Rittersaal



Alles zum Schlagwort "Rittersaal"


  • Konzert im Rittersaal von Haus Marck

    Mi., 11.03.2020

    Geschwister Guo geben sich die Ehre

    Linda Guo gab bereits als 18-Jährige ihr Debüt in der Carnegie Hall in New York.

    Ein Geschwisterpaar tritt am 22. März im Rittersaal von Haus Marck auf.

  • Zertifikate bei Feierstunde im Rittersaal des Schlosses Loburg übergeben

    Mo., 09.03.2020

    Bei Schnupperstudium virtuelle Firmen gegründet

    Im Rittersaal der Loburg freuten sich Prof. Dr. Christian Müller (2.v.r., stehend), Internatsleiter Dr. Oliver Niedostadek (stehend, l.) und Dr. Peter Steinhoff (stehend, r.) ihren 13 „BWL-Schnupperstudierenden“ die Zertifikate zu überreichen: Fabienne Aulenbrock, Verena Bellscheidt, Yuqing Han, Aino Klinkmann, Andreas Kolbe, Florenz Krumme, Christine Lauwerth, Janez Lülf, Julius Merten, Louisa Paesler, Minkyoung Park, Fangrong Tian und Maximilian Weber.

    13 Oberstufenschülern der Loburger Akademie des Internats Schloss Loburg wurden jetzt Zertifikate überreicht. Fünf Monate lang hatten sie an einem BWL-Schnupperstudium teilgenommen.

  • Zweite Aufführung in der Loburg

    So., 23.02.2020

    „Hungertuchkonzert“ im Rittersaal

    Solistin ist die Altistin Sarah Romberger.

    Das nächste „Hungertuchkonzert“ findet am 1. März im Religio in Telgte statt. da dort nicht so viel Platz zur Verfügung steht, wird es eine zweite Aufführung im Rittersaal der Loburg geben.

  • Loburger Schlosskonzert

    Di., 04.02.2020

    Das Glück der Geselligkeit in Schuberts „Winterreise“

    Der Hamburger Bariton Martin Berner, der am Klavier von Jürgen Plich begleitet wurde, sang die vollständige Fassung des Zyklus der „Winterreise“ des Komponisten Franz Schubert.

    Die romantischen Lieder der „Winterreise“ von Franz Schubert standen jetzt im Mittelpunkt des Loburger Schlosskonzertes. Der Rittersaal war dabei der ideale Ort: Die Zuhörer saßen nur wenige Schritte von den Musikern entfernt. So herrschte eine sehr intime Atmosphäre.

  • Drittes Loburger Schlosskonzert

    Sa., 18.01.2020

    Schuberts „Winterreise“ im Rittersaal mit Martin Berner und Jürgen Pilch

    Martin Berner (l.) und Jürgen Pilch spielen beim dritten Loburger Schlosskonzert Franz Schuberts „Winterreise“.

    Die Gäste des Loburger Schlosskonzertreihe dürfen sich auf ein besonderes Schmankerl einstellen. Zur dritten Auflage haben die Organisatoren Martin Berner und Jürgen Pilch gewonnen, die Franz Schuberts „Winterreise“ interpretieren werden.

  • Guter Besuch beim offenen Singen im Rittersaal

    Di., 31.12.2019

    „Das macht einfach Spaß“

    Chorgesang im Mittelpunkt – auch das jüngste offene Singen stieß wieder auf eine sehr gute Resonanz. Und ein Hauch von Frühling wehte auch schon durch den Rittersaal.

    Beim offenen Singen im Rittersaal, das wieder unter der Regie von Gisela Wolters stand, stand der Chorgesang im Mittelpunkt.

  • Konzert im Rittersaal von Haus Marck

    Mi., 18.12.2019

    Zauberhafte Klänge an der Harfe

    Caroline Nobst verwöhnte die Konzertbesucher mit einem facettenreichen Programm.

    Die Konzerte im Rittersaal des Wasserschloss Haus Marck sind immer ein Garant für ein inspirierendes Musikerlebnis. Timo Maschmann vom Euregio Musikfestival kümmert sich mit Akribie und Sachverstand um ein facettenreiches Angebot. Dabei ist ihm die Nachwuchsförderung ein großes Anliegen. Davon profitieren die Besucher, erleben sie doch oft überaus talentierte Musiker am Anfang einer großen Karriere.

  • „Musik und Lesung zum Advent“

    Mo., 09.12.2019

    Ein Stern erstrahlt

    Gestalteten ein hinreißendes kleines Konzert: Stefanie Bloch, Ulrike Lausberg, Detlef Salomo und Vytautas Oškinis (von links).

    „Ein Stern in dunkler Nacht“ erstrahlte am Samstag mit „Musik und Lesung“ im Haus Marck. Die vielen Zuhörer im ausverkauften Rittersaal erlebten einen stimmungsvollen besinnlichen Adventsnachmittag und -abend.

  • „Advent im Rittersaal“

    Di., 03.12.2019

    Musik im Schein des flackernden Kaminfeuers

    Caroline Nobst

    Am dritten Adventswochenende wird es besinnlich in den historischen Gemäuern des Wasserschlosses Haus Marck. Im Schein des Kaminfeuers laden gleich zwei Konzerte aufstrebender Musikerinnen zum „Advent im Rittersaal“.

  • Musik und Lesung zum Advent

    Mi., 27.11.2019

    „Ein Stern in dunkler Nacht“

    Vytautas Oškinis gestaltet den Abend an der Querflöte mit.

    Ein Hofkomponist zu Gast im Rittersaal: Mit der Triosonate c-Moll von Johann Joachim Quantz eröffnen Vytautas Oškinis (Querflöte), Stefanie Bloch (Oboe) und Ulrike Lausberg (Klavier) ihr Adventskonzert auf Haus Marck.