Riesenbärenklau



Alles zum Schlagwort "Riesenbärenklau"


  • Wegen Klimaveränderungen

    Fr., 03.08.2018

    Giftpflanzen breiten sich aus: Gefahr für Menschen und Tiere

    Ein Insekt sitzt auf einem blühenden Jakobskreuzkraut.

    Sie blühen hübsch, können aber zur Gefahr für Mensch und Tier werden: Jakobskreuzkraut und Riesenbärenklau sorgen immer wieder für Probleme. Von der Trockenheit profitieren sie besonders stark.

  • Herkulesstaude

    Di., 14.06.2016

    Eggeroder bekämpfen Bärenklau

    Mitglieder des Heimatvereins Eggerode wollen das Aufblühen des Bärenklaus verhindern.

    Regen und warme Witterung haben den Riesenbärenklau in der Vechteaue explodieren lassen. Dies stellten die Mitglieder des Heimatvereins Eggerode auf ihrem zweiten Sichtungsgang an der Vechte fest.

  • Wuchernde Stauden bilden eine Gefahr

    Mi., 23.07.2014

    Vorsicht vor giftigem Riesenbärenklau

    Auf einem verwilderten Grundstück an der Bahnhofstraße wuchern sogenannte Herkulesstauden in den Himmel. Sie können zu einer Gefahr für Menschen werden. Das Ordnungsamt wird sich die Situation vor Ort ansehen.

  • Heimatverein Eggerode

    Mi., 17.07.2013

    Kampf gegen den Riesenbärenklau

    Heinrich Schulze Sievert, Fritz Roters, Maria Gerling und Norbert Reinermann bei einem entdeckten Exemplar.

    Seit zwölf Jahren bekämpfen Mitglieder des Heimatvereins Eggerode den Riesenbärenklau an der Vechte. Mittlerweile ist ein Erfolg schon festzustellen. In Dorfnähe, am Vechtepatt und der anderen Flussseite sind in diesem Jahr nur noch drei Pflanzen entdeckt worden.

  • Problempflanze Herkulesstaude

    So., 08.04.2012

    Gefährliche Schönheit sprießt wieder

    Problempflanze Herkulesstaude : Gefährliche Schönheit sprießt wieder

    Der Riesenbärenklau – oder auch Herkulesstaude genannt – wächst wieder. Die Pflanze ist schön, aber sie ist auch gefährlich.

  • Schlimme Verbrennungen bei Riesenbärenklau

    Fr., 01.07.2011

    Giftige Pflanzen behindern Straßenwärter

    Münsterland - Nicht heimische Pflanzen, so genannte Neophyten, machen sich zunehmend auch an den großen Verkehrsachsen breit und stellen die Straßenwärter des Landesbetriebs Straßen NRW bei der Pflege der Verkehrswege vor neue Herausforderungen. Größter Problemfall ist die Herkulesstaude, auch Riesenbärenklau genannt: Der Saft des bis zu 3,5 Meter hohen Riesenbärenklau ...

  • Kreis Steinfurt

    Fr., 17.04.2009

    Kampf gegen Herkulesstaude

  • Schöppingen

    Do., 15.05.2008

    Der Herkulesstaude den Kampf angesagt

  • Horstmar

    So., 08.07.2007

    Kampf gegen Riesenbärenklau