Riesenslalom



Alles zum Schlagwort "Riesenslalom"


  • Parallel-Weltcup

    Do., 26.11.2020

    Nächste deutsche Alpin-Niederlage: Nun Trainingskonsequenzen

    Wurde in der Qualifikation 22.: Lena Dürr in Aktion.

    Deutschlands Ski-Damen haben den Saisonstart gehörig verpatzt, nach dem Riesenslalom von Sölden und zwei Slaloms in Levi fuhren Lena Dürr und Co. auch beim Parallel-Event in Lech/Zürs deutlich hinterher. Das hat Folgen: Im Training soll es nun intensiver zur Sache gehen.

  • Ski Alpin

    Mi., 25.03.2020

    Roman Frost zieht versöhnliches Fazit nach Frust-Ende

    Schnell und erfolgreich unterwegs: Roman Frost blickt „extrem happy“ auf seine Skisaison zurück.

    Alles war ausgerichtet und vorbereitet für den Saison-Höhepunkt: Roman Frost war gut in Form, in seinen Spezialdisziplinen wollte der Münsteraner bei der Jugend-WM in Narvik angreifen. Doch wenige Stunden vor dem Riesenslalom wurde er ausgebremst, wurde die Nachwuchs-Titelkämpfe abgebrochen. Ein frustrierendes Ende einer Saison, mit der Frost eigentlich sehr zufrieden ist.

  • Ski alpin

    Mo., 02.03.2020

    Pinturault nun im Gesamt-Weltcup vorn - Luitz starker Achter

    Alexis Pinturault aus Frankreich gewann den Riesenslalom in Hinterstoder.

    Stefan Luitz meldet sich nach mehrwöchiger Krankheit mit einem beachtlichen achten Platz im Riesenslalom zurück. Nicht zu schlagen ist erneut der Franzose Alexis Pinturault, der nun auch im Gesamt-Weltcup führt.

  • Ski alpin

    Sa., 22.02.2020

    Zubcic gewinnt als erster Kroate einen Weltcup-Riesenslalom

    Filip Zubcic sicherte sich den ersten Sieg seiner Karriere.

    Skirennfahrer Filip Zubcic hat als erster Kroate einen Riesenslalom gewonnen. Er krönte im zweiten Lauf eine furiose Aufholjagd und profitierte dabei auch von den windigen Bedingungen. Alexander Schmid aus Oberstdorf kam nicht über den 20. Platz hinaus.

  • Weltcup in Kranjska Gora

    Sa., 15.02.2020

    Skirennfahrerin Dürr beim Riesenslalom auf Rang 23

    Lena Dürr belegte beim Riesenslalom in Kranjska Gora den 23. Rang.

    Kranjska Gora (dpa) - Skirennfahrerin Lena Dürr hat ihr zweitbestes Saison-Ergebnis im Weltcup-Riesenslalom erreicht. In Kranjska Gora, das für Maribor eingesprungen war, belegte die 28 Jahre alte Oberbayerin nach einem zu verhaltenen zweiten Durchgang Rang 23.

  • Heim-Weltcup

    So., 02.02.2020

    Luitz lässt mit Rang neun im Riesenslalom aufhorchen

    Stefan Luitz hat in Garmisch-Partenkirchen sein bestes Saison-Resultat eingefahren.

    Nach langer Durststrecke schafft Skirennfahrer Stefan Luitz wieder ein Top-Ten-Resultat. Nicht zu schlagen in Garmisch-Partenkirchen ist der Franzose Alexis Pinturault.

  • Riesenslalom

    Sa., 18.01.2020

    Rebensburg auch in Sestriere ohne Podestplatz

    Viktoria Rebensburg kam beim Riesenslalom in Sestriere nicht über Platz sieben hinaus.

    Ein dritter Platz im ersten Lauf machte Viktoria Rebensburg berechtigte Hoffnungen auf den ersten Riesenslalom-Podestplatz des Winters. Mit der Entscheidung in einem hochspannenden Weltcup-Krimi hatte sie dann aber in Sestriere trotzdem nichts zu tun.

  • Weltcup in Adelboden

    Sa., 11.01.2020

    Schmid und Luitz patzen im Riesenslalom - Kranjec siegt

    Kommt in dieser Saison nicht richtig in die Spur: Stefan Luitz.

    Die deutschen Skirennläufer sind weiter auf der Suche nach ihrer Form. Bester Deutscher beim Riesenslalom von Adelboden ist Schmid auf Rang 21. In einer dicken Krise steckt Luitz, der erneut den finalen Durchgang klar verfehlt und harsch kritisiert wird.

  • Ski alpin

    Sa., 28.12.2019

    Rebensburg auf Formsuche - Shiffrin holt 63. Weltcup-Sieg

    Viktoria Rebensburg kam beim Riesenslalom in Lienz nicht über Rang 14 hinaus.

    Viktoria Rebensburg schließt das Jahr mit einem enttäuschenden Rang 14 in ihrer Lieblingsdisziplin ab. Weder im Weltcup noch bei der WM gelingt ihr 2019 im Riesenslalom ein Sieg. In Lienz ist Mikaela Shiffrin erneut das Maß aller Dinge und peilt den nächsten Rekord an.

  • Ski alpin

    So., 22.12.2019

    Schmid nach Aufholjagd 13. in Alta Badia

    Alexander Schmid rast in Alta Badia über die Piste.

    Alta Badia (dpa) - Die deutschen Skirennfahrer haben beim Riesenslalom von Alta Badia einen durchwachsenen Tag erlebt. Nachdem Stefan Luitz die Qualifikation für das Finale verpasst und eine große Niederlage kassiert hatte, gelang Alexander Schmid im zweiten Lauf eine Aufholjagd.