Rudelsingen



Alles zum Schlagwort "Rudelsingen"


  • Rudelsingen im Rahmen der „Tollen Woche“

    Mi., 02.10.2019

    Hemmungslos Schlager schmettern

    David Rauterberg ist beim Rudelsingen Dirigent, Moderator und Mitsinger in einer Person. Rund 1700 mal hat er in dieser Rollenkombination bereits vor Gruppen von Rudelsängern gestanden.

    Was sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit erfreut, ist in Holland noch ein unbekanntes Phänomen: Rudelsingen. Das soll sich ändern. Wie zumindest schon mal die Menschen in Enschede mit dem Virus des Rudelsingens infiziert werden sollen, dass erklärt David Rauterberg. Er hat den zwanglosen Gesang in der Gruppe vor rund acht Jahren in Münster erfunden.

  • Rudelsingen auf dem „Pöggskenmarkt“

    Mo., 02.09.2019

    Karnevalsmusik vor dem Sessionsstart

    Das Pöggsken ist bereits rund um Vorhelm unterwegs, um für den anstehenden „Pöggskenmarkt“ zu werben.

    Zum Auftakt des diesjährigen „Pöggskenmarktes“ in Vorhelm lädt die „Kapelle Arnemann“ zum ersten Vorhelmer Rudelsingen auf den Dorfplatz ein.

  • „Rudelsingen“mit „Sechs-Pipes“

    So., 01.09.2019

    Hits aus voller Brust geschmettert

    Das Angebot des SV Herbern zum „Rudelsingen“ wurde am Freitagabend von rund 350 Teilnehmern begeistert angenommen.

    Das „Rudelsingen“ beim SV Herbern kam am Freitagabend grandios an: Rund 350 Teilnehmer sangen gemeinsam Volkslieder, Hits und Evergreens.

  • „Rudelsingen“ und Party mit DJs auf dem Rathausvorplatz

    So., 01.09.2019

    Massenerlebnis mit breitem Repertoire

    Von „Heidi“ bis Dschingis Khan“: Beim „Rudelsingen“ auf dem Rathausvorplatz war für jeden Sangesfreudigen etwas dabei.

    Ein Chorerlebnis der besonderen Art erlebten die Besucher des „Street Live“-Festivals am Samstagabend auf dem Rathausvorplatz. Dort lud David Rauterberg mit Songs von „Heidi“, „An Tagen wie diesen“ bis „Dschingis Khan“ beim „Rudelsingen“ zum Ein- und Anstimmen ein.

  • Kreuzviertelfest

    So., 25.08.2019

    Urlaubsgefühl im eigenen Viertel

    Gute Laune, kühle Drinks: Der laue Sommerabend am Samstag war wie gemacht für das Kreuzviertelfest. Dicht gedrängt saßen die Menschen schon am frühen Abend überall, wo es möglich war und genossen das Fest.

    Sommerliche Temperaturen und Tausende Besucher haben das Kreuzviertelfest am Samstag bis tief in die Nacht zu einer großen Sause werden lassen.

  • Rudelsingen mit dem MGV

    Fr., 12.07.2019

    Lieder aus hundert Kehlen

    Den Chor und das Publikum leitete Willi Beumer an. Besonders viel Spaß machte den „Rudelsängern“ Lieder wie „Schuld war nur der Bossa Nova“ und „Ich wär so gern wie du“.

    Ein stattliches „Rudel“ fand sich auch diesmal zusammen in der Stadthalle: „Hiltrup singt im Rudel“ zog trotz Regengefahr viele Sangesfreudige an.

  • Sommerfest des Kreises auf Haus Nottbeck

    So., 07.07.2019

    Rudelsingen und ein tolles Echo

    Bekannte Lieder – etwa von Madonna oder Herbert Grönemeyer – brachte der Popchor „nolimit“ unter Leitung von Andreas Warschkow zu Gehör.

    Stimmgewaltig präsentierte sich das Sommerfest des Kreises Warendorf auf Haus Nottbeck. Über 600 Gäste waren gekommen – der meisten von ihnen Chormitglieder.

  • Rudelsingen

    Mi., 03.04.2019

    Freie Singgruppen werden beliebter

    In Gemeinschaft singt es sich leichter.

    Vor allem im ländlichen Raum gehen klassischen Chören die Mitglieder aus. Doch Singen ist nach wie vor beliebt: Das zeigt sich am Zulauf, den freie Singgruppen haben. Ein Beispiel ist das «Rudelsingen».

  • Rudelsingen

    Di., 02.04.2019

    Freie Singgruppen werden beliebter

    In Gemeinschaft singt es sich leichter.

    Vor allem im ländlichen Raum gehen klassischen Chören die Mitglieder aus. Doch Singen ist nach wie vor beliebt: Das zeigt sich am Zulauf, den freie Singgruppen haben. Ein Beispiel ist das «Rudelsingen».

  • AWO lädt zum Rudelsingen

    So., 10.02.2019

    Vor allem Frauen machen mit

    Ohne große Scheu stimmten die Rudelsingen-Gäste bei den Liedern mit ein.

    Spätestens bei „YMCA“ der Village People ging die Post ab: Am Freitagabend hatte die AWO zum ersten Mal zu einem Rudelsingen ins Begegnungszentrum eingeladen. Die Resonanz konnte sich sehen lassen.