Rettungsmission



Alles zum Schlagwort "Rettungsmission"


  • Bundesliga-Abstiegskampf

    Mi., 03.03.2021

    Mainzer Sportchef Heidel: «Noch ist nichts erreicht»

    Sieht Fortschritte im Mainzer Abstiegskampf: Sportchef Christian Heidel.

    Mainz (dpa) - Sportvorstand Christian Heidel zieht eine positive erste Bilanz der Rettungsmission des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten Mainz 05.

  • Neuer (alter) Hertha-Coach

    Di., 26.01.2021

    «Blau-weißes Blut»: Dardai startet zweite Rettungsmission

    Pal Dardai kommt zum ersten offiziellen Training von Hertha BSC.

    So viel gelacht wurde schon lange nicht mehr bei Hertha BSC. In seiner unnachahmlichen Art sorgt Trainer-Rückkehrer Pal Dardai mit großer Offenheit für gute Laune. Ob die auch auf dem Platz schnell wieder Einzug hält, will er aber lieber nicht versprechen.

  • Labbadia-Nachfolger

    Mo., 25.01.2021

    Rettungsmission mit Rekordmann: Dardai zurück bei Hertha BSC

    Wird erneut Chef-Trainer von Hertha BSC: Pal Dardai.

    Pal Dardai ist wieder Cheftrainer bei Hertha BSC. Und das nicht nur als reine Notlösung. Sein Vertrag gilt bis Ende Juni 2022. Unterstützt wird er von einem weiteren Fan-Liebling.

  • SOS Méditerranée

    Mo., 11.01.2021

    «Ocean Viking» wieder zu Rettungsmission ausgelaufen

    Das Rettungsschiff «Ocean Viking» ist von Marseille aus in See gestochen.

    Monatelang mussten die Seenotretter von SOS Méditerranée mit ihrem Schiff ausharren. Nun stechen sie wieder in See. Der Einsatz birgt auch Unsicherheiten.

  • Fußball

    Sa., 02.01.2021

    Schalke-Coach Gross will «in erster Linie loben»

    Schalkes Trainer Christian Gross.

    Berlin (dpa) - Der neue Schalke-Trainer Christian Gross will bei seiner Rettungsmission nicht nur mit harter Hand regieren. «Ich bin in der Sache hart, aber ich weiß, was es braucht hier im Abstiegskampf. Ich muss zusprechen, sie unterstützen und natürlich in erster Linie loben», sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten vor der Partie bei Hertha BSC am Samstag dem TV-Sender Sky. Der 66-Jährige ist in dieser Saison bereits der vierte Verantwortliche auf der Bank des Tabellenletzten.

  • Kriselnder Revierclub

    Mo., 28.12.2020

    Schalke-Coach Gross startet Rettungsmission

    Christian Gross (M) bei seinem Amtsantritt als Schalke-Coach.

    Christian Gross leitet sein erstes Training beim FC Schalke 04 hinter verschlossenen Türen. Der 66 Jahre alte Coach nimmt seine schwierige Mission beim Tabellenletzten mit Elan in Angriff.

  • Fußball

    Mo., 28.12.2020

    Gross leitet erstes Training auf Schalke

    Der neue Trainer des FC Schalke 04 bei seinem ersten Training mit der Mannschaft.

    Gelsenkirchen (dpa) - Der neue Trainer Christian Gross ist in seine Rettungsmission beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 gestartet. Beim ersten Training am Montagmorgen konnte der 66 Jahre alte Schweizer auch die Leistungsträger Mark Uth und Frederik Rönnow begrüßen. Der 29 Jahre alte Stürmer Uth fehlte zuletzt wegen einer Gehirnerschütterung, Torhüter Rönnow hatte die letzten Spiele vor Weihnachten wegen Adduktoren-Problemen verpasst.

  • Rettungsmission

    Di., 22.09.2020

    Emsdettener engagiert sich auf der „Alan Kurdi“

    Rettungsaktion im Mittelmeer: Die zivile Seenotrettungsmission von Sea-Eye hilft Flüchtlingen, die mit Schlauchbooten versuchen, Europa zu erreichen.

    „Für mich ist klar, dass ich keinen Menschen ertrinken lassen möchte“, sagt Kai Echelmeyer. Deshalb engagiert sich der Emsdettener auf dem Seenotrettungsschiff „Alan Kurdi". Seit Anfang September ist er auf dem Mittelmeer im Einsatz – und berichtet nun von seinen ersten Eindrücken.

  • Migration

    Mi., 11.09.2019

    «Alan Kurdi» beendet Rettungsmission vor Malta

    Rom (dpa) - Das deutsche Schiff «Alan Kurdi» hat seine Rettungsmission vor Malta beendet. Die letzten fünf Migranten seien von Bord, bestätigte Gorden Isler, der Sprecher Hilfsorganisation Sea-Eye aus Regensburg. Die Crew nehme jetzt Kurs auf Spanien und werde dort voraussichtlich in fünf Tagen eintreffen. Die «Alan Kurdi» hatte am 31. August 13 Menschen aus einem nicht seetüchtigen Holzboot gerettet. Nach Darstellung von Sea-Eye wäre Malta für die Koordinierung des Rettungseinsatzes zuständig gewesen.

  • Neues Mandat?

    Fr., 16.08.2019

    Deutschland für staatliche Rettungsmission im Mittelmeer

    Die deutsche Fregatte «Augsburg».

    Auf dem Mittelmeer werden Migranten derzeit nur von privaten Rettungsschiffen aufgenommen - weil in der EU Streit über die Verteilung der Flüchtlinge herrscht. Könnte es bald trotzdem wieder staatliche Einsätze geben?