Rosenfest



Alles zum Schlagwort "Rosenfest"


  • „Zurück in die Zukunft“: Heimatverein und Projektgruppe erfinden Rosenfest neu

    Mo., 28.09.2020

    Los geht’s 2021 bereits freitags

    Die Mischung macht das Rosenfest aus: In den vergangenen Jahren gab’s stets jede Menge Musik, gemütliche Sitzgelegenheiten, rasante Mitmachaktionen und Köstlichkeiten für alle Generationen. 2021 warten zusätzlich allerhand Neuerungen auf die Besucher.

    „Zurück in die Zukunft“ soll es mit dem Rosenfest gehen. Das haben sich der Heimatverein und eine Projektgruppe um Moritz Behmenburg für die Auflage im kommenden Jahr vorgenommen. Neben Altbewährtem können sich die Besucher auf allerhand Neuerungen freuen. Ein Höhepunkt: das erste Seifenkistenrennen im Dorf.

  • Rosenfest im Haus Marienfried

    Mo., 21.09.2020

    „Endlich wieder ein bisschen feiern“

    Das Seniorenorchester Münster präsentierte bekannte Melodien in Form von alten Schlagern, Filmmusiken, Walzer und Tangorhythmen

    In Haus Marienfried wurde nun das traditionelle Rosenfest gefeiert.

  • Rosenfest, Open-Air-Kino, „Seppenrade mittendrin“ und mehr gestrichen

    Mi., 13.05.2020

    Ein freudloser Sommer

    Unterkriegen lassen wollen sich die Kooperationspartner von „Seppenrade mittendrin“ nicht. Der Start der neuen Kulturreihe auf dem Kirchplatz wird lediglich um zwölf Monate verschoben

    Seppenrade ohne Rosenfest, das ist wie Corona ohne Krise: unvorstellbar. Und doch wird es die dreitägige Sause im August nicht geben. Wie auch etliche weitere Veranstaltungen im Rosendorf in den kommenden Monaten ausfallen.

  • Abschluss des Rosenfestes

    Mo., 19.08.2019

    Bus-Panne und Bierfass-Diebe

    Höhepunkt für die kleinen Besucher war das Figurentheater Compagnie. Zuerst stand Schminken auf dem Programm.

    Mit einem bunten Programm für Kinder endete das Rosenfest in Seppenrade. Höhepunkt war das Figurentheater Compagnie mit dem Stück „Der Besuch“. Pech hatten die Islinger Musikanten mit ihrem Bus. Außerdem schlugen Diebe zu, sie entwendeten ein Bierfass.

  • Zweiter Tag des Rosenfestes

    Mo., 19.08.2019

    Seppenrade feiert bei jedem Wetter

    Die „Islinger Musikanten“ sorgten auch am Sonntag für gute Stimmung.

    Zum Frühschoppen am Sonntag waren noch Regenjacke und Schirm gefragt, später hatte Petrus dann doch noch ein Einsehen und ließ die Seppenrader ihr 53. Rosenfest gebührend feiern. Dabei kamen Groß und Klein auf ihre Kosten.

  • 53. Rosenfest startete am Samstag

    Mo., 19.08.2019

    Gute Stimmung zum Auftakt

    Die Regenpausen nutzten die Besucher am Samstagabend, um gemütlich das ein oder andere Glas Bier zu trinken.

    Trotz des ein oder anderen Regenschauers erlebten die Besucher der 53. Ausgabe des Seppenrader Rosenfestes am Samstag einen gelungenen Auftakt.

  • Lüdinghausen

    Di., 13.08.2019

    Lüdinghausen:

    Das Rosenfest prägt das kommende Wochenende. Hier das Programm der drei Tage im Überblick:

  • Rosenfest in Seppenrade

    Di., 13.08.2019

    Vor der dreitägigen Sause wartet viel Arbeit

    Erweisen sich in diesen Tagen einmal mehr als eingespieltes Team: die Rosenmänner des Heimatvereins haben mit den Vorbereitungen für das Rosenfest alle Hände voll zu tun.

    Bevor am Wochenende in Seppenrade Rosenfest gefeiert werden kann, haben die vielen ehrenamtlichen Helfer alle Hände voll zu tun. Seit Montag laufen die Aufbauarbeiten im Rosengarten. Ein Feuerwerk zum Abschluss des Festreigens wird es auch in diesem Jahr nicht geben.

  • Abschluss des Rosenfestes

    Mo., 20.08.2018

    Da kommt Freude bei den Kindern auf

    Ganz begeistert waren die Kinder, die das Stück „Benny passt auf“auf der Bühne des Musikpavillons verfolgten.

    Die Kinder standen zur Eröffnung des letzten Tages beim Rosenfest in Seppenrade im Mittelpunkt. Freude kam vor allem auf beim Theaterstück „Benny passt auf“. Auf der Bühne des Musikpavillons hieß es: Schwein gehabt!

  • Rosenfest überzeugt auch am Sonntag

    Mo., 20.08.2018

    Partylaune auf dem „Berg“

    Beim kühlen Bierchen ließ sich am Sonntag gemütlich plaudern und das bunte Treiben beobachten.

    Petrus scheint ein Herz für die Seppenrader zu haben: Sowohl beim Auftakt am Samstag als auch den ganzen Sonntag über sorgte er für bestes Wetter zur 52. Auflage des Rosenfestes.