Restarbeit



Alles zum Schlagwort "Restarbeit"


  • Letzte Arbeiten in der Steverschule Nottuln

    Do., 06.08.2020

    Jetzt fehlen nur noch Sitzgelegenheiten

    Die Spielgeräte warten darauf, endlich wieder genutzt zu werden: Der Schulhof für die Grundschüler wurde in den Sommerferien richtig schick gemacht.

    Emsiges Treiben herrschte am Mittwoch in und vor der Steverschule am Niederstockumer Weg in Nottuln. Vor dem Start ins neue Schuljahr müssen noch einige Restarbeiten erledigt werden.

  • Arbeiten gehen im August weiter

    Di., 30.06.2020

    Treppen für Fische

    Noch fehlen die Absturzsicherungen und Schutzeinrichtungen

    Wer sich wundert, warum kein Wasser an den Staustufen der Fischtreppen am Steverwall zu sehen ist: Es sind noch einige Restarbeiten zu erledigen, die allerdings teilweise erst Anfang August starten können.

  • Auf die Plätze, fertig, los: Halle der Sekundarschule ist fast fertig

    Di., 23.06.2020

    Startschuss für Sportstätte

    Freuen sich bereits darauf, dass die Halle bald von vielen Sportlern genutzt wird: Bürgermeister Richard Borgmann (v. l.), Schülersprecherin Amelie Lütke Brochtrup, Schulleiter Mathias Pellmann und der städtische Beigeordnete Matthias Kortendieck.

    Endspurt in der Sporthalle der Sekundarschule: Nur noch wenige Restarbeiten sind zu erledigen, ehe sich dort nach den Sommerferien Schüler wie Lüdinghauser und Seppenrader mit Bewegungsfreude auspowern können.

  • Richtfest für Wetterschutzhütte des Heimatvereins

    So., 02.02.2020

    Innerhalb von drei Stunden aufgestellt

    Bürgermeisterin Sonja Schemmann und Heimatvereins-Vorsitzender Werner Dirksen schlugen die letzten Zapfen beim Richtfest für die Wetterschutzhütte ins Eichen-Gebälk.

    Nun stehen „nur“ noch Restarbeiten an: An der neuen Wetterschutzhütte des Heimatvereins wurde Richtfest gefeiert.

  • Studierendenwohnanlage am Bahnhof

    Di., 15.10.2019

    Sämtliche 54 Wohnungen schon vergeben

    Studentisches Wohnen am Steinfurter Bahnhof: Die von der Firma Arning erstellt neue Wohnanlage ist fertig. Energetisch sind die beiden Gebäude auf modernstem Stand, sie erfüllen den KfW-40-Plus-Standard.

    Derzeit werden noch Restarbeiten im Außenbereich erledigt - ansonsten aber ist es fertig, die aus zwei Komplexen bestehende neue Studierendenwohnanlage am Bahnhof zwischen dem Kindergarten Kalkwall und dem Ärztehaus. Das Ziel der Bauherrin, die Bauunternehmung Arning, die 54 Wohnungen rechtzeitig vor dem Wintersemester auf den Markt zu bringen, ist erreicht. Und nicht nur das: Sämtliche Wohnungen sind auch bereits vermietet, wie Geschäftsführer Marc Arning auf Anfrage erklärt.

  • Telgte Südost

    Di., 19.02.2019

    Zwei neue Brücken geschlagen

    Noch sind die beiden neuen Brücken, hier eine davon, mit Bauzäunen abgesperrt, denn es fehlen nicht nur die Anschlüsse an das bestehende Wegenetz, sondern auch die Gitterroste, die von einer anderen Firma gebaut werden.

    Zwei neue Brücken wurden gelegt, um das Neubaugebiet Telgte Südost mit den Drostegärten zu verbinden. Die Restarbeiten laufen.

  • Fahrbahnsanierung in Nottuln

    Sa., 13.10.2018

    Restarbeiten in der Ortsdurchfahrt

    Keine Szene aus einer Großstadt! Freitagnachmittag auf der Bodelschwinghstraße an der Baustellenampel zum Kreisverkehr: Der Autoverkehr kommt zum Stillstand.

    Die Baustellen-Atmosphäre im Ortsteil Nottuln bleibt den Bürgern noch erhalten. Am 15. Oktober starten die Arbeiten zur Fahrbahnsanierung der Schapdettener Straße.

  • K23

    Fr., 12.01.2018

    Restarbeiten in Halen bald fertig

    Rad-Gehweg in der Ortslage, Mittelinseln und Bushaltestelle sind bereits fertig gepflastert worden.

    Wenn das Wetter mitspielt, sollten sie in gut einem Monat erledigt sein, die Restarbeiten im Zuge des Umbaus der Achmerstraße in Halen.

  • Glasfaserausbau

    Mo., 18.12.2017

    Nur noch Restarbeiten

    Ein Geschenk des Himmels? Nein, der Point of Presence (PoP), von dem aus die Privat- und Geschäftskunden ans schnelle Netz angeschlossen wurden, schwebte Ende April mit Hilfe eines Krans in die Karl-Wagenfeld-Straße.

    Fast fertig: Die Deutsche Glasfaser hat (mit etwas Verspätung) bis auf wenige fehlende Anschlüsse den Ort mit schnellem Internet versorgt. Die Löcher sind kaum zugeschaufelt, da rollt das nächste Glasfaser-Projekt schon so langsam an...

  • Baustelle

    Mo., 28.08.2017

    Endspurt rund um die Lambertikirche

    Die Pflasterarbeiten rund um die Lambertikirche sind fast abgeschlossen.

    Am Ende der 34. Kalenderwoche sind die Arbeiten rund um die Lambertikirche fast abgeschlossen. Die Fertigstellung soll in der 35. KW erfolgen. Bis dahin führen die Mitarbeiter und Subunternehmer der beauftragten Firma Könning Restarbeiten durch.