Ruhezone



Alles zum Schlagwort "Ruhezone"


  • Aktuelle Themen im Betriebsausschuss

    Do., 10.09.2020

    Zu wenig Bänke in Ahlen?

    Aktuelle Themen im Betriebsausschuss: Zu wenig Bänke in Ahlen?

    Über die Ruhezonen im Stadtgebiet diskutierte jetzt der Betriebsausschuss. Kernfrage dabei: Gibt es zu wenig Bänke in Ahlen?

  • Urteil

    Mi., 03.07.2019

    Spielplatz und Ruhezone rechtfertigen keine Mieterhöhung

    Ein Spielplatz reicht für eine Mieterhöhung nicht aus.

    Ein Bad ohne Fenster kann den Wohnwert mindern. Ein großer Balkon kann ihn hingegen steigern - und so zu einer Mieterhöhung führen. Doch wie sieht es aus, wenn sich die Wohnung in einer ruhigen Lage befindet und es im Umfeld eine Grünanlage mit Sitzbänken gibt?

  • Katholische Hochschulgruppe beim Katholikentag

    Di., 08.05.2018

    Slams und eine Ruhezone

    Wie beim Sommerfest der KSHG wird es beim Katholikentag im Innenhof ein Bühnenprogramm und Verpflegungsstände geben.

    Poetry-Slams sind seit Jahren bei jungen Erwachsenen ein beliebtes Mittel, Gedanken zum Ausdruck zu bringen. Das möchte die Katholische Hochschulgruppe beim Katholikentag nutzen.

  • Nachbesprechung mit kritischen Tönen

    Mi., 18.01.2017

    Tatort-Kommissar besucht WWW

    Vorbildlich: In historischer Tracht bieten diese Weihnachtsmarkt-Beschicker ihre Krippen feil. Die Marktordnung sieht das so vor. Ein leidiges Thema, das jetzt wiederholt bei der Nachbesprechung auf den Tisch kam.

    Das Warendorfer Weihnachtswäldchen holt ein greifbares Stück Natur in die Stadt, möchte sich durch Ruhezonen im Tannenwald bewusst von den Märkten in der Region absetzen. Das hat sich sogar bei Tatort-Kommissar Freddy Schenk (Dietmar Bär) rumgesprochen, so Susanne Bollmann (Warendorf Marketing). Gesichtet wurde er am Stand von Adelheit Büscher (Adela-Textil) und auf Warendorf aufmerksam geworden sei er durch einen Fernsehbeitrag. Die Marktbeschicker zogen jetzt Bilanz.

  • Mariä-Himmelfahrt-Kirmes erstmals mit Ruhezone

    Do., 13.08.2015

    Am Wochenende geht es rund

    Am Samstag geht es rund: Martin Bieckmann (von links/Ordnungsamt), Susanne Bollmann (Warendorf Marketing), Holger Niemeyer (Leiter des Ordnungsamts), Dieter Wolgemuth (Polizei), Tim Sawukaytis (Ordnungsamt), Adolf Hortz (Puppenspieler), André Auer (Warendorf Marketing) und Dirk Stippich (Schaustellersprecher) freuen sich schon auf die Kirmes.

    Auf dem 10 000 Quadratmeter großen Kirmesgelände am Lohwall werden an den vier Veranstaltungstagen um die 100 000 Besucher erwartet. Bei so einer großen Zahl, muss natürlich auch für die Sicherheit gesorgt werden. Darum kümmern sich in diesem Jahr wieder die Mobile Polizeiwache, das DRK und das Marktbüro, die alle im Bereich der „Teufelsbrücke“ Quartier beziehen.

  • Ruhezone am Kulenbusch

    Di., 12.05.2015

    Tischplatte angekokelt

    Einer der schönsten Aussichtspunkte am Schöppinger Berg befindet sich am Kulenbusch. Eine Sitzgruppe lädt dort Radfahrer und Spaziergänger zum Verweilen ein. „Leider muss immer wieder festgestellt werden, dass dieser Platz häufig dem Vandalismus zum Opfer fällt“, heißt es von Seiten des Heimatvereins.

  • Asia-Suite

    Entspannen in der Ruhezone

    Entspannen und sich wohlfühlen, sich Zeit nehmen und Zeit lassen. Ein Glas Sekt im Whirlpool,  dazu ein Schaumbad und das alles zu asiatischen Klängen in beruhigender Atmosphäre. Die Asia-Suite im Landhotel Beverland ist ein Ort, an dem man ganz für sich sein kann, ein Ort, der eine ruhige Wohlfühlatmosphäre ausstrahlt. 

  • Ab nach Argentinien

    So., 30.12.2012

    Die Betreiber des Eiscafés Venezia verlassen Reckenfeld Richtung Südamerika

    Nun hat auch das Eiscafé Venezia seine Pforten geschlossen. Das ehemalige Geschäftszentrum blutet immer mehr aus.

    Es sollte einmal das Reckenfelder Einkaufscenter werden, damals vor 40 Jahren. Die ehemalige Grünfläche zwischen der Franziskus-Kirche und Hauptschule, mit ihren Blumenanlagen und Ruhezonen und zum Verweilen einladenden Bänken. An eine Ortsmitte heutiger Prägung, mit zahlreichen Ärztepraxen, Apotheken und Geschäften unterschiedlichsten Genres, hatte noch niemand gedacht.

  • Spenden machten Einrichtung eines Schulgartens möglich

    Mo., 01.10.2012

    An der Martinschule gibt‘s nun auch Open-Air-Unterricht

    Spenden machten Einrichtung eines Schulgartens möglich : An der Martinschule gibt‘s nun auch Open-Air-Unterricht

    Vielfältig präsentiert sich der neue Schulgarten der Martinschule: Er ist Ruhezone, Spielplatz und kann sogar für Unterricht unter freiem Himmel genutzt werden.

  • Sassenberg

    Fr., 18.06.2010

    Ruhezonen für die große Pause