Rettungspaket



Alles zum Schlagwort "Rettungspaket"


  • Neues Rettungspaket

    Do., 10.12.2020

    Übersteht Tui den Corona-Crash?

    Leere Schalter sind im Bereich der Reisecenter im Abflugterminal im Flughafen Hannover zu sehen.

    Im Reisegeschäft setzt man aufs Impfen und Testen - ob 2021 die Corona-Wende gelingt, ist aber ungewiss. Auch beim Branchenführer Tui können Kunden und Mitarbeiter noch nicht ganz durchatmen. Der Konzern will Zuversicht verbreiten. Doch manch einer fühlt sich abgehängt.

  • Coronavirus-Pandemie

    Do., 03.12.2020

    Premier League und EFL beschließen Rettungspaket

    Die englischen Ligenverbände Premier und EFL haben sich auf ein Corona-Rettungspaket in Millionenhöhe geeinigt: Britische Pfundnoten.

    London (dpa) - Die englische Premier League hat sich mit der für die 2. bis 4. Fußballliga zuständigen EFL auf ein Corona-Rettungspaket geeinigt, das besonders der zweitklassigen Championship zugutekommen soll.

  • Tourismus

    Mi., 02.12.2020

    Tui-Konzern einigt sich auf neues Rettungspaket

    Hannover/Berlin (dpa) - Der Tui-Konzern bekommt weitere Staatshilfen gegen einen möglichen finanziellen Absturz in der Corona-Krise. Wie der weltgrößte Reiseanbieter aus Hannover am Mittwoch mitteilte, einigte sich Tui mit privaten Investoren, Banken und dem Bund auf ein Finanzierungspaket im Volumen von 1,8 Milliarden Euro.

  • Gezerre um Rettungspaket

    Fr., 06.11.2020

    Kein schnelles Geld für Flughäfen

    Die Luftverkehrsbranche leidet besonders unter der Corona-Krise.

    Verkehrsminister Scheuer will kein «Infrastruktur-Abbauminister» sein. Forderungen, in der Corona-Krise schon zuvor unrentable Regionalflughäfen dicht zu machen, weist er zurück. Wie genau die angeschlagenen Airports gerettet werden sollen, bleibt aber offen.

  • Auf Staatskosten großzügig

    Di., 22.09.2020

    Lufthansa stockt Kurzarbeitergeld auf bis zu 100 Prozent auf – trotz Rettungspakets

    Auch Piloten bekommen bei der Lufthansa ein höheres Kurzarbeitergeld.

    Die Lufthansa stockt das Kurzarbeitergeld für ihre Mitarbeiter stark auf – und das, obwohl das Unternehmen mit Hilfe von Steuergeld gerettet wurde. Sparen sieht anders aus.

  • Britische Fluggesellschaft

    Di., 14.07.2020

    Airline Virgin Atlantic schließt Rettungsdeal ab

    Der britische Unternehmer und Gründer der Virgin Group, Sir Richard Branson, hält bei seiner Aufnahme in den Flight Path Walk of Fame am Los Angeles International Airport eine Rede.

    Mehr als zwei Milliarden Euro schwer soll das Rettungspaket für die britische Airline Virgin Atlantic sein. Jetzt konnten sich Anteilseigner, Investoren und Gläubiger einigen.

  • Rettungspakete auch für Jugendherbergen

    Fr., 10.07.2020

    Nottuln setzt auf Familien

    Die Folgen der Corona-Pandemie beschrieb Herbergsleiter Christoph Zumbülte (3.v.l.) dem Bundestagsabgeordneten Marc Henrichmann (2.v.r.) sowie Roswitha Roeing-Franke, Josef Lütkecosmann, Josef Dirks und Paul Leufke (v.r.) von der CDU Nottuln.

    Die Corona-Pandemie hat auch die Jugendherberge Nottuln schwer getroffen. Das berichtete jetzt der Bundestagsabgeordnete Marc Henrichmann, der die Einrichtung besuchte. Und er versprach Hilfe.

  • Rettungspaket

    Sa., 04.07.2020

    Erste Staats-Milliarde bei Lufthansa eingetroffen

    Flugzeuge der Lufthansa stehen auf dem Vorfeld am Flughafen München.

    Eine Woche nach Zustimmung zum Rettungspaket hat die Lufthansa eine Milliarde Euro aus dem KfW-Kredit abgerufen. Auch die umstrittene Kapitalbeteiligung des Bundes ist auf dem Weg.

  • Insolvenz vom Tisch

    Do., 25.06.2020

    Lufthansa-Aktionäre stimmen Staatseinstieg zu

    Lufthansa-Chef Carsten Spohr spricht bei der Außerordentlichen Hauptversammlung.

    Der deutsche Staat steigt wieder bei der Lufthansa ein. Die Aktionäre des Unternehmens stimmten einer Kapitalbeteiligung zu und schaffen damit die Voraussetzung für das milliardenschwere Rettungspaket.

  • Luftverkehr

    Do., 25.06.2020

    EU-Kommission genehmigt Rettungspaket für Lufthansa

    Brüssel (dpa) - Die Wettbewerbshüter der EU-Kommission haben das Lufthansa-Rettungspaket der Bundesregierung genehmigt. Die Freigabe unterliegt allerdings der Bedingung, dass die größte deutsche Fluggesellschaft Verpflichtungen zur Vermeidung von Wettbewerbsverzerrungen einhält, wie die Brüsseler Behörde am Donnerstag mitteilte.