Rentnerstadt



Alles zum Schlagwort "Rentnerstadt"


  • „Tanz für die Tafel“ am 1. Mai

    Di., 30.04.2019

    Demo gegen "Rentnerstadt" Warendorf darf stattfinden

    Offen zeigen wollen die Teilnehmerer der Demonstration am 1. Mai ihre Forderung nach mehr Freizeitangeboten für die jüngere Bevökerung.

    Der Weg für die andere Maikundgebung ist frei: Polizei, Stadt und Veranstalter haben sich auf den Rahmen für die Jugendkultur-Demo geeinigt. Vor allem darf der Anteil an Musik nicht den inhaltlichen Aspekt überdecken – und die Lautstärke in Grenzen bleiben.

  • Eine Liebeserklärung an unsere Stadt

    Fr., 30.03.2018

    25 Dinge, die jeder Warendorfer gemacht haben sollte

    Volle Tribünen bei der Hengstparade. Jeder Warendorfer, auch wenn kein Fan der Vierbeiner, sollte einmal in seinem Leben dem Landgestüt einen Besuch abstatten und eines der Pferde-Events hautnah erleben.

    Rentnerstadt, langweiliges Kaff? Pustekuchen. Warendorf hat ganz schön viel zu bieten. Langeweile muss hier erst gar nicht aufkommen. Die WN-Redaktion hat eine To-do-Liste zusammengestellt: 25 Dinge, die jeder Warendorfer schon einmal gemacht oder gesehen haben sollte.

  • Streit um Musikkneipe Mr. Ed´s

    Do., 02.02.2017

    Warendorf bald Rentnerstadt?

    Letzte Tankstelle vor dem Heimweg: Mr. Ed´s.

    „Verkommt Warendorf zu einer Rentnerstadt?“ fragt sich Ralf Will in der Facebook-Gruppe „Du bist Warendorfer, wenn...“ und schlägt eine Umbenennung vor: „Warendorf, nicht Stadt der Pferde, sondern Stadt der Rentner: Bei uns hören Sie keinen Mucks!“