Rockerbanden



Alles zum Schlagwort "Rockerbanden"


  • «Krimineller Potenzial»

    Fr., 27.11.2020

    Gefahr durch Rockergruppen laut BKA «unvermindert hoch»

    Das Hells Angels-Emblem, ein Totenkopf mit Helm und Flügeln, auf einem Tank eines abgestellten Motorrads.

    Sie fahren Motorrad, tragen Kutte und nennen sich «Hells Angels», «Bandidos» oder «Outlaws». Mehrere Tausend Menschen gehören zu Rockerbanden, die im kriminellen Milieu aktiv sind. Die Gefahr durch Rocker ist laut BKA in Deutschland «unvermindert hoch».

  • Kriminalität

    Fr., 17.01.2020

    Rivalisierende Rockerbanden: Festnahmen rund um Hagen

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Hagen (dpa/lnw) - Nach Ermittlungen im Rockermillieu hat die Polizei seit Mittwoch mehrere Häuser in Hagen und im Märkischen Kreis durchsucht und mehrere Männer festgenommen. Laut Mitteilung der Polizei von Freitag vollstreckten dabei Spezialkräfte Haftbefehle gegen fünf Tatverdächtige im Alter zwischen 22 und 52 Jahren. Dabei wurden Datenträger, Waffen und Drogen sichergestellt.

  • Kriminalität

    Mi., 16.10.2019

    Schüsse auf Shisha-Bar: Möglicherweise Rocker-Streit

    Einschusslöcher sind in den Fensterscheiben einer Shisha-Bar zu sehen.

    In Köln und Umgebung gibt es immer wieder Auseinandersetzungen zwischen verfeindeten Rockerbanden. Auch bei den jüngsten Schüssen auf eine Shisha-Bar in Bergisch Gladbach ist ein solches Motiv nicht auszuschließen.

  • Kriminalität

    Mo., 07.01.2019

    Rockerbanden sollen hinter den Schüssen in Köln stehen

    Einschusslöcher sind in einer Glasscheibe vor einer Spielhalle im Stadtteil Buchheim zu sehen.

    Köln (dpa/lnw) - Rivalisierende Rockerbanden sollen für die wiederholten Schüsse in der Kölner Innenstadt am vergangenen Freitag verantwortlich sein. Ermittler sähen in den Taten eine Eskalation andauernder Streitigkeiten im Rockermilieu, teilte die Polizei am Montagabend mit. Zu den Hintergründen wollen sich die Ermittler am Mittwoch in einer Pressekonferenz äußern. Nach der Untersuchung des Tatortes in Köln-Buchheim, wo Unbekannte am späten Freitagabend eine Reihe von Schüssen auf einen belebten Spielsalon abgaben, ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei Köln nun nach eigenen Angaben wegen versuchter Tötungsdelikte. Potenzielle Zeugen verweigerten bislang laut Polizei allerdings die Aussage.

  • Blickpunkt: Machtdemonstrationen von Rockerbanden

    Sa., 18.11.2017

    Rechtsempfinden auf den Kopf gestellt

    Ohne Worte 

    Wer in den vergangenen Tagen die Berichterstattung in den WN über laufende Prozesse gegen führende Bandenmitglieder einer Gronauer Gang vor dem Landgericht in Münster verfolgt hat, der konnte dabei in Abgründe menschlichen Tuns blicken. Gewaltexzesse, von denen viele glauben, sie würden nur für Tatort-Folgen inszeniert, spielen sich offenbar auch hinter Gronauer Türen und auf den Straßen der Stadt ab: Da werden Menschen mit Baseballschlägern traktiert, geschlagen, verschleppt, massiv bedroht und mit der Waffe am Kopf gefügig gemacht.

  • Ein Jahr nach der Landtagswahl in NRW

    Di., 14.05.2013

    Mehr als nur Politik für das Schaufenster

    Großflächige Jagd auf Temposünder, landesweite Razzien gegen Einbrecherbanden, schnelle Aktionen gegen Rockerbanden, entschiedenes Durchgreifen gegen Rechtsextremisten: Es sind Gelegenheiten für das mediale Schaufenster – aber nicht nur. Innenminister Ralf Jäger nutzt gerne solche Anlässe, um entschiedenes Handeln der Polizeibehörden zu demonstrieren.

  • NRW

    Di., 30.03.2010

    Sicherheit hat Vorrang

  • Aus aller Welt

    Sa., 15.08.2009

    Mord auf offener Straße