Richtfest



Alles zum Schlagwort "Richtfest"


  • Neubau im Fertighaus-Stil

    Fr., 22.05.2020

    Richtfest nach wenigen Tagen

    Innerhalb kürzester Zeit waren die Wände des neuen Fahlbusch-Domizils aufgestellt. Monika (h., v. l.) und Martin Fahlbusch feierten mit ihren Töchtern und Schwiegersöhnen in kleinem Kreis Richtfest.

    Der Familienrat hat beschlossen, das neue Eigenheim wird ein Fertighaus. Martin Fahlbusch und seine Frau Monika haben sich von dem Konzept überzeugen lassen. Der Baufortschritt ist zügig, Richftest wurde im kleinen Kreis gefeiert. Sie werden als Mieter ins Haus ihrer Töchter einziehen.

  • Spatenstich mit Abstand

    Mi., 29.04.2020

    Neubau des Bürgerbades Handorf liegt im Zeitplan

    An der Hobbeltstraße liegen die Arbeiten im Zeitplan. Im April 2021 soll das neue Bürgerbad (Animation, kl. Foto) öffnen.

    In Corona-Zeiten kann man eigentlich kein Richtfest feiern, oder? Doch, wenn man es so macht wie die Betreiber des Bürgerbads Handorf: Mit einer Videokamera und vielen guten Beiträgen.

  • 13 Häuser mit 282 neuen Wohnungen entstehen

    Mi., 22.04.2020

    Zentrum Nord: Auch ohne Richtfest voll im Zeitplan

    Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe (Mitte) legte 2019 zusammen mit Claudia Goldenbeld von „VIVAWEST“ und Michael Lüke von „CM Immobilien“ den Grundstein für 13 Mehrfamilienhäuser mit 282 Wohnungen im Zentrum Nord.

    Am Zentrum Nord entstehen insgesamt mehr als 500 neue Wohnungen. Für 282 davon sollte jetzt das Richtfest gefeiert werden. Doch das Coronavirus verhindert das.

  • Atlantic Hotel: Im Frühsommer ist Richtfest

    Mi., 18.03.2020

    Flaggschiff mit Panorama-Blick

    Der künftige Hoteldirektor

    Logistisch gesehen ist es eine der schwierigsten Baustellen Münsters. Zwei der sechs Etagen des Atlantic Hotels an der Engelstraße stehen jetzt, und schon ist der Mai nächsten Jahres mit Hochzeiten fast ausgebucht.

  • Richtfest an der Mammutschule

    Fr., 28.02.2020

    Eröffnungsanstoß im Oktober

    Beim Richtfest der neuen Sporthalle der Mammutschule bekamen die Gäste schon einen Eindruck von der geplanten Lichtdurchflutung

    Zwar war im Schnapsglas nur ein Softdrink. Trotzdem wurde es ein üppiges Richtfest an der neuen Sporthalle der Mammutschule.

  • Richtfest am „Alten Zollhaus“

    Fr., 07.02.2020

    Denkmal wird zu Ort der Begegnung

    Nachdem Zimmermann Burkhard Inkmann den Richtkranz am „Alten Zollhaus“ befestigt hatte, trieben zunächst Claudia Grave und Agnes Wiesker sowie danach Bürgermeister Sebastian Täger, Eckhard Scholz und Krischan Zoran den letzten Nagel ins Gebälk.

    Nach dem Start der denkmalgerechten Restaurierung des „Alten Zollhauses“ im Sommer 2019, weht nun der Richtkranz auf der zukünftigen Begegnungsstätte. Ab Herbst 2021 soll das historische Gebäude Bürgern und Vereinen für verschiedene Nutzungen zur Verfügung stehen und gleichzeitig der Integration dienen.

  • Richtfest für Wetterschutzhütte des Heimatvereins

    So., 02.02.2020

    Innerhalb von drei Stunden aufgestellt

    Bürgermeisterin Sonja Schemmann und Heimatvereins-Vorsitzender Werner Dirksen schlugen die letzten Zapfen beim Richtfest für die Wetterschutzhütte ins Eichen-Gebälk.

    Nun stehen „nur“ noch Restarbeiten an: An der neuen Wetterschutzhütte des Heimatvereins wurde Richtfest gefeiert.

  • Richtfest auf ehemaligem Leifeld-Grundstück

    Fr., 24.01.2020

    Am Ende sind es 26 neue Wohnungen

    Gemeinsam mit Handwerkern, künftigen Bewohnern und Nachbarn feierte die Firma Gosda-Bau am Mittwochnachmittag Richtfest auf dem ehemaligen Leifeld-Gelände an der Friedrich-Ebert-Straße / Ecke Westfalendamm. Die alte Sandsteinmauer, die von der früheren Villa noch verblieben ist, weicht demnächst zugunsten einer ebenerdigen Lösung mit Neubepflanzung.

    Auf dem Gelände der ehemaligen Fabrikantenvilla Leifeld am Westfalendamm / Ecke Friedrich-Ebert-Straße wird einiges bewegt. Soeben feierte das zweite Objekt sein Richtfest.

  • „Villa Kunterbunt“ im Frühsommer bezugsfertig

    Do., 23.01.2020

    Kita feiert „Dicht-“ statt Richtfest

    Ludger Althoff vom Caritasverband Ahlen und Kita-Leiterin Nadja Entrup im extra hohen Bewegungsraum der neuen Kita: Sie können sich trotz der noch nackten Wände schon jetzt gut vorstellen, wie schon bald Leben in die neuen Räume der „Villa Kunterbunt“ einziehen wird.

    Im Frühsommer soll die Caritas-Kita „Villa Kunterbunt“, die aktuell in Containern am Windmühlenweg untergebracht ist, in ihr eigentliches Zuhause an der Blumenstraße einziehen. Interessierte erhalten schon jetzt einen ersten Einblick in das Gebäude und in das Konzept.

  • Richtfest der neuen Reithalle des RV Senden in der Dorfbauerschaft

    So., 29.12.2019

    Das Sommerturnier ist das Ziel

    Über den Baufortschritt bei der neuen Reithalle freuten sich beim Richtfest (v.l.) Bürgermeister Sebastian Täger, Ralph Wegener (1. Vorsitzender RV Senden) und Heiner Riemann (Kassierer). Mit den Bausteinen machen sie auf die Spendenaktion aufmerksam.

    Es ist ein Gemeinschaftsprojekt: Die Beteiligung der Mitglieder des RV Senden sei enorm, hieß es beim Richtfest für die neue Reithalle in der Dorfbauerschaft. Rund 300 Stunden an Eigenleistungen seien in das Vorhaben geflossen. Anfang Juli soll die Halle eingeweiht werden, steckte der Verein der Terminplan ab.