Rosenmontag



Alles zum Schlagwort "Rosenmontag"


  • Brauchtum

    Mi., 11.11.2020

    Ein Clown vorm Krankenhaus: Unnas Oberjeck

    Karnevalist Helmut Scherer.

    Seit mehr als 60 Jahren organisiert Helmut Scherer in Unna rosenmontags seinen bekannten Ein-Mann-Umzug. Das Konzept - Frohsinn fast ganz allein an frischer Luft - passt auch zum 11.11. im Corona-Jahr, findet er - und zog vor ein Krankenhaus.

  • Gewalttat am Rosenmontag

    Mo., 23.03.2020

    Aufarbeitung nach Attacke von Volkmarsen

    Einsatzkräfte nehmen an der Unfallstelle in Volkmarsen Spuren auf. Während des Rosenmontagsumzugs war ein Auto in eine Menschenmenge gefahren. Dutzende wurden verletzt.

    Vor einem Monat fuhr ein Auto während des Karnevalsumzugs in Volkmarsen in eine Menschenmenge, Dutzende Menschen wurden verletzt. Die nordhessische Stadt versucht weiter, das Geschehen zu bewältigen - doch auch darauf hat die Corona-Krise ihren Einfluss.

  • Reinemachen nach Rosenmontag

    Mi., 26.02.2020

    Dränkekreisel fordert Aufräumtrupps heraus

    Nach den Feierlichkeiten zu Rosenmontag bot sich auf den Ochtruper Straßen teilweise das Bild einer Müllkippe – besonders am Dränkekreisel.

    Das Bild ist nicht neu: Nach Rosenmontag gibt es für die Aufräumtrupps der Stadt Ochtrup alle Hände voll zu tun, um die Straßen wieder sauber zu bekommen. Vielleicht bekommen sie im nächsten Jahr Unterstützung.

  • Warendorf

    Mi., 26.02.2020

    Junge Frau bewusstlos geschlagen

    Warendorf: Junge Frau bewusstlos geschlagen

    Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu einer Gewalttat am Rosenmontag am Festzelt am Lohwal. Dabei war eine Geschlagene bewusstlos zusammengebrochen.

  • Abfallwirtschaftsbetriebe ziehen Zug-Bilanz

    Di., 25.02.2020

    14 Tonnen feuchter Abfall und ein großer Scherbenhaufen

    Der vom starke Regen durchnässte Abfall wurde von zehn AWM-Mitarbeitern zusammengekehrt.

    Die Abfallwirtschaftsbetriebe haben ihre Rosenmontags-Bilanz vorgelegt. Sie fällt positiv aus. Nur eine Sache bedauert der AWM-Einsatzleiter.

  • Notfälle

    Di., 25.02.2020

    Nach tödlichem Unfall mit Stadtbahn: Polizei sucht Zeugen

    Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife.

    Köln (dpa/lnw) - Nachdem am Rosenmontag in Köln eine 20-Jährige von einer Stadtbahn erfasst und tödlich verletzt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalls. Nach aktuellen Erkenntnissen gehe man davon aus, dass die junge Frau vom hinteren Waggon der Bahn erfasst wurde, teilte die Polizei am Dienstag mit. Der genaue Unfallhergang sei jedoch durch die bisherigen Zeugenaussagen nicht zu rekonstruieren.

  • Brauchtum

    Di., 25.02.2020

    Feuerwehreinsätze: Hunderttausende Jecken feiern Karneval

    Närrisches Treiben sorgte in Köln und Düsseldorf für zahlreiche Einsätze. Hunderttausende Jecken feierten bis zum Rosenmontag. Die Feuerwehr verzeichnet einen leichten Anstieg bei den Einsätzen.

  • Kinder-Büttnachmittag der Vereinigten Vereine bildet krönenden Abschluss der Karnevalstage in Laer

    Di., 25.02.2020

    Köstlich närrisches Spektakel

    In der bunt illuminierten Turnhalle erlebten die kleinen und großen Zuschauer ein spritziges Programm.

    Die Prunksitzung für den Nachwuchs gehörte nach dem Umzug am Rosenmontag zu den Höhepunkten des Laerer Karnevals. In der bunt illuminierten Turnhalle erlebten die kleinen und großen Besucher ein atemberaubendes Programm. Dieses entsprach dem Motto „Laer Fiesta“ und bot ein Spiel um Musik und Krachen, was perfekt in die Narrenarena passte.

  • Brauchtum

    Di., 25.02.2020

    Hunderttausende feiern Rosenmontag: Tödlicher Unfall in Köln

    Ein Motivwagen «Rassismus - Aus Worten werden Taten! +++ NSU +++ W. Lübcke +++ Halle +++ Hanau».

    Hunderttausende haben in Nordrhein-Westfalen den Rosenmontag ausgelassen gefeiert. In Köln gab es allerdings auch zwei schwere Unfälle.

  • Karneval

    Mo., 24.02.2020

    Hunderttausende feiern Rosenmontag - Auto fährt in Umzug

    Trauer im Karneval: Motivwagen zum Anschlag von Hanau vor dem Rosenmontagszug in Köln.

    Von Thunberg bis Trump - die Rosenmontagszüge können satirisch aus dem Vollen schöpfen. Hunderttausende feiern auf den Straßen. Es gab allerdings auch schwere Unfälle - und einen schlimmen Zwischenfall in Hessen.