Rhodepark



Alles zum Schlagwort "Rhodepark"


  • Bürgerstiftung Nottuln

    Fr., 11.09.2020

    Freude über weitere Unterstützung

    Freuen sich über die Unterstützung für das Rhodepark-Projekt: Angelika Wessel und Rüdiger Bamberg (r.) vom Vorstand der Bürgerstiftung Nottuln mit Künstler Hans von Lützau (2.v.l.) und Spender Carsten Kretschmer.

    Jeder Euro ist hilfreich. Von Carsten Kretschmer erhielt die Bürgerstiftung für ihr Rhodepark-Projekt gleich 1000 Euro.

  • Am Zugangsweg zum Baumberger Ludgerusweg

    Fr., 11.09.2020

    Wanderliege im Rhodepark

    Bürgermeisterin Manuela Mahnke probierte die neue Wanderliege mit großem Vergnügen aus.

    Die erste Sitzprobe hat das neue Möbelstück bestanden. Im Rhodepark ist nun eine geschwungene Wanderliege aufgestellt worden.

  • Bürgerstiftung Nottuln

    So., 16.08.2020

    Ein ganz großes Geschenk

    Ingeborg Bispinck-Weigand (r.) übergab Bürgermeisterin Manuela Mahnke mittels eines kleinen Umschlages symbolisch die drei großen Skulpturen als Geschenk der Bürgerstiftung an die Gemeinde Nottuln.

    Das „Picknick im Park“, zu dem die Bürgerstiftung Nottuln in den Rhodepark eingeladen hatte, bekam diesmal eine besondere Note. Und die Gäste erlebten eine „alte“ Bekannte.

  • Rhodepark: Bürgerstiftung lädt ein

    Sa., 08.08.2020

    Musik, Pantomime und ein großes Geschenk

    Was kann man aus den Skulpturen herausholen und was mit ihnen anfangen? Tashima Mende hat viele Ideen dazu.

    Am 16. August soll groß gefeiert werden: Im Rhodepark wird die wieder ein „Picknick im Park“ stattfinden. Die Bürgerstiftung Nottuln als Veranstalter hat sich einiges dazu ausgedacht.

  • Bürgerstiftung

    Mi., 01.07.2020

    Doppelter Grund zur Freude

    Zur Eröffnung der Skulpturenausstellung hat die Pantomimin Tashina Mende die Gäste mit ihrem Auftritt verzaubert. Zur Feier des Verbleibs der Skulpturen wird sie wieder dabei sein.

    Diesen Termin dürfen sich alle Freunde des Rhodeparks bereits vormerken: Am 16. August findet wieder ein „Picknick im Park“ statt. Die veranstaltende Bürgerstiftung hat dafür gleich zwei Gründe.

  • Primizgottesdienst

    So., 28.06.2020

    „Du bist nicht alleine“

    Der Primizsegen für die Menschen in der Pfarrgemeinde St. Martin: Jungpriester Fabian Guhr aus Nottuln. Rund 150 Gemeindemitglieder und Gäste nahmen am Sonntag am Primizgottesdienst im Nottulner Rhodepark teil.

    Rund 150 Teilnehmer verzeichnete am Sonntag der Primiz-Picknickgottesdienst von Fabian Guhr im Rhodepark. Den Jungpriester begleiten viele Glückwünsche seiner Heimatpfarre.

  • Bürgerstiftung Nottuln

    So., 07.06.2020

    Skulpturenankauf nun perfekt

    Die Skulptur „Large Cube“ wird durch die Bürgerstiftung angekauft. Wie die anderen beiden Skulpturen geht sie danach in den Besitz der Gemeinde Nottuln über.

    Die Bürgerstiftung Nottuln bekommt Fördermittel auf dem LEADER-Programm. Dadurch und durch Eigenmittel ist der Ankauf von zwei weiteren Großskulpturen für den Rhodepark gesichert.

  • Spenden-Marathon der Bürgerstiftung

    Mi., 20.05.2020

    Kunst-Dankeschön für generöse Spender

    Grafiken des Nottulner Künstlers Hans von Lützau werden bei Spenden ab 300 Euro für das Projekt Rhodepark als Dankeschön verschenkt.

    Die Bürgerstiftung setzt ihre Spendenaktion fort. Es geht um den Ankauf von drei großformatigen Kunstobjekten für den Rhodepark.

  • „Zukunftsprojekt Rhodepark“

    Do., 26.03.2020

    Den Zusammenhalt fördern

    Freude bei allen Beteiligten: Die Bürgerstiftung - vertreten durch Vorsitzende Ingeborg Bispinck-Weigand (Mitte) und Vorstandsmitglied Angelika Wessel - hat die im Teich des Rhodeparks installierte Skulptur Large Column von Ludwig Maria Vongries angekauft.

    Ein erstes, wichtiges Zwischenziel hat die Bürgerstiftung Nottuln erreicht. Für das „Zukunftsprojekt Rhodepark“ ist es gelungen, den Ankauf einer ersten Skulptur des Künstlers Ludwig Maria Vongries zu finanzieren.

  • Bürgerstiftung: Rhodepark

    Mi., 22.01.2020

    Startschuss für Spenden-Marathon

    Offizielle Spendenübergabe an der Skulptur „Cube“ (v.l.): Manuela Ridder und Angelika Wessel (beide Vorstand Bürgerstiftung), Bettina Kerkhoff (Sparkasse Westmünsterland), Ingeborg Bispinck-Weigand (Bürgerstiftung) und Egbert Messing (Volksbank Nottuln).

    Die Bürgerstiftung Nottuln hat sich ein großes Projekt vorgenommen: Die Skulpturen von Ludwig Maria Vongries sollen in Nottuln bleiben. Das kostet Geld. Aber ein Anfang ist gemacht.