Ruhestand



Alles zum Schlagwort "Ruhestand"


  • Dr. med. Barbara Elkeles verabschiedet

    Fr., 23.08.2019

    Mit der Rikscha in den Ruhestand

    Als Überraschung hatten die Mitarbeiter für den Heimweg eine Rikscha organisiert. Regionalgeschäftsführer Burkhard Nolte dankte Dr. Barbara Elkeles für Ihr Engagement und die Zusammenarbeit und überreichte Blumen sowie einen Präsentkorb.

    25 Jahre leitete Dr. Barbara Elkeles die Rehabilitationsklinik Maria Frieden in Telgte. Jetzt wurde sie in den Ruhestand verabschiedet.

  • Arbeiten trotz Rente

    Mo., 19.08.2019

    Immer mehr verdienen im Ruhestand hinzu

    Klaus David, Elektriker in Rente bei der Deutschen Bahn, prüft auf einer Lokomotive im Nürnberger Bahnwerk den Stromabnehmer.

    Eine Aufgabe behalten, mal rauskommen, aber auch: ein paar Euro hinzuverdienen. Viele wollen sich nicht gleich ganz zur Ruhe setzen. Das kommt Unternehmen gelegen.

  • Elisabeth Leewe nach über vier Jahrzehnten als Ärztin in Rente

    Do., 08.08.2019

    Auf der Fiets in den Ruhestand

    Vor gut fünf Wochen ist Elisabeth Leewe in den Ruhestand getreten. Sie war seit Dezember 1982 in Alstätte als Ärztin tätig. Zusammen mit ihrem Mann Martin genießt sie nun die Freizeit – unter anderem mit ausgiebigen Radtouren.

    Gut gelaunt sitzt Dr. Elisabeth Leewe mit ihrem Mann Martin im Garten und genießt die nachmittagliche Ruhe. Seit gut fünf Wochen ist die Ärztin im Ruhestand, ihr Gatte als ehemaliger Notar seit Jahresbeginn. Die Zeit in der Praxis vermisst Elisabeth Leewe nicht, obwohl – oder gerade weil – diese direkt am eigenen Wohndomizil angrenzt. Sie blickt im Interview auf eine schöne, aber anstrengende Zeit zurück.

  • Vorzeitiger Ruhestand

    Mi., 07.08.2019

    Rentenabschläge mit Sonderzahlungen ausgleichen

    Wer in den vorzeitigen Ruhestand gehen möchte kann die Rentenabschläge mit Sonderzahlungen ausgleichen.

    Wer früher in Rente gehen möchte, der muss Abschläge in Kauf nehmen. Ab dem 50. Lebensjahr kann man diese durch Ausgleichszahlungen mindern oder gar verhindern.

  • Erwin Köster nach 35 Jahren im Ruhestand

    Mo., 05.08.2019

    Ein Leben für die Landwirtschaft

    35 Jahre war Erwin Köster (Mitte) landwirtschaftlicher Berufsschullehrer aus Leidenschaft. Sein erster und sein letzter Schüler sind Vater und Sohn: 1985 war Manfred Fockenbrock einer der ersten (l.), 2019 Sohn Henning Fockenbrock einer der letzten.

    Rund 3700 Landwirte hat Erwin Köster im Laufe seines Lehrerlebens ausgebildet, zudem weitere Berufsschüler. Er erzählt im Gespräch über die Veränderungen.

  • Dr. Burkhard Greulich geht in den Ruhestand

    Fr., 02.08.2019

    Ein Jahr nach Tansania

    Dr. Burkhard Greulich in einem Untersuchungszimmer der internistischen Station im Maria-Josef-Krankenhaus. 20 Jahre lang war er hier Chefarzt.

    Dr. Burkhard Greulich war seit 1999 Chefarzt der Internistischen Abteilung des Maria-Josef-Hospitals. Der gebürtige Düsseldorfer ist damals nach Stationen in seiner Heimatstadt und in Sendenhorst mit seiner Frau, einer Kinderärztin, und vier Kindern nach Greven gezogen. Jetzt geht er mit 63 Jahren in den Ruhestand – und hat noch große Pläne, wie er im Gespräch mit unserem Redaktionsmitglied Günter Benning berichtet.

  • Brunhilde Wellner im Ruhestand

    Mi., 31.07.2019

    Jetzt wird kräftig Rad gefahren

    Brunhilde Wellner ist im Ruhestand und lässt jede Menge Naschkatzen im Regen stehen . . .

    31 Jahre hat Breunhilde Wellner im Sekretariat des Technischen Service bei den Stadtwerken Greven gearbeitet und war in dieser Zeit der gute Geist der Abteilung. Jetzt geht sie in den Ruhestand.

  • Wohlverdienter Ruhestand

    Sa., 27.07.2019

    Bernhard Kreienbaum verabschiedet

    Bernhard Kreienbaum geht in den wohlverdienten Ruhestand.

    „Ich gehe zu Kreienbaum“, war der Ausspruch, wenn Bürger in den letzten mehr als 30 Jahren einen Personalausweis oder Reisepass brauchten.

  • Jutta Lüdenbach geht in den Ruhestand

    Fr., 26.07.2019

    Abschied nach fast 19 Jahren

    Der „Lichtlein-Chors“ verabschiedete Jutta Lüdenbach mit einer kleinen musikalischen Darbietung.

    Großer Bahnhof für Jutta Lüdenbach, die Gästeliste war lang: Vertreter verschiedener Kooperationspartner wie dem La Vie oder der Caritas, Verantwortliche der „Evangelischen Jugendhilfe“ als Träger der Einrichtung oder Ehemalige – sie alle wollten sich von der Leiterin der „Kita Lichtblick“ verabschieden, die am Freitagmorgen ihren letzten Tag hatte und sich in den verdienten Ruhestand verabschiedete.

  • GW Lengerich: Ex-Vorsitzender im Ruhestand

    Mi., 24.07.2019

    Dieter Dohe: „Ich kann gut loslassen“

    Hat allen Grund zu lachen: Dieter Dohe hat nach 18 Jahren als Vorsitzender und zehn Jahren als Trainer ein gut bestelltes Haus in jüngere Hände übergeben.

    Mit 63 Jahren kann man schon mal ans Aufhören denken. Dieter Dohe, lange Jahre das Gesicht des FC Grün-Weiß Lengerich hat sich in diesem Jahr in den sportlichen Ruhestand verabschiedet.