Rocken



Alles zum Schlagwort "Rocken"


  • WN-Serie: Mein erster Tonträger

    Mi., 09.08.2017

    Rocken wie Gaga, reiten wie Bibi

    Mit Conni im Disc-Man ging es bei WN-Praktikantin Jaqueline Kaldewey los.

    Reiten, Freundschaften und die erste Liebe: Darum geht es ja in der Hörspielreihe „Bibi und Tina“. Nicht nur das Leben der beiden wirkte wie verhext, sondern auch mein Leben.

  • Oldie-Night

    So., 09.07.2017

    Den Marktplatz gerockt

    Vorstellung nicht nötig: Die Rocker von „GlamJam“ kennt jeder in der Region. Bei der Oldie-Night auf dem Marktplatz in Burgsteinfurt präsentierte die Band dem Publikum wieder einmal ihr Können.

    Hits von früher satt! Das gab‘s bei der 26. Burgsteinfurter Oldie-Night auf dem historischen Markt. Und ein Bad in der Menge...

  • Benefizkonzert im Theater am Wall

    Di., 07.02.2017

    Rocken für Uganda

    Rocken am 11. Februar das Theater am Wall (hinten von links: Christian Rennemeier, Pia Wensing, Sarah Dumont, Christina Möllers und Tobias Eselgrim;

    Die Band besteht aus Christina Möllers (Gesang), Sarah Dumont (Gesang), Pia Wensing (Gesang), Christine Tovar (Keyboard), Christian Rennemeier (E-Gitarre), Timo Termathe (Schlagzeug), Tobias Eselgrim (Bass) und Heinz Termathe (E-Gitarre und Akustik-Gitarre). Am Samstag, 11. Februar, rocken sie im Theater am Wall für Uganda.

  • Monster-Metal-Festival

    Mi., 01.02.2017

    Die Bühne wird gerockt

    Revel in Flesh

    Das Monster-Metal-Festival in Gronau ist seit Jahren ein Höhepunkt in der Metalszene im Münsterland und Umgebung. Gronau macht sich in der Musikwelt damit nicht nur als Geburtsstadt von Udo Lindenberg und Sitz des Rock‘n‘Pop Museums einen Namen; hier wird mit Unterstützung der MIG ’90 immer wieder heftig die Bühnen gerockt – in diesem Fall die der Bürgerhalle.

  • Beatclub-Festival

    So., 21.08.2016

    Rocken – bis es raucht

    Als Top-Act des Abends fungierten die Hard-Rocker von „Demon‘s Eye“, einer Deep-Purple-Cover-Band. Zu den Hits von „Child in Time“ und Co. feierten die Festivalbesucher bis um Mitternacht.

    Ein Feuerwerk nicht nur musikalischer Art brannte wieder einmal der Beatclub bei seinem Festival in den Emsauen ab. „Demon‘s Eye‘ Top-Act und Deep-Purple-Cover-Band, machte den Abend für weit über 1000 Besucher besonders spannend.

  • Rock den Georg

    Fr., 12.08.2016

    Auf zwei Bühnen wird gerockt

    David Hönig  (l.) initiiert das Musikspektakel „Rock den Georg“, Alex Fischer (r.) mit Band ist einer von insgesamt neun Künstlern, der auftritt.

    Alex Fischer hat einen Glückscent dabei, wenn er am 27. August nach Ascheberg kommt. Einen musikalischen. Denn das ist nur ein Song, mit dem der Musiker bei „Rock den Georg“ die Massen begeistern will.

  • AFG-Jubiläum

    Fr., 20.05.2016

    Schulhof wird gerockt

    Die junge Band „Stageline“ spielt mit großem Erfolg seit 2012 zusammen

    Als Schulband der AFG wurde „Stageline“ im Jahr 2012 gegründet. Da ist es für die Musiker Ehrensache, dass sie beim Jubiläum auftreten.

  • 25 Jahre Musikerinitiative Stadthütte

    Mo., 31.08.2015

    Gerockt wird immer noch

    Mehrere Bands haben im Jugendzentrum ein Konzert gegeben. Anlass war das 25-jährige Bestehen der Musikerinitiative Stadthütte.

    „Das ist heute ein Geburtstag ohne Kuchen.“ Mit diesen Worten erklärt Thomas Kortkamp die Intention des Konzerts zum 25-jährigen Bestehen der Musikerinitiative Stadthütte im Jugendzentrum (JZ).

  • Beatclub-Festival

    Fr., 26.06.2015

    Rocken bis die Ems brennt

    Freuen sich schon auf das Festival: Franz-Walter Lanwer, Ralf Wietkamp, Strand-Wirt Tanki Schürhaus und Albert Sahle (von links).

    Da gibt´s was auf die Ohren: Die Queen-Revival-Band und die ACDC-Coverband Barock locken am 22. August zum großen Beatclub-Festival.

  • Mauerfall-Jubiläum

    Mi., 12.11.2014

    Rocken in der Ferne: Steffi Stephan und Udo Lindenberg in Berlin

    Der eine spielt "Cello", der andere Bass: Udo Lindenberg und Steffi Stephan in Berlin.

    Ganz Berlin im Feiertaumel, und Steffi Stephan mittendrin. „Ich habe echt schon viel erlebt“, sagt der Jovel-Chef, der vor 40 Jahren mit Udo Lindenberg das Panikorchester gegründet hat. „Aber so viele Menschen habe ich noch nie gesehen.“ Mehr als 300 000 Besucher standen vor der Bühne, als das Panikorchester am Sonntagabend den musikalischen Höhepunkt der Feierlichkeiten zum Mauerfall-Jubiläum markierte. Nicht nur für den Bassisten aus Münster ein außergewöhnliches Erlebnis.