Rettungsschwimmer



Alles zum Schlagwort "Rettungsschwimmer"


  • DLRG Havixbeck

    Di., 05.12.2017

    13 neue Sanitätshelfer

    Die Rettungsschwimmer von der DLRG Havixbeck sind in Erster Hilfe fit. Dies bewiesen jetzt wieder etliche Nachwuchskräfte während einer Ausbildung.

    Die Mitglieder der DLRG denken bereits an die nächste Sommersaison. Elf Rettungsschwimmer aus Havixbeck und zwei aus Dülmen absolvierten jetzt eine Sanitätsausbildung

  • Deutschlandpokal der Rettungsschwimmer

    Fr., 24.11.2017

    Erste Medaillen vergeben

    Gestern begann in Warendorf der 26. Internationale Deutschlandpokal im Rettungsschwimmen.

    Zum Auftakt des 26. Internationalen Deutschlandpokals in Warendorf konnten Europameister Italien und Vizeweltmeister Australien bereits die ersten Medaillen für sich erringen.

  • Deutschlandpokal der Rettungsschwimmer

    Do., 23.11.2017

    Marcel Hassemeier will Westfalen zum Sieg verhelfen

    Das Retten einer Puppe gehört auch zum Programm:  Morgen fällt der Startschuss zum 26. Deutschlandpokal in der BW-Sportschule.

    Morgen früh um acht ist der erste Start fällig, das Rennen um den Deutschlandpokal beginnt. Mit von der Partie sind am Freitag und Samstag ein amtierender und ein ehemaliger Weltmeister. Der eine steigt ins Wasser, der andere bleibt am Rand.

  • Rettungsschwimmen: 26. Internationaler Deutschlandpokal

    Fr., 17.11.2017

    Danny Wieck geht voran

    Gleich drei Einzelsiege verbuchte die Italienerin Silvia Meschiari – hier beim Super Lifesaver – vor einem Jahr und gewann damit den Mehrkampf der Frauen.

    Bereits zum 26. Mal geht der Deutschlandpokal der Rettungsschwimmer über die Bühne – natürlich in Warendorf. Zwei Nationen wollen Gastgeber Deutschland als Titelverteidiger ablösen.

  • Rettungsschwimmen

    Mi., 08.11.2017

    Das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte für die DLRG Herbern

    Sicherten sich Bronze: die Sendenerinnen Melina Büning (v.l.), Mia Nentwig, Sara Kunstleben, Emma Nentwig und Helena Tork

    Die besten Rettungsschwimmer Deutschlands traten bei den 45. DM im Westfalenbad Hagen an, unter ihnen auch Sportlerinnen der DLRG Senden und der DLRG Herbern. Insgesamt rund 1200 Schwimmer stellten ihre Schnelligkeit, Ausdauer und Technik unter Beweis.

  • DLRG Havixbeck

    Mi., 09.08.2017

    Im Einsatz an der Ostsee

    Einsatz an der Ostsee (v.l.): die DLRG-Mitglieder Nicola Daldrup, Daniel Possenriede, Nicole Lensing und Jens Zumbusch.

    Damit andere in Sicherheit am und im Meer Urlaub machen können, leisten sie ihren ehrenamtlichen Dienst: die Rettungsschwimmer der DLRG Havixbeck.

  • Notfälle

    Mi., 09.08.2017

    Rettungs-Drohnen im Einsatz an französischen Stränden

    Bordeaux (dpa) - Die Rettungsschwimmer an manchen französischen Atlantikstränden bekommen in diesem Sommer Unterstützung aus der Luft: Eine Rettungsdrohne soll Ertrinkenden zu Hilfe kommen. Das Fluggerät hat eine Boje an Bord, die sie abwerfen kann und sich von selbst aufpustet. Daran können Menschen in Not sich über Wasser halten, bis Hilfe eintrifft. Die 55 Stundenkilometer schnelle Drohne könne drei bis fünf Minuten schneller bei einem Opfer sein als ein Rettungsschwimmer oder ein Jetski, heißt es vom Hersteller.

  • DLRG Havixbeck

    Mi., 26.07.2017

    Toben mit neuen Gummitieren

    Für die Aktion „Spiel und Spaß im Wasser“ überreichten Vertreter des SPD-Ortsvereins neue Wasserspielzeuge an die DLRG-Ortsgruppe.

    Die Rettungsschwimmer der DLRG-Ortsgruppe bekamen jetzt im Freibad Besuch vom SPD-Ortsverein. Die Abordnung der Havixbecker Sozialdemokraten machte sich ein Bild davon, was bei der Aktion „Spiel und Spaß im Wasser“ los ist.

  • Unfälle

    So., 23.07.2017

    Urlauber nach Badeunfall auf Rügen gestorben

    Sellin (dpa) - Ein Urlauber aus Brandenburg ist auf Rügen nach einem Badeunfall gestorben. Der 61-Jährige war am Strand von Sellin hinausgeschwommen. Als seine Frau ihn nicht mehr sehen konnte, verständigte sie die Rettungsschwimmer. Diese fanden den Mann nach etwa 30 Minuten leblos im Wasser treibend und bargen ihn. Nach erfolgreicher Reanimation wurde der Urlauber per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Dort starb er.

  • Jungfeuerwehrleute erwerben Rettungsschwimmerabzeichen:

    Di., 11.07.2017

    Nachwuchs hilft an Land und im Wasser

    Mit Abzeichen  wurden die Jugendfeuerwehrleute ausgezeichnet, die die Rettungsschwimmerausbildung und die Prüfung zur Jugendflamme Stufe I erfolgreich bestanden haben.

    16 Jungfeuerwehrleute haben sich von der DLRG Senden zum Rettungsschwimmer ausbilden lassen.