Altersvorsorge

    Ein Rentnerpaar sitzt auf einer Bank und sonnt sich.

    Die CSU-Bundestagsabgeordneten kommen zu ihrer Klausur in Kloster Seeon zusammen. Ihre Rentenpläne haben es in sich.

  • Massenprotest

    Di., 10.12.2019

    Wieder Streiks gegen Macrons Rentenreform erwartet

    In Marseille protestieren Demonstranten gegen die geplante Rentenreform von Präsident Macron.

    Hunderttausende gingen vergangene Woche gegen die Rentenpläne von Frankreichs Regierung auf die Straße. Die Gewerkschaften hoffen, dass es dieses Mal noch mehr werden. Die Regierung hält an ihrem Kurs fest. Am stellt sich die Frage: Wer ist stärker?

  • Rente

    Di., 10.12.2019

    Frankreich: Neue Streiks und Proteste gegen Rentenpläne

    Paris (dpa) - Frankreich stehen neue Streiks und Proteste gegen die geplante Rentenreform bevor. Gewerkschaften haben für heute zu einem großen Protestmarsch in Paris aufgerufen. Die Streiks im Nah- und Fernverkehr sollen weitergehen. Wieder sollen nur 20 Prozent der Hochgeschwindigkeitszüge TGV fahren, teilte die französische Staatsbahn SNCF mit. Am Donnerstag waren Hunderttausende in ganz Frankreich gegen die Rentenpläne der Regierung auf die Straße gegangen. Seitdem steht der Zugverkehr im Land weitgehend still. Morgen will die Regierung die Pläne im Detail vorstellen.

  • Streiks gehen weiter

    Fr., 06.12.2019

    Frankreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

    Protest in Paris: Ein Skelett in einer Richterrobe und einem Schild mit der Aufschrift «Macron hat mich getötet».

    Die Wut in Frankreich über Macrons Rentenpläne ist nicht verpufft: Kaum ein Zug rollt im Land - für das Wochenende sind die Aussichten ebenfalls düster. Und die Gewerkschaften wollen weitermachen - sie haben schon ein neues Datum für eine Massenprotest im Auge.