Rohstoff



Alles zum Schlagwort "Rohstoff"


  • Viele Produkte erzeugen einen hohen Verbrauch des kostbaren Rohstoffs

    So., 26.07.2020

    2500 Liter Wasser für ein T-Shirt

    Viel Wasser wird auch für Bewässerung von Gärten und öffentlichen Anlagen verbraucht.

    Für die Produktion eines T-Shirts aus Baumwolle werden in Indien 2500 Liter kostbares Wasser verbraucht. „Ein Problem ist, dass viele nicht wissen, wie viel Wasser für die Herstellung bestimmter Produkte benötigt wird“, sagt Dr. Johannes Hofmeister, Klimaschutzmanager der Stadt. In seinem ersten Klimaschutzbrief hat er dem Verbrauch von „virtuellem“ Wasser einen breiten Raum eingeräumt.

  • Rohstoffe

    Do., 16.04.2020

    Projekt will ausgediente Feuerzeuge recyceln

    Damit wertvolle Rohstoffe aus alten Feuerzeugen durch das Wegwerfen nicht verloren gehen, können sie gesammelt und aufbereitet werden.

    Ist ein Feuerzeug leer, wird es oft in den Müll geworfen oder verschwindet in der Schublade. Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert nun das Recycling der Feuerzeuge.

  • Rohstoff für Süßspeisen

    So., 15.03.2020

    Entspannung an der Vanille-Preisfront

    Bourbon-Vanilleschoten: Madagaskar deckt rund 80 Prozent des Weltbedarfs ab.

    Vanille steckt in vielen Süßspeisen. Die Herstellung ist aufwendig, das spiegelt sich im Preis wider, der Vanille zu einem der teuersten Rohstoffe überhaupt macht. Doch nun gibt es eine Trendwende.

  • Rohstoffe

    Di., 25.02.2020

    Wegen Coronavirus: Kölner Eisenwarenmesse wird verschoben

    Köln (dpa) - Wegen der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus ist die anstehende Eisenwarenmesse in Köln verschoben worden. Statt Anfang März soll die Messe im Februar 2021 stattfinden, wie die Kölner Messe am Dienstag mitteilte. Zuvor hatten bereits namhafte Aussteller wie das Befestigungstechnik-Unternehmen Fischer und der Werkzeughersteller Gedore ihr Kommen abgesagt. Nach Messe-Angaben waren ursprünglich etwa 3000 Aussteller in Köln erwartet worden, darunter rund 1200 Aussteller aus China.

  • Rhabarber statt Chemie

    Fr., 21.02.2020

    Das Autointerieur wird nachhaltiger

    Fruchtige Alternative: In der Studie Vision IN setzt Skoda zum Beispiel auf Materialien aus Ananasblättern.

    Recycelte und nachwachsende Rohstoffe sind in Autos nichts Neues. Doch im Gegensatz zu früher verstecken Hersteller die Öko-Materialien nicht mehr nur hinter den Konsolen. Das Kalkül ist klar.

  • Rohstoffe

    Do., 05.12.2019

    Größter Börsengang der Welt? Ölgigant Aramco legt Preis fest

    Riad (dpa) - Das saudische Ölunternehmen Aramco hat den Ausgabepreis seiner Aktien festgelegt und steht womöglich vor dem größten Börsengang aller Zeiten. Der endgültige Ausgabepreis liege bei 32 Riyal, umgerechnet 8,50 US-Dollar, teilte das Unternehmen mit. Damit würde das Unternehmen mit 1,7 Billionen Dollar bewertet. Kronprinz Mohammed bin Salman hatte ursprünglich zwei Billionen Dollar anvisiert. Weil das Unternehmen nur 1,5 Prozent seiner Aktien zum Kauf anbietet, dürfte das saudische Energieunternehmen etwa 25,6 Milliarden Dollar mit dem Börsengang einnehmen.

  • Stahlrecycling-Unternehmer kritisieren Klimapolitik

    Fr., 15.11.2019

    Schrott als wertvoller Rohstoff der Zukunft

    Mit pfiffigen Sprüchen macht die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) auf die Klimaschutz-Bedeutung ihrer Branche aufmerksam. Hier Hauptgeschäftsführer Dr. Rainer Cosson (r.) am BDSV-Stand in der Messehalle.

    „Schrott ist sexy“, weil es der Rohstoff der Zukunft ist. Rund 600 Unternehmen aus ganz Deutschland haben bei der Jahrestagung der Bundesvereinigung der Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen in Münster auf die Bedeutung der Branche hingewiesen – und die derzeitige Klimapolitik kritisiert.

  • Kampf um Rohstoffe

    Di., 12.11.2019

    All-Machtfantasien: Wettstreit um den Zugang zum Weltraum

    Sterne leuchten am Nachthimmel. Verlagert sich der Kampf um Rohstoffe eines Tages in das Weltall?.

    Ein Weltraumbahnhof in Deutschland - für BDI-Präsident Dieter Kempf ist das realistisch. Das All ist längst nicht mehr nur Ziel unserer Entdeckerfantasien. China, die USA und Russland ringen dort um die Vorherrschaft. Die EU will da mitmachen.

  • Kritik am BIP

    So., 03.11.2019

    Sozial und ökologisch: Grüne wollen Wohlstand neu definieren

    Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen.

    Um zu wachsen, braucht die Wirtschaft Platz, Rohstoffe, Energie - das schadet der Umwelt. Die Grünen fordern Respekt vor den Grenzen des Planeten, sagen aber: Wachstum geht trotzdem, nur eben anders. Bei ihrem Bundesparteitag soll das ein zentrales Thema werden.

  • Rohstoffe

    Mi., 16.10.2019

    Kommunen am Tagebau Hambach kritisieren geplanten Kiesabbau

    Bergheim/Elsdorf (dpa/lnw) - Zwei Städte am Braunkohletagebau Hambach kritisieren, dass auf ihrem Gebiet jetzt auch noch ein großer Kiesabbau geplant ist. Nachdem für den Tagebau Hambach schon rund ein Drittel des Stadtgebiets von Elsdorf abgegraben wurde, würde die Stadt durch die Kiesgrube weiter in ihrer Entwicklung eingeschränkt, sagte der Elsdorfer Bürgermeister Andreas Heller (CDU) am Mittwoch. Die vom Kohleausstieg besonders betroffene Tagebaukommunen dürften nicht durch weitere Abbauvorhaben belastet werden. Auch aus dem benachbarten Bergheim kam Protest.